Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Avatar von Grunzer
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    508

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    ... und wenn Du jetzt noch die Einstellung verraten hättest
    ist alles schon ein bisschen länger her...

    Bei mir: Tacho 773, Bereifung hinten 120/90-18 (2032 mm lt. Tabelle):

    1 km entspricht 773 Signalen
    1 km entspricht (1000/2,032=) 492 Reifenumdrehungen

    "theoretischer" Reifenumfang für 773 Signale ist 492/773 x 2032 = 1294

    (alles gerundet, habe 1294 unter WHLSIZE gespeichert)
    ja - 2032 kann man auch kürzen, aus meiner Sicht ist obige Darstellung verständlicher

    Weitere Einstellungen: IMPWAHL: 01, IMPENG 1,00
    Man kann sich über jeden Fred aufregen - muß man aber nicht !

    Viele Grüße und stets gute Fahrt, Andreas

  2. #12

    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    1.584

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Zitat Zitat von Grunzer Beitrag anzeigen
    ja - 2032 kann man auch kürzen, aus meiner Sicht ist obige Darstellung verständlicher

    Weitere Einstellungen: IMPWAHL: 01, IMPENG 1,00
    Das Dumme ist jetzt nur: das ist nach Kürzen dieselbe Formel, die Thomas verwendet hat:
    Wheelsize=1000/Wegdrehzahl

    Liegts an den anderen Parametern?

  3. #13
    Avatar von Grunzer
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    508

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Sorry, falls hier zuviel doppelt stand. Auch bei mir ist es sehr, sehr heiß

    Motogadget empfiehlt noch ein paar andere Werte für die Grundeinstellung, diese habe ich bei meinem jetzt nicht alle überprüft.

    Entscheidend sind zwei Parameter:
    Abrollumfang (WHLSIZE) und Zahl der Tachoimpulse pro Radumdrehung (ImpWHL). Letztere geht nur ganzzahlig, also 1, 2,...

    Beides muss zur Maschine passen (z. B. 2 Impulse bei einem Umfang von 2800 mm ergibt rechnerisch den selben Wert wie 1 Impuls bei 1400).

    Wenn man durch den Umstieg aufs Motogadget nicht zuviel Leistung verlieren will (Achtung Ironie), bzw. gerne den Digitaltacho ähnlich seinem analogen Vorgänger etwas "vorauseilend" einstellen möchte, geht das m. E. am besten über den Abrollumfang, weil man den ja mm-genau eingeben kann.


    Den Rest kann nur Thomas beantworten...
    Man kann sich über jeden Fred aufregen - muß man aber nicht !

    Viele Grüße und stets gute Fahrt, Andreas

  4. #14
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    St-George, CH
    Beiträge
    2.672

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Zitat Zitat von Grunzer Beitrag anzeigen
    Den Rest kann nur Thomas beantworten...
    Jep. Interessant wäre, beide Kombinationen auszuprobieren, also:


    • WHLSIZE = 1400 mit IMPWHL = 1, und
    • WHLSIZE = 2800 mit IMPWHL = 2
    Gruss aus dem Westen der Schweiz,
    - Joerg

    --
    Meine private Website | 1990er R80GS und K100LT | Moto-Chalet.ch
    LED-Voltmeter, Acewell-Adapter, LED-Rücklichteinsätze und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  5. #15

    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    92

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Zitat Zitat von Joerg_H Beitrag anzeigen
    Jep. Interessant wäre, beide Kombinationen auszuprobieren, also:


    • WHLSIZE = 1400 mit IMPWHL = 1, und
    • WHLSIZE = 2800 mit IMPWHL = 2
    Kam diese Woche leider nicht zum Schrauben.

    Konnte erst heute wieder loslegen.
    Hab gerade die Menüs des Tachos abgecheckt und die ImpWHL von 02 auf 01 korrigiert. Es ist mir aber nicht bewußt, dass ich an der Einstellung nach Kauf/Montage etwas geändert hatte. 02 müßte dann quasi Standart sein.

    WHLSIZE ließ ich bei meinen errechneten 1399 eingestellt.

    Werd gleich noch ein Navi zum Abgleich am Lenker montieren und eine Proberunde drehen wenns draussen gegen Abend ein bißchen abkühlt.

  6. #16

    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    92

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Die Probefahrt verlief zu Beginn erfolgreich.
    Motogadget-Tacho und Navi differenzieren um ca. 5 %.
    50 km/h auf dem Tacho zeigen 47 km/h auf dem Navi.

    Die Tachonadel reagiert bis ca. 60 km/h ruhig und korrekt...danach beginnt aber das Chaos.
    Mit zunehmender Geschwindigkeit, ab ca. 70 km/h schwingt die Tachonadel wie verrückt und nonstop auf 150 km/h und wieder zurück auf 50/60 km/h.

    Gibt es hierfür eine Erklärung?
    Geändert von loup gris (31.07.2020 um 23:42 Uhr)

  7. #17
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.088

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Moin,

    das klingt so als ob sich da was “aufschwingt“. Probier doch mal mit teach, ob das Problem bleibt....

    Was ich aber so gar nicht verstehe, warum es bei mir mit den 1400 so gar nicht stimmt........
    Gruß Phil

  8. #18

    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    92

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Moin,

    das klingt so als ob sich da was “aufschwingt“. Probier doch mal mit teach, ob das Problem bleibt....
    Was könnte hier schwingen? Mit der Drehzahl scheint es in keinem Zusammenhang zu stehen. Ziehe ich bei 50 km/h die Kupplung und geb ordentlich Gas bleibt die Nadel ruhig.


    Da aber die Drehzahlanzeige auch gelegentlich spinnt, mal korrekt und dann wieder doppelte Werte, werd ich vor dem Wechsel auf TTeach noch zwei brachliegende Menupunkte abhandeln.

    DAMP - Einstellen der elektronischen Zeigerdämpfung, 9 Stufen sind möglich.

    InpF - Wahl des Eingangsfilters für die Drehzahlmessung, 4 Stufen sind möglich.


    Mir steht ein zweiter nagelneuer ACE-TA7 zur Verfügung, hier kommt auch ein Test in Frage. Vielleicht ist ja der momentan eingebaute defekt?!
    Geändert von loup gris (01.08.2020 um 09:12 Uhr)

  9. #19
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.088

    AW: Einstellung Motogadget chronoclassic über ACE-TA7 u. Pegelwandler?

    Probiere es. An den Einstellungen habe ich nichts geändert, die habe ich auf Werkseinstellung gelassen.......
    Gruß Phil

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier