Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51
  1. #21

    Registriert seit
    05.05.2020
    Beitr鋑e
    24

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich seh ea auch so wie Detlev: Bei einem Kurzen m黶stet du Rauchzeichen sehen. Wenn du hast, nimm mal eine Stromzange und klemm es an die Masseseitung zum Akku. Wenn dort kein nennenswerter Strom beim einschalten anliegt, kannst du zumindest einen Kurzen ausschliessen.

    Hans

    Lieber Hans - ich habe mir gestern eine eigene Stromzange bestellt - sollte n鋍hste woche kommen. vielen dank f黵 den tipp nochmals.

  2. #22
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beitr鋑e
    20.706

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Zitat Zitat von Bl黰chenpfl點ker Beitrag anzeigen
    Hallo Hans,
    hab ich doch eigentlich gesagt, dass von mir aus ein Regler die Spannung auf 14 Volt regelt und bei Bedarf volle Ampere d.h. 10 oder 20 Ampere Strom liefert. Genau das st鋘dige Laden oder Nachladen, obwohl der Akku voll ist sollte aber vermieden werden. Auch das Aufladen mit voller Stromst鋜ke, wenn der Akku mal leer ist, wie im folgenden Fall.
    [...]
    Das Nachladen muss ja nach dem Start oder einer gro遝n Belastung passieren. Wenn man die 13,8 V einh鋖t, passiert das "黚erladen" eben genau nicht. Drum der Hinweis auf den Standartregler.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #23

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Wen磗 interessiert:

    https://www.timetoride.de/erfahrungs...atterie-shido/

    Zitat: 创鋖tere Motorradspannungsregler liefern meist eine unsaubere Spannung was unweigerlich zum Tod der Li Ionen Batterie f黨rt. Auch Temperaturen von unter 0 Grad sind f黵 Winterfahrer eher nicht zu empfehlen, weil die Accus das nicht m鰃en.创

    ...Das d黵fte also auch f黵 躡erwinterungen in der Garage gelten. Au遝rdem halte ich die alten BMW Spannungsregler durchaus zu den 鋖teren angesprochenen Kandidaten.

    创dass Lithiumbatterien zwar kurzfristig eine sehr hohe Leistung zur Verf黦ung stellen, die Nennkapazit鋞 der von uns verwendeten Batterie aber nur bei 4 Ah (herk鰉mliche Batterie der Transalp 12 Ah!) liegt, 创

    创Unserer Laderegler musste auch ausgetauscht werden创 Ende.

    Gru Joachim
    Ge鋘dert von Bl黰chenpfl點ker (11.09.2020 um 19:03 Uhr)

  4. #24
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beitr鋑e
    20.706

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Aus der Seite:

    kochte uns auf unserem Weg durch Osteuropa und Asien aufgrund von 躡erspannung st鋘dig die Batterie leer. In Australien mussten wir unsere Batterien ersetzen und hatten dort die M鰃lichkeit, g黱stig Gelbatterien zu kaufen. Da diese 躡erspannung 黚erhaupt nicht leiden k鰊nen, hat Helle beide Transalps auf Motek-Regler umger黶tet, deren Ausgangsspannung wesentlich niedriger und zudem konstanter ist.
    Tja,
    keine Angaben, ab welcher Spannung das originale Teil von Honda abregelt. Beim zweiten Satz ist sicherlich das rote Markierte wichtig: Niedrige Spannung. Und das macht das Bosch oder Wehrle Teil als Standard schon. Wenn du mir das Gegenteil aufzeigen kannst, bin ich ganz Ohr.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #25

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Nur Du und der Papst wissen alles. Nur beim Papst bin ich mir noch nicht so ganz sicher.
    Ge鋘dert von Bl黰chenpfl點ker (11.09.2020 um 19:22 Uhr)

  6. #26
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beitr鋑e
    1.162

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Zitat Zitat von Bl黰chenpfl點ker Beitrag anzeigen
    Hallo Hans,
    hab ich doch eigentlich gesagt, dass von mir aus ein Regler die Spannung auf 14 Volt regelt und bei Bedarf volle Ampere d.h. 10 oder 20 Ampere Strom liefert. Genau das st鋘dige Laden oder Nachladen, obwohl der Akku voll ist sollte aber vermieden werden. Auch das Aufladen mit voller Stromst鋜ke, wenn der Akku mal leer ist, wie im folgenden Fall.

    Wozu sollte man denn daf黵 nur spezielle Ladeger鋞e f黵 Li Ionen Accus mit Ladekurven benutzen, wenn es nach Deiner Erkl鋜ung auch so geht?

    Ich habe einen Blei Gel Akku eingebaut und der h鋖t. Vorher war noch eine S鋟rebatterie eingebaut und die war schon uralt.

    Gru Joachim
    Hallo!

    Ich fahre jetzt seit nicht ganz einem Jahr mit 4 Head Zellen, 10 Ah (LiFePo4) in meiner Q rum. Bis jetzt ca. 10.000 km ohne Probleme. Kein Ladeger鋞 zwischendurch angeklemmt! Offensichtlich weiss meine LiFePo nix von Ladekurven und So! Was die nicht m鰃en: Spannungen 黚er 14,5 V! Ich kenne einige , die diese Batterien schon seit Jahren fahren, ohne irgendwelche Ver鋘derungen am Ladestromkreis. Eingebaut hab ich die, nachdem meine BleiGel Batterie mir nichts dir nichts nach 2,5 Jahren gestorben ist
    Gru, J黵gen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er K鰌fe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  7. #27
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beitr鋑e
    3.505

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Zitat Zitat von Bl黰chenpfl點ker Beitrag anzeigen
    Nur Du und der Papst wissen alles. Nur beim Papst bin ich mir noch nicht so ganz sicher.
    Dieser st黰perhafte Versuch, nicht vorhandene Kompetenz durch Unversch鋗theit zu kaschieren, bringt Dich direkt auf meine Ignorierliste - und das nach 20 Beitr鋑en, Donnerwetter!

    Ich nehme an, da Du auch in anderen Kommunikationsfeldern nicht viele Freunde hast.

  8. #28

    Registriert seit
    05.05.2020
    Beitr鋑e
    24

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Liebe Community und Tippgeber

    Heut hab ich mal noch ein wenig gewerkelt. Dabei ist mir aufgefallen, dass das dicke Pluskabel welches an den Anlasser geht eine Scheuerstelle (siehe Bilder im Anhang) hatte - dieses Kabel hab ich gleich komplett neu gemacht mit einem 25mm2 dicken Kabel. Die Scheuerstelle (wenn man dieser so sagen kann) war in der Biegung des Kabels paar cm nach der Klemme die auf den Anlasser geht und hatte keinen direkten Kontakt auf Masse - dennoch k鰊nte es ev sein, dass das ein Problem (vielleicht eine Art Funken Schlag auf Masse) sein k鰊nte oder was denkt Ihr?

    Morgen werde ich die Verkabelung noch bis zur letzten Litze durchchecken und auxh den Regler wechseln (Spannungsbegrenzung bei 14.4 Volt extra f黵 die Lifepo4 Batterien. Die neuen Relais kriege ich erst am Montag.

    Der Anlasser selbst ist ein Valeo - falls das f黵 weitere Tipps hilfreich ist. Auch da hab ich euch ein Foto in den Anhang gepackt.

    Ich hoffe sehr, dass meine Anfrage nicht zu noch mehr hitzigen Diskussionen f黨rt - das ist mir gar nicht recht. Ich nehms jz aber mal nicht auf mich - ich denke ich hab mich soweit anst鋘dig benommen. :)

    Beste Gr黶se, Tipps sind jederzeit willkommen und das n鋍hste Update folgt bald.

    Gruss felix aus Z黵ich :)
    Miniaturansichten angeh鋘gter Grafiken Miniaturansichten angeh鋘gter Grafiken IMG_20200912_114744.jpg   IMG_20200912_115258.jpg   IMG_20200912_115229.jpg   IMG_20200912_115343.jpg  

  9. #29
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beitr鋑e
    20.706

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Die Kabelstelle ist sicherlich eher f黵 das Problem zust鋘dig. Die anderen Problemstellen haben sicherlich auch einen Einfluss - wenn alles OK ist, wirst du wieder viel Spass haben.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #30
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beitr鋑e
    20.706

    AW: BMW R90S: Z黱dung ein - Batterie Spannung f鋖lt und nix geht mehr

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Aus der Seite:



    Tja,
    keine Angaben, ab welcher Spannung das originale Teil von Honda abregelt. Beim zweiten Satz ist sicherlich das rote Markierte wichtig: Niedrige Spannung. Und das macht das Bosch oder Wehrle Teil als Standard schon. Wenn du mir das Gegenteil aufzeigen kannst, bin ich ganz Ohr.

    Hans

    Noch ein Nachtrag: Die Honda hat eine permanent erregte LiMa, d.h. mit Polrad und Magneten. D.h. der Regler muss 黚ersch黶sige Energie abbauen / vernichten. Hier gibt es deutlich verbesserte Versionen auf dem Markt. Aber diese Regler passen nicht zu unseren LiMas mit einem Elektromagneten als Rotor.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anh鋘ge hochladen: Nein
  • Beitr鋑e bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, k鰊nen Sie die Browsereinstellungen 鋘dern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier