Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. #1

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    55

    Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Hallo Gemeinde,

    bin neu im Motorrad-Business. Bei meiner R80 Monolever 1986 war gestern die Batterie (laut Verkäufer neu) gestern platt. Mit anschieben gestartet. Hab dann nach einer kleinen 20min Tour wieder mehrfach starten können.

    heute wieder kein Start möglich. Hab Batterie ausgebaut und gemessen 11,2V.
    jetzt hab ich die gelbatterie an ein MXS 5.0 gehängt und im Modus Recond laufen.

    frage: wie gehe ich am besten vor um zu checken, ob die Lichtmaschine korrekt lädt? Multimeter dran nach warmfahren, dann Drehzahl erhöhen und gucken, ob voltzahl hochgeht? Bis wieviel soll/darf sie steigen?

    2.Frage: Kriechstromes wären wie zu identifizieren?

    1000 Dank für eure Hilfe!

    pedda

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.188

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Hier das Standardwerk für dich:
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    3.431

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Zitat Zitat von Pedda Beitrag anzeigen
    ... jetzt hab ich die gelbatterie an ein MXS 5.0 gehängt und im Modus Recond laufen. ...
    Wenn es tatsächlich eine Gelbatterie ist, wird sie im Reconditioning zerstört, weil die Batterie dabei Gasblasen entwickelt, Wasser verliert und die Blasen das Gel von den Platten separieren. Recond darf nur bei einfachen Naßbatterien bzw. EFB eingesetzt werden (Seite 10).

    Außerdem ist eine Gelbatterie als Starterbatterie weniger geeignet.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  4. #4

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    55

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Hier das Standardwerk für dich:
    Super. Danke Michael.
    gehen die funktionstestungen bzgl LKL auch bei einem Schloss mit zwei Einstellungen? Bei mir heißt Zündung aus ja alles aus. Also keine LKL. Die leuchtet aber, sobald ich den Schlüssel umdrehe logischerweise erst einmal. Wenn die Maschine noch kalt ist, war die gen-Leuchte bei Leerlauf an und ging aus, wenn ich nur ein wenig gas gegeben habe.

  5. #5

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    55

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Wenn es tatsächlich eine Gelbatterie ist, wird sie im Reconditioning zerstört, weil die Batterie dabei Gasblasen entwickelt, Wasser verliert und die Blasen das Gel von den Platten separieren. Recond darf nur bei einfachen Naßbatterien bzw. EFB eingesetzt werden (Seite 10).

    Außerdem ist eine Gelbatterie als Starterbatterie weniger geeignet.
    hallo Frank. Der Taster Mode hing. Bevor recond dran war, konnte ich noch auf Motorrad stellen.

    die gel war leider drin. Was empfiehlst Du als alternative Batterie?

  6. #6
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    4.257

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Kung Long WP 18-12, die Standard Empfehlung, habe die in 2 Boxern und einem Ziegelstein drin, ohne Probleme!


    Grüße kimi
    Grüße kimi

  7. #7
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.188

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Zitat Zitat von Pedda Beitrag anzeigen
    Super. Danke Michael.
    gehen die funktionstestungen bzgl LKL auch bei einem Schloss mit zwei Einstellungen? Bei mir heißt Zündung aus ja alles aus. Also keine LKL. Die leuchtet aber, sobald ich den Schlüssel umdrehe logischerweise erst einmal. Wenn die Maschine noch kalt ist, war die gen-Leuchte bei Leerlauf an und ging aus, wenn ich nur ein wenig gas gegeben habe.
    Passt soweit, aber ohne Messungen ist das nicht hinreichend.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  8. #8
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.147

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Hallo,

    das sieht doch erstmal recht normal aus mit der Ladekontrolle. Die macht was sie soll.
    Woher weißt du das die Batterie neu bzw. noch gut war?
    Gelbatterien gehen entweder immer (ohne jegliche Wartung) oder sie sind zum Entsorgen.
    Jegliches Laden oder Überbrücken schadet den Dingern.
    Ich hatte schon welche die haben 7 Jahre ohne irgendwas bei geringer Jahresfahrleistung funktioniert.
    Ich hab aber auch schon eine nach einem Jahr durch mehrmaliges Laden und Fremdstarten getillt.
    Es kann gut sein, dass die einfach schon nen Schlag hatte.


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #9

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    3.431

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Zitat Zitat von Pedda Beitrag anzeigen
    hallo Frank. Der Taster Mode hing. Bevor recond dran war, konnte ich noch auf Motorrad stellen.

    die gel war leider drin. Was empfiehlst Du als alternative Batterie?
    Habe ich nicht verstanden. Wenn Recond nur kurz (wenige Minuten) aktiviert war, ist das nicht schlimm.

    Die von Kimi empfohlene LONG 18-12 WP, Variante I funktioniert sehr gut. Variante SHR kann ich nicht beurteilen. Wenn die Batterie geliefert wird, Spannung mit einem guten Multimeter messen. Unter 12,75 V zurücksenden, weil die Batterie dann überlagert ist.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  10. #10

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    55

    AW: Batterie platt. Vorgehen zum check!?

    Zitat Zitat von Kimi Beitrag anzeigen
    Kung Long WP 18-12, die Standard Empfehlung, habe die in 2 Boxern und einem Ziegelstein drin, ohne Probleme!


    Grüße kimi
    Ach jungs, danke dass ihr mir Anfänger so helft. Bin ja froh, dass ich gleich raffte, was LKL heißt ;-)
    natürlich weiß ich überhaupt nicht, was der Vorgänger wirklich neu gemacht hat. War irgendwie n Vogel. Aber sie hat mir halt so gefallen und der Zustand war super. Aber so wie ich mit den Autos, dass jede Rechnung aufgehoben wird, war es nicht.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier