Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74
  1. #1
    Avatar von Reinhard
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Ellerbek bei HH
    Beiträge
    7.959

    Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    BMW nutzt demnächst eine neue Kette von Regine die nicht mehr gepflegt werden muss.

    https://world-of-bike.de/news/produk...eie-kette.html
    Geändert von Reinhard (11.09.2020 um 14:44 Uhr)


    "Das Problem am Sozialismus ist, das ihr irgendwann das Geld anderer Leute ausgeht " Margaret Thatcher


  2. #2
    Avatar von nomix111
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    46499Hamminkeln
    Beiträge
    2.250

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    Brauch ich nich,
    Steuerkette wird gewechselt, nicht gepflegt
    Gruß, Axel

  3. #3
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.659

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    Hallo,

    und warum gibt es die Kette als Ersatzteil?

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Das Paradies beginnt dort, wo der Asphalt aufhört.

  4. #4
    Avatar von Reinhard
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Ellerbek bei HH
    Beiträge
    7.959

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    Waaaalter du bist Techniker, gibt es irgend etwas von Menschen erfundenes das nicht irgendwann ein Ersatzteil benötigt.

    BMW spricht immerhin davon das die Kette in Bezug auf Zuverlässigkeit und Pflegeaufwand fast so gut wie ein Kadern ist.
    Auch wenn sicherlich etwas Marketing gebrabbel dabei ist.

    Da das erste Motorrad von BMW bei dem gegen Aufpreis die Kette zu bekommen ist die S1000RR mit freundlichen 207PS für 24 000€ ist kann es sich BMW wohl kaum erlauben heiße Luft zu verkaufen.
    Für mich ist das nach Ketten reinigen, Ketten-kochen 😝und Kettenspray schon eine kleine Sensation nicht ca. alle 1000km die Kette fetten zu müssen.

    Ja ich weiß es das das hier ein Boxer Forum ist und Boxermotoren haben sehr, sehr selten einen Kettenantrieb.

    Bin mir aber ganz sicher das es hier einige gibt die bei einer solchen Neuerung interessiert die Augenbrauen hoch ziehen.
    Geändert von Reinhard (11.09.2020 um 17:17 Uhr)


    "Das Problem am Sozialismus ist, das ihr irgendwann das Geld anderer Leute ausgeht " Margaret Thatcher


  5. #5
    Avatar von El Duende
    Registriert seit
    21.03.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    268

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    Hab das auch schon gelesen und es wurde im Freundeskreis bereits dikutiert. Was ich nicht ganz verstehe. Zwischen Kettenrad und Kette ist dann überhaupt keine Schmierung mehr. Da läuft es trocken und entsprechend hart.
    Grüße Peter

  6. #6
    Avatar von Colonus
    Registriert seit
    30.10.2010
    Ort
    Geisenfeld
    Beiträge
    868

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    vielleicht muss man zwar die Kette nicht mehr schmieren, "sollte" aber die Kettenräder fetten?
    R 100 S/T

  7. #7
    Avatar von FranzG
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    441

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    Diese Kettenentwicklung wurde im schweizerischen Töff-Forum sehr träf kommentiert, wie wir bei uns sagen

    https://www.toeff-forum.ch/thread/15...188#post255188

    Gruss
    Franz

  8. #8
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.155

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    Versteh ich nicht was das soll.
    Hätten die Hersteller wirklich Interesse an langlebigen Ketten würden die es so machen wie bei der Yam Tr1 oder bei MZ:
    Mit Gummischäuchen voll gekapselt, da kommt kein Dreck und kein Wasser hin und es reicht alle 20 000 km mal vielleicht etwas nachzuspannen.
    Bei meiner Tr1 war nach 40.000 km noch die erste drauf und noch kein größerer Verschleiß sichtbar, auch nicht am Ritzel und Kettenrad. Dabei war die Kette noch nicht mal ne X Ring oder so was. Das Hinterrad war immer sauber, die Kette lief geräuschlos, man hat einfach vergessen, dass man ne Kettenmaschine fuhr.
    Der Konstruktionsaufwand lag dafür garantiert unter 400 Euro!

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #9
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.253

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ...Mit Gummischäuchen voll gekapselt, da kommt kein Dreck und kein Wasser hin...
    am Besten finde ich: „enorme Zugewinn an Komfort“
    Ok sieht vllt uncool aus

    was kostet gleich die Kette? Und was kostet die 4 zylindrische Rennwaffe?

    Mann was habe ich Ketten gewechselt, immer wenn die Röllchen sich hinterm Lima deckel im Fett ausgeruht haben.
    Sauerei am Motorrad, gab es aber eigentlich nicht.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/MZ_1...(1X7A2511).jpg
    Viele Grüße Oliver

  10. #10
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.155

    AW: Neue Entwicklung für Motorräder mit Kettenantrieb

    https://tools.huber-verlag.de/data/2...uchtCheck1.jpg

    So schlimm fand ich das aber optisch nicht.!
    Eigentlich kaum sichtbar.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier