Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    unterwegs - nicht am Ziel Avatar von Martin aus Mannheim
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    ehem. Mannheim
    Beiträge
    2.439

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Das wird lustig, wenn alle 5 Jahre neue Eintragungen fällig werden z.B. bei CTA3 , 4, pro, Xyz oder wie die in Zukunft auch immer heißen mögen. Andere Hersteller analog.
    Gehts um Geldmacherei oder trauen die Ämter ihren eigenen amtlich anerkannten Sachverständigen nicht mehr, wenn die im Auftrag der Hersteller Reifen prüfen und freigeben?
    Es sind scheinbar doch aller Motorradfahrer Kriminelle, denen das Handwerk gelegt werden muss, wenn die alle mit gefälschten Reifenfreigaben rumfahren. Wegen schlechter Netzabdeckung kann man nicht einmal eben unterwegs schnell per www das Gegenteil beweisen.
    Irgendwie passt das ja dann wieder zusammen.....
    Hat grad mal jemand den Gelassenheitsspruch parat?
    Gruß, Martin

    nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird

  2. #12
    Admin Avatar von Pjotl
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    11.162

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Zitat Zitat von Martin aus Mannheim Beitrag anzeigen
    Hat grad mal jemand den Gelassenheitsspruch parat?
    Martin, immer schön locker durch die Hose atmen.
    Gruß Peter
    Trier

    Don't drink water, fish are fucking in it! (Jango Edwards)



  3. #13

    Registriert seit
    05.07.2020
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    43

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Zitat Zitat von Schwupp Beitrag anzeigen
    Soweit mir bekannt ist, hat der TÜV nicht die Exklusivrechte daran, Reifen eintragen zu dürfen. Das kann, wie auch jeder andere aaS, die Dekra selbst machen.

    Gruß Bernhard
    Aber nur wenn beispielsweise der Dekramitarbeiter auch die entsprechende (nennen wir es mal) Zulassung/Befähigung/Ausbildung dafür hat. Dafür muss allein schon ein gewisses Alter erreicht sein, so die Aussage eines GTÜ-Prüfers.
    Gruß
    Claus

  4. #14
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.880

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Zitat Zitat von Martin aus Mannheim Beitrag anzeigen
    Das wird lustig, wenn alle 5 Jahre neue Eintragungen fällig werden z.B. bei CTA3 , 4, pro, Xyz oder wie die in Zukunft auch immer heißen mögen. Andere Hersteller analog.
    Gehts um Geldmacherei oder trauen die Ämter ihren eigenen amtlich anerkannten Sachverständigen nicht mehr, wenn die im Auftrag der Hersteller Reifen prüfen und freigeben?
    Es sind scheinbar doch aller Motorradfahrer Kriminelle, denen das Handwerk gelegt werden muss, wenn die alle mit gefälschten Reifenfreigaben rumfahren. Wegen schlechter Netzabdeckung kann man nicht einmal eben unterwegs schnell per www das Gegenteil beweisen.
    Irgendwie passt das ja dann wieder zusammen.....
    Hat grad mal jemand den Gelassenheitsspruch parat?
    Hersteller und Verkaufsbezeichnung werden nicht eingetragen - nur die Größe/Bauart/Tragfähigkeitsindex/Geschwindigkeitsindex.

    Hat den Vorteil, dass man mit der Freigabebescheinigung von Conti z. B. auf der Monolever vorne den 100/90R18 und hinten den 130/80R18 eingetragen bekommt und danach diese Größe von jedem x-beliebigen Hersteller ohne Probleme aufziehen kann.
    Und weil das im Schein steht, gibts auch keine Diskussion um evt. Gültigkeit einer Freigabebescheinigung.

    Hat mich für beide Moppeds insges. 158,50 € (GTÜ-Gebühr und Zulassungsstelle zusammen) gekostet und jetzt darf ich vorne und hinten Original-Diagonalgrößen fahren oder ebenso Radialreifen in vorne 100/90/18 und hinten wahlweise 120/90/18 oder 130/80/18.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  5. #15
    Avatar von foa
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    75305
    Beiträge
    407

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Hat mich für beide Moppeds insges. 158,50 € (GTÜ-Gebühr und Zulassungsstelle zusammen) gekostet
    na dann hat es sich ja auch für den Fiskus gelohnt, toll


    Frank...
    Es war die Art zu allen Zeiten. Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.......



    .....und den Rest hab ich vergessen.....

  6. #16
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.880

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Zitat Zitat von foa Beitrag anzeigen
    na dann hat es sich ja auch für den Fiskus gelohnt, toll


    Frank...
    Und Du schiebst deine Kuh? Weil tanken würde sich ja für den Fiskus lohnen....
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  7. #17
    Avatar von foa
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    75305
    Beiträge
    407

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Also tanken muß man wenn man fahren will !

    Reifen eintragen nur weil per Federstrich die Freigaben der Hersteller nicht mehr gelten und extra Euros dafür abdrücken ist auch ein Muss ?!

    Findest du also ok ?!

    Den Unterschied zwischen Notwendig und unnötig wirst du vermutlich erkennen oder auch nicht, auch egal...


    Frank....
    Es war die Art zu allen Zeiten. Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.......



    .....und den Rest hab ich vergessen.....

  8. #18
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.880

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Zitat Zitat von foa Beitrag anzeigen
    ...

    Den Unterschied zwischen Notwendig und unnötig ....
    Frank....
    ....muss jeder für sich selbst definieren!

    Es soll ja sogar Leute geben, die finden ein Motorrad an sich schon völlig unnötig...
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  9. #19
    Avatar von foa
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    75305
    Beiträge
    407

    AW: Welcher Hinterradreifen ist erlaubt?

    Jetzt hab ichs verstanden....


    Frank...
    Es war die Art zu allen Zeiten. Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.......



    .....und den Rest hab ich vergessen.....

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier