Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104
  1. #11
    Avatar von Steppenwolf1967
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    31

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Zitat Zitat von grobi Beitrag anzeigen
    Ein wunderschönes Motorrad. Da hätte ich etwas Rückbau betrieben, nötiges repariert, schön mit dem Pinselchen ausgebessert und mehr auch nicht . War das für komplett zerpflücken nicht etwas früh? Die war doch echt noch schön. Zugegeben, meine Augen lassen zusehens nach.
    Grüße
    Das habe ich mich auch gefragt

  2. #12

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    94

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Problem ist nur, dass Fahrzeuge auf Bildern meist besser aussehen als in Echt. Substanz ist in Ordnung, mir persönlich nur zu schlecht um diese so zu lassen.

  3. #13

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    94

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Langsam erkennt man wieder eine BMW. Habe gestern Abend die Gabel komplett montiert und das Rad eingebaut. Jetzt kann man wieder vernünftig arbeiten. Achja der Ständer kam natürlich als allererstes drunter, ist ein Neuteil. Am alten wurde in der Vergangenheit gefuscht.
    Der Seitenständer bekam eine neue Buchse, ist jetzt auch wieder Spielfrei

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201008_202151.jpg 
Hits:	269 
Größe:	164,4 KB 
ID:	265463

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201008_211301.jpg 
Hits:	251 
Größe:	135,8 KB 
ID:	265464

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201008_202107.jpg 
Hits:	277 
Größe:	194,9 KB 
ID:	265465

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201008_205333.jpg 
Hits:	243 
Größe:	75,9 KB 
ID:	265466

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201008_202026.jpg 
Hits:	243 
Größe:	148,0 KB 
ID:	265467

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201008_202036.jpg 
Hits:	234 
Größe:	124,9 KB 
ID:	265468

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201008_202044.jpg 
Hits:	239 
Größe:	102,6 KB 
ID:	265469

  4. #14

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    94

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Gestern die Bremse vorne zur Brust genommen. Sowohl optisch wie auch technisch. Gerade bin ich an der zweiten Seite dran. Danach kommt der Motor wieder rein. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201012_190704.jpg 
Hits:	182 
Größe:	164,6 KB 
ID:	265762

    Kolben sind ohne Spuren und kommen bzw. sind so wieder rein gekommen. Alles andere ist neu.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201012_191140.jpg 
Hits:	170 
Größe:	76,4 KB 
ID:	265763


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201012_193857.jpg 
Hits:	166 
Größe:	90,7 KB 
ID:	265764

  5. #15
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    7.668

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Warum hast Du den Lenkungsdämpfer wieder eingebaut?
    Den braucht kein Mensch.
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  6. #16

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    94

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Naja, da er mich nicht stört oder Platz wegnimmt, ist er wieder dran montiert. Ob er wirklich nötig ist?! Das sehe ich ähnlich wie du.

  7. #17

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    94

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Da ich gefragt wurde welcher Lack auf den Sätteln verwendet wurde, das ist normaler 2K Lack in RAL9005.

    Beim Wechsel oder entlüften der Bremsflüssigkeit sollte man allerdings vorsichtig arbeiten. Der Lack ist bei Kontakt nur bedingte Zeit resistent. Mit Feingefühl klappt das aber problemlos.

    Der Überholsatz ist von BMW direkt. Packt man die Tüten aus, steht wie erwartet Brembo drauf. Für mich selbst war BMW aber die günstigste Variante. In dem Satz sind alle Dichtungen und Montagepaste, auch der kleine O-Ring für die beiden Hälften und die Inbusschrauben sind enthalten.

  8. #18

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    94

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Die RS steht trocken in der Halle und wartet quasi darauf das die /7 fertig wird.

    Die Tage war ich wieder fleißig. Der Vorderbau ist bis auf Kleinigkeiten komplett
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20201019-WA0060.jpg 
Hits:	214 
Größe:	109,4 KB 
ID:	266187

    Eine Frage hätte ich allerdings bei der Lampe, da hat der Vorbesitzer wohl ein paar Scheiben bei den Lampenhaltern vergessen, bei leebmann24.de ist es auf den Bildern nicht eindeutig zu erkennen. Hat jemand ein Bild oder kann mir sagen was zwischen den Lampenhalter links und der Lampe gehört? Ich tippe auf eine Scheibe und 2 Gummischeiben, bin mir aber nicht sicher.

    Die Elektrik ist angefangen und grob verlegt. Wenn ich die Züge daheim habe, kann ich alles was unterm Tank ist mit Kabelbindern passend befestigen. Vorher hieß es fleißig Kabel putzen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20201019-WA0058.jpg 
Hits:	178 
Größe:	103,3 KB 
ID:	266188


    Solange ich auf die Bestellung warte, habe ich mich mit dem Zusammenbau des Motors befasst. Bis jetzt habe ich die Ölwanne von leichtem Schlamm befreit und mit neuer Dichtung und Schrauben montiert.

    Das Steuergehäuse habe ich ja bereits vor einiger Zeit neu lackiert, da habe ich jetzt nur den Dichtring erneuert und es ebenfalls mit neuer Dichtung und Schrauben montiert. Danach ging es weiter mit der Entlüftung oben. Aktuell steht das ganze so auf der Werkbank.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_193946.jpg 
Hits:	289 
Größe:	151,4 KB 
ID:	266189

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_193946.jpg 
Hits:	289 
Größe:	151,4 KB 
ID:	266189

    Rechter Zylinder und Kopf sind für den Einbau vorbereitet. Dabei hab ich alle Dichtflächen gereinigt und den Kopf zerlegt um Ölkohle zu entfernen und die Sitze einzuschleifen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20201022_195634.jpg  

  9. #19

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    94

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Die RS steht trocken in der Halle und wartet quasi darauf das die /7 fertig wird.

    Die Tage war ich wieder fleißig. Der Vorderbau ist bis auf Kleinigkeiten komplett
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20201019-WA0060.jpg 
Hits:	214 
Größe:	109,4 KB 
ID:	266187

    Eine Frage hätte ich allerdings bei der Lampe, da hat der Vorbesitzer wohl ein paar Scheiben bei den Lampenhaltern vergessen, bei leebmann24.de ist es auf den Bildern nicht eindeutig zu erkennen. Hat jemand ein Bild oder kann mir sagen was zwischen den Lampenhalter links und der Lampe gehört? Ich tippe auf eine Scheibe und 2 Gummischeiben, bin mir aber nicht sicher.

    Die Elektrik ist angefangen und grob verlegt. Wenn ich die Züge daheim habe, kann ich alles was unterm Tank ist mit Kabelbindern passend befestigen. Vorher hieß es fleißig Kabel putzen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20201019-WA0058.jpg 
Hits:	178 
Größe:	103,3 KB 
ID:	266188


    Solange ich auf die Bestellung warte, habe ich mich mit dem Zusammenbau des Motors befasst. Bis jetzt habe ich die Ölwanne von leichtem Schlamm befreit und mit neuer Dichtung und Schrauben montiert.

    Das Steuergehäuse habe ich ja bereits vor einiger Zeit neu lackiert, da habe ich jetzt nur den Dichtring erneuert und es ebenfalls mit neuer Dichtung und Schrauben montiert. Danach ging es weiter mit der Entlüftung oben. Aktuell steht das ganze so auf der Werkbank.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_193946.jpg 
Hits:	289 
Größe:	151,4 KB 
ID:	266189

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_193946.jpg 
Hits:	289 
Größe:	151,4 KB 
ID:	266189

    Rechter Zylinder und Kopf sind für den Einbau vorbereitet. Dabei hab ich alle Dichtflächen gereinigt und den Kopf zerlegt um Ölkohle zu entfernen und die Sitze einzuschlafen. Bisschen Strahlgut lässt sich zudem auch nicht ganz vermeiden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_194037.jpg 
Hits:	105 
Größe:	107,3 KB 
ID:	266191

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_194026.jpg 
Hits:	102 
Größe:	122,1 KB 
ID:	266192

    Ja und so sieht es im inneren aus

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_194505.jpg 
Hits:	105 
Größe:	81,5 KB 
ID:	266193

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_194011.jpg 
Hits:	97 
Größe:	124,9 KB 
ID:	266194

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201022_194441.jpg 
Hits:	108 
Größe:	117,9 KB 
ID:	266196

  10. #20
    Avatar von Heinsch54
    Registriert seit
    24.10.2020
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    44

    AW: Neuaufbau BMW R100/7

    Hallo Patta , sehr schönes Gerät auch Deine Arbeit super . Was mir auffällt auch an Deiner Maschine fehlt der Ölkühler. - Auch bei den R100 CS Maschinen teilweise Fehlanzeige ! ? Obwohl der bei Neukauf verbaut war! - -

    Was bei meiner R80 aufgefallen ist die hohe Öltemperatur . Bei Außentemp. 15° Grad 120° Öltemp. bei 25Km Autobahn - 5000 1/min Messstab mit Öltempanzeige -

    Gruß
    Heiner

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier