Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48
  1. #11
    Avatar von Shanta
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    1.263

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Zitat Zitat von Q-treiber Beitrag anzeigen
    ...Das Thema "Prüfstand" hast Du ja nonchalant übergangen.
    Hab das bitte mal im Kopf falls Du was anderes dranschraubst.
    Ja, Sound und Leistung wüsste ich auch gerne, ich hätte aber nur den 12hunderter-Topf zum testen.

    Würde ich selbst sehr gerne mal ausprobieren, aber auf dem Bild oben fehlt noch die Verbindung zum Y. Das krieg ich mit den vorhanden Rohrstücken nicht adaptiert.

    Im Endeffekt ist der Topf auch optisch zu fett für das Moped. Der müsste schon sehr gut klingen und ein akzeptables Leistungsbild dalassen, dass es sich jetzt lohnen würde, einen Connaisseur mit Schweisgerät und Rohrbiegemaschine dafür zu beauftragen.

    "Mal eben so" is leider nich - Netzwerk zu schlecht...
    Q-ruß, Marcus


  2. #12
    Avatar von Shanta
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    1.263

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    So,
    habe den Dämpfer neu gedämmt - was für ein Unterschied!
    Hier noch kurz die Infos, wie und womit, falls das jemand braucht:

    Ich hab das ganze Zubehör mittags bei Hild-Tuning bestellt, am nächsten Tag war die Bestellung schon da! Super Service!

    Um das Siebrohr habe ich eine Schicht Edelstahldämmwolle bis 1.200°C gewickelt, darüber Dämmmatte bis 1.000°C.
    Die Dämmmatte hat den Vorteil, dass sie erstens höhere Temperaturen verträgt und zweitens schon optimal komprimiert und verteilt ist. Man wickelt einfach so viel drum, dass die Schichten straff sitzen und das fertige Paket gerade so mit mäßig Kraft, ohne Nachstopfen zu müssen, in das Dämpfergehäuse passt. Leicht zusammendrücken und reinschieben, Deckel wieder drauf, zusammen nieten, drüber polieren, fertig...

    Von den Materialien her war das jetzt die höchst temperaturbeständigste Variante, die ich gefunden habe...

    HTH
    Q-ruß, Marcus


  3. #13
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    5.573

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Das Edelstahlzeugs ist nicht ganz ungefährlich.

    Damit kann man auch mal eben einen Waldbrand produzieren, wenn das Zeug glühend auf dem Grün (oder "Gelb-") streifen landet.

    Glaswolle ist diesbezüglich ungefährlich.
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  4. #14
    Avatar von Shanta
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    1.263

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Zitat Zitat von mfro Beitrag anzeigen
    Das Edelstahlzeugs ist nicht ganz ungefährlich...
    ...das stimmt. Beim Auspacken und entrollen der Wolle hatte ich noch keine Handschuhe an und mir prompt in die Finger geschnitten.

    Ansonsten hoffe ich, dass ich keine Waldbrände verursache!

    Im Original-Setup verwendet SR auch eine Schicht Stahlwolle und punktet die schweißtechnisch an das Siebrohr an. Diese Originalschicht ist auch hoch temperaturbeständig und war noch sehr gut erhalten.

    Dass da trotzdem mal was durchglüht, sich ablöst und den Weg nach draußen findet kann aber niemand ausschließen, da wirst du wohl recht haben...
    Q-ruß, Marcus


  5. #15
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    3.373

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Zitat Zitat von mfro Beitrag anzeigen
    Das Edelstahlzeugs ist nicht ganz ungefährlich.

    Damit kann man auch mal eben einen Waldbrand produzieren, wenn das Zeug glühend auf dem Grün (oder "Gelb-") streifen landet.

    Glaswolle ist diesbezüglich ungefährlich.
    Hallo Marcus, und Markus

    habt ihr eine Bezugsquelle für Glasfasermatten mit einer Temp.beständigkeit über 1000°C ? Oder geht das auch ohne die Edelstahlwolle mit der gen. Glasfasermatte?

    Gruß vom neugierigen Holger
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  6. #16
    Avatar von Shanta
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    1.263

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Moin Holger,
    geht auch ohne die Stahlwolle. Die soll lediglich ein zu starkes Ausblasen der Glaswolle verhindern, also dass der direkte Abgasdruck und die hohe Temperatur erstmal abgefangen wird.
    Weiß nicht, ob es noch Wolle gibt, die mehr als 1.000°C abkann. Standard ist eher weniger bis viel weniger... Da war das Material von Hild-Tuning schon ganz vorne mit dabei.
    Bzgl. Haltbarkeit melde ich mich dann noch einmal in 5 Jahren
    Q-ruß, Marcus


  7. #17
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    6.605

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Danke Marcus,

    Das steht bei meinem SR-Racing Topf auch noch an. Hat ca.60000 Km gebollert.

    Hast du vor den 12er Topf mal auszubrobieren? Würde mich auch Interressieren wie der sich an der Q macht. Diese Töpfe bekommt man ja noch für einen ganz schmalen Taler bei Ebay.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  8. #18
    Avatar von Shanta
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    1.263

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    ...Hast du vor den 12er Topf mal auszubrobieren?
    Grüß dich
    wenn du mir eine 3fach gebogene Rohrverbindung mit Reduzierung für die Adaption ans Y auf die Schnelle bauen kannst, dann würde ich den mal ausprobieren
    Meine Mittel sind da etwas beschränkt...
    Geändert von Shanta (22.07.2020 um 10:16 Uhr)
    Q-ruß, Marcus


  9. #19
    Avatar von ck1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    5.128

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Den Wechsel der Dämmmatte habe ich bei meinem 4,5" Topf von Supertrapp an der XT letzten Winter hinter mich gebracht. Hätte da auch Gewürge befürchtet, aber das ging alles ganz easy von der Hand. Steinwolle für 20€ aus der Bucht und nach 20 Minuten war der Wechsel gelaufen. Dämmmaterial hatte ca 18 tkm gelaufen und war zu einem Drittel weggebrannt.

    Gruß
    Claus

  10. #20
    Avatar von Karsten
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    390

    AW: neue Auspuffdämmung für SR vs. Endtopfalternative

    Hallo in die Runde

    Der Wechsel des Dämmaterials steht auch bei mir an.
    Nun taucht die Frage auf,
    welche Art Popnieten soll ich verwenden? Welche Größe?

    Es grüßt Karsten aus Berlin

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier