Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.127

    AW: Lackierung von Andrea Pala

    Gibt es nicht die Möglichkeit, wenn alle voll mit Arbeit stecken, den ein oder anderen Mitarbeiter einzustellen?

    Nur mal so als Denkansatz.
    Nur so mal nebenbei.
    Als ich in BMW Berlin eine Werksrundführung mit machte kamen wir natürlich auch bei den Linierer vorbei. Soweit mir noch bekannt waren dort nur Frauen beschäftigt. Von 100 Männer ist vielleicht einer dabei der das Stricheziehen hinbekommt. Von den Frauen waren es ungefähr 15. Hatte eine von den Frauen eine lange Nacht hinter sich ging nix mehr mit Linien ziehen.
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  2. #22
    Avatar von Fritzel
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    866

    AW: Lackierung von Andrea Pala

    Ich dachte eher an Entlastung in der Buchhaltung oder Logistik. Dann können sich die Spezialisten mehr auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren. Muss dann ja auch nicht unbedingt ein Vollzeitjob sein.

    Gruß Friedel
    Oben klar und unten dicht, mehr braucht Mann im Alter nicht

  3. #23
    Gewerbetreibender Avatar von Linierer
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    65207 Wiesbaden-Naurod
    Beiträge
    129

    AW: Lackierung von Andrea Pala

    @Fritzel

    Gut angedacht, ich hätte nicht mal die Zeit jemanden einzuarbeiten. Telefonische Fachgespräche und Beratung wären mangels Know How überhaupt nicht drin. Genauso Angebotsschreibung, Rechnungslegung, Buchungssoftware, Elster usw. Transportsicher wieder verpacken kann auch nicht jeder, DHL kann man auf Abholung buchen.

    Ich denke wenn die Corona Zeit vorbei gehen sollte, pendelt sich das wieder zum Normalzustand ein. Also einfach mal gedulden. Auch wenn der eine oder andere bedingt durch die Pandemie viel Freizeit zum schrauben hat. Ich würde mich auch gerne um meine eigenes Moped kümmern, hinteres Schutzblech neu lackieren lassen und linieren, einfach keine Zeit dafür.

    „Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger. “ Auf Wunsch können wir zaubern.“ :)

    .... schön wär's

    Gruß
    Michael
    >>>> DAS GAS IST RECHTS! <<<<

  4. #24
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    43.388

    AW: Lackierung von Andrea Pala

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Ich würde mir erst einmal nicht ganz so viele Sorgen machen.

    Alle Dienstleister rund ums rostige Hobby laufen zur Zeit an der Belastungsgrenze, mich eingeschlossen.

    Und bei mir ist es eher der Nervkram rundherum, viele Nachfragen wie sieht es denn aus, inzwischen ist es Mai usw.
    Regelmäßiges Nachfragen bei den Lieferanten, warten auf Vertröstungen usw. usw. das ist belastender als der Druck der eigentlichen Arbeiten.

    Dazu kommt das es unseren Lieferanten nicht anders geht.

    Ich warte zum Teil seit Dezember auf Achsantriebs und Radnabenteile.

    Viele Firmen fahren Kurzarbeit oder bedienen nur die Industrie, da brauchst man mit Klein-Serien nicht kommen, keine Ressourcen frei.

    Den Menschen, nicht wenige die gerade bei mir warten, vielen Dank für Eure Geduld.

    Kann die Problematik nur aus eigenem Erleben bestätigen.
    Viele Menschen haben durch die Einschränkungen mehr Zeit, zuhause Baustellen anzugehen. Dadurch bekommen Dienstleister plötzlich mehr Aufträge, haben aber selbst eher weniger Kapazität aus der gleichen Ursache. Und manche Lieferung, die man früher in zwei Tagen hatte, verzögert sich nun deutlich. Da hilft nur Gedild.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #25
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    6.056

    AW: Lackierung von Andrea Pala

    Danke für euren Einblick in die Situation.

    Es wird immer schwerer, Fachpersonal zu finden. Meine letzte Stellenauschreibung hat genau einen wirklich geeigneten Bewerber hervorgebracht. Genauso geht es Bekannten aus dem Handwerk, hier im Münsterland ist einfach Ebbe.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

    Was für die Seele gut ist, kann der Leber nicht schaden.

  6. #26

    Registriert seit
    21.03.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    172

    AW: Lackierung von Andrea Pala

    ... auch ich war schon von der Schweiz aus (3h pro Weg) bei Ekrem - und ich kann euch garantieren, euch wird niemand schnellere, perfektere und originalgetreuere Linien ziehen - und das für Schweizer Preise zu einem lächerlichen Tarif. Für diesen Preis würde hier in der Schweiz nicht mal jemand eine Mail beantworten.

    Qualität braucht Geduld, die sich auf alle Fälle lohnt.
    LG aus der CH

  7. #27
    Avatar von Zagato
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    FR Soufflenheim
    Beiträge
    357

    AW: Lackierung von Andrea Pala

    Habe letztes Jahr dort die R100RT Linieren lassen.
    Teile am 08h30 abgegeben, am 13h wieder abgehohlt.
    Perfekte Arbeit.
    R100GS 1992 und R100RT 1983

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier