Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.704

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Die Zündung, so denn der Geber gebrochen ist, spürt die Vibrationen, und die sind durchaus unter Last ganz andere als ohne Last.
    Detlev, ja das wäre eine nachvollziehbare Erklärung!

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Guck Dir einfach mal die Gabellichtschranke an:
    Die Kuh steht schon abfahrtbereit im Caddy....

  2. #22
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.704

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Kauf Dir ein paar anständige Vergaser
    Wenn Du den Tankdeckel aufschraubst muss es deutlich zischen. Oder schraube den Deckel nicht ganz zu.
    Letzteres werde ich machen. So liegt auch der Tankrucksack nicht mehr voll auf.

  3. #23

    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    1.586

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Zitat Zitat von er90es Beitrag anzeigen
    Erste Überlegungen:
    - Die Störung kann nur durch zu wenig Benzin hervorgerufen werden.
    - Elektrik und Zündung sind unschuldig.
    Servus Gerd,
    wenn ich mir das so durchlese, würde ich auf das genaue Gegenteil tippen.
    Eine verstopfte Tankbelüftung hatte ich schon mal. Das wirkt sich nur bei hoher Last aus, also z.B. Vollgas auf der Bahn. Geht man dann vom Gas, ist wieder alles in Ordnung.
    Generell geht der Motor bei Spritmangel ja nicht schlagartig aus, das kündigt sich ja an, wenn er zunächst abmagert.
    Schlagartig ist aus meiner Sicht immer Elektrik.
    In diesem Fall also Zündung.

    Viel Glück bei der Suche.

    Gruß, Rudi

  4. #24
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.819

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Ja, habe da .. hängt am meinem Motor oben auf der Werkbank


    Zitat Zitat von er90es Beitrag anzeigen
    Deine in Reihe. Meine werden einzeln angesteuert.

    Hättest Du noch Geber?
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  5. #25
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.469

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Hallo,

    bein Tank mit versenkten Deckel bezieht der Tank die Belüftung von unten. Normalerweise ist dort ein Schlauch angeklemmt. Ist die Bohrung überlackiert?
    Bei Dellortos kann der Schwimmer absaufen. Sieht man wenn das Schwimmkammergehäuse ab ist. Kann zur HD genügend Sprit nachfließen? Ist ja schon eine verbastelte Konstruktion, die Vergaser.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Das Paradies beginnt dort, wo der Asphalt aufhört.

  6. #26
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.705

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Servus Gerd,
    wenn ich mir das so durchlese, würde ich auf das genaue Gegenteil tippen.
    Eine verstopfte Tankbelüftung hatte ich schon mal. Das wirkt sich nur bei hoher Last aus, also z.B. Vollgas auf der Bahn. Geht man dann vom Gas, ist wieder alles in Ordnung.
    Generell geht der Motor bei Spritmangel ja nicht schlagartig aus, das kündigt sich ja an, wenn er zunächst abmagert.
    Schlagartig ist aus meiner Sicht immer Elektrik.
    In diesem Fall also Zündung.

    Viel Glück bei der Suche.

    Gruß, Rudi
    Hallo Gerd,

    schließe mich Rudi an.
    Bei dem was alles neu ist, fallen Kerzen, Stecker, Kabel raus.
    Symptom sagt schwacher Zündfunke.
    Also im Bereich Spulen suchen.
    Falsch angeschlossen Haarriß oder ?

    Bei SH käme noch falsche magnetische Polung des Rotors in Frage.
    Bei Deiner Zündung ?

    Wünsche viel Erfolg und zwei genußvolle Tage mit die Jungs

    Gruß Ulli

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

  7. #27
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.704

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Zitat Zitat von VV 01 Beitrag anzeigen
    Hallo Gerd,

    schließe mich Rudi an.
    Bei dem was alles neu ist, fallen Kerzen, Stecker, Kabel raus.
    Symptom sagt schwacher Zündfunke.Also im Bereich Spulen suchen.
    Falsch angeschlossen Haarriß oder ?
    Die Spulen haben vor zwei Jahren einen Tag Nordschleife erlebt, außerdem Doppelzündung, zwei Zündspulen in Reihe geschaltet, wie vorgegeben.

    Zitat Zitat von VV 01 Beitrag anzeigen
    Bei SH käme noch falsche magnetische Polung des Rotors in Frage.
    Bei Deiner Zündung ?
    Keine SH, Lichtschranke

    Zitat Zitat von VV 01 Beitrag anzeigen
    Wünsche viel Erfolg und zwei genußvolle Tage mit die Jungs

    Gruß Ulli
    Upps, Du bist nicht dabei? Schade, das schwächt die Fraktion der 17 Zöller!

  8. #28
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.469

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Zitat Zitat von er90es Beitrag anzeigen
    Die Spulen haben vor zwei Jahren einen Tag Nordschleife erlebt, außerdem Doppelzündung, zwei Zündspulen in Reihe geschaltet, wie vorgegeben.


    Keine SH, Lichtschranke

    Upps, Du bist nicht dabei? Schade, das schwächt die Fraktion der 17 Zöller!
    Hallo,

    Lichtschranken sind nur für eine Betriebstemperatur bis 60-85°C zugelassen. Unter dem Deckel kann es wärmer werden.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Das Paradies beginnt dort, wo der Asphalt aufhört.

  9. #29
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.704

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Lichtschranken sind nur für eine Betriebstemperatur bis 60-85°C zugelassen. Unter dem Deckel kann es wärmer werden.

    Gruß
    Walter
    Hallo, Walter,
    weil der Deckel hinter der geschlossenen Verkleidung liegt, habe ich diesen großzügig gelocht. Sollte besser sein als Serie.

    Guß Gerd

  10. #30
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.469

    AW: Motor aus, startet wieder, dreht hoch, aber nimmt keine Last an?

    Hallo,

    hilft in der Stadt nicht an der Ampel und stop und go Verkehr.
    Als Fehler kommt noch die Beschleunigerpumpe in Frage. Der Vergaser magert gnadenlos ab wenn der Schieber sich öffnet.

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (03.08.2020 um 08:19 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Das Paradies beginnt dort, wo der Asphalt aufhört.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier