Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.099

    AW: Meine Strich 7 (Bj. 1976) will plötzlich nicht mehr starten...

    Zitat Zitat von blauweiß57 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    um die Batterie gänzlich auszuschließen, würde ich mal mit dem Starthilfekabel und dem Auto versuchen.

    Gruß Steve
    Hallo HAJO,

    das von Steve Geschriebene kann ich Dir nur wärmstens empfehlen bevor Du evt. unnötig Geld in einer Werkstatt versenkst und dort für Erheiterung sorgst.

    Exakt die von Dir beschriebenen Phänomene hatte mein Gespann im Frühjahr auch. Spontaner sich nicht irgendwie ankündigender Totalkollaps der Batterie war die Ursache.

    Einfache Starthilfe brachte es auch nicht weil der defekte Akku jedwede Spende aufgefressen hat.

    Du solltest also vor dem Test mit einer nachweislich intakten Spenderbatterie die möglicherweise Defekte vom Bordnetz trennen.

    Werner

    Beitrag 1111! Jetzt gönn' ich mir 'nen guten Schluck.
    Geändert von dabbelju (15.10.2020 um 21:26 Uhr)

  2. #12
    Avatar von schwarze-nummer
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    38

    AW: Meine Strich 7 (Bj. 1976) will plötzlich nicht mehr starten...

    Vielen Dank an alle Vorschreiber.
    Die vorgenannten Problembereiche habe ich alle gecheckt. Daran lags (leider) nicht. Ich werde auf jeden Fall nachberichten, was hier passiert ist.
    Ich tippe auf den Anlasser, der seit 1976 seinen Dienst versehen hat. Irgendwann ist dann vermutlich auch mal Schluss mit Leistung.
    Der neue Anlasser "von Gerd gemacht" liegt schon parat.
    Ich weiß nicht ob ich es schon geschrieben hatte, aber eigentlich sollte es die letzte und kurze Ausfahrt der Saison sein. Ich wollte nur noch mal ne Runde drehen, bis der Motor warm ist, um dann einen Ölwechsel zu machen.
    Stellt Euch mal vor, dieser Mist wäre zu Beginn der Saison 2021 passiert, zu einem Zeitpunkt, wo die Werkstätten wieder richtig voll sind. Insofern habe ich ja doch noch irgendwie "Glück gehabt", wenn es denn nur der Anlasser ist
    BMW R 60-2 / 1969 ... und BMW R 100 S / 1976 ... und Honda XL 250 S / 1980

  3. #13
    Avatar von schwarze-nummer
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    38

    AW: Meine Strich 7 (Bj. 1976) will plötzlich nicht mehr starten...

    Das Elektrik-Rätsel ist gelöst
    Bernhard und Bodo waren am dichtesten dran, es war aber nicht so einfach...
    Ich hatte bereits ein neues Anlasser-Relais montiert, was aber nichts brachte.
    Da ich mich bereits damit abgefunden hatte, dass in der Werkstatt ein neuer Anlasser montiert werden muss, nahm ich mir das BMW-Reparaturbuch zur Hand und versuchte den Anlasser selber auszubauen. Ich dachte mir, wenn es nicht klappt, geht das Moped ja sowieso in die Werkstatt. Aber : Nach einer Stunde war der neue Anlasser drin und angeschlossen. Die Kontrollleuchten gingen wieder an, aber ein Start war weiterhin nicht möglich. Blinker und Hupe gingen auch nicht.
    Ich habe an meiner BMW einen Batterietrennschalter montiert. Warum auch immer, aber der Schalter hatte keinen echten Massekontakt mehr, obwohl alle Verschraubungen fest montiert waren. Der Trennschalter war schon länger verbaut. Unerklärlich was da passiert ist.
    Ende vom Lied. Batterietrennschalter raus, neues Anlasserrelais und neuen Anlasser zum Saisonabschluss verbaut. Morgen noch den Ölwechsel machen und dann geht die BMW ab ins Winterlager.
    Danke an Alle, die mit Beiträgen helfen wollten.

    Grüße.
    Hajo

    PS : der Unterschied zwischen dem alten und neuen Anlassser ist schon sehr deutlich. Jetzt jubelt die BMW sofort los....das musste wahrscheinlich alles so kommen...
    BMW R 60-2 / 1969 ... und BMW R 100 S / 1976 ... und Honda XL 250 S / 1980

  4. #14
    Avatar von dscheto
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    Meck-Pom
    Beiträge
    403

    AW: Meine Strich 7 (Bj. 1976) will plötzlich nicht mehr starten...

    Hallo HaJo,
    der Teufel sitzt im Detail.
    Mir ging es ähnlich mit einem eloxierten Alu-Adapterwinkel aus dem Baumarkt vor dem BTS. Alles zugeschnitten, gebohrt, angebaut - die Eloxierung war ein Isolator ...

    Zitat Zitat von dabbelju Beitrag anzeigen
    .. Spontaner sich nicht irgendwie ankündigender Totalkollaps der Batterie war die Ursache.
    Einfache Starthilfe brachte es auch nicht weil der defekte Akku jedwede Spende aufgefressen hat.
    Du solltest also vor dem Test mit einer nachweislich intakten Spenderbatterie die möglicherweise Defekte vom Bordnetz trennen.
    Werner
    Aus dem Grund klemmt man die Starthilfekabel auch nie Pol an Pol, sondern Minuspol Spenderbatterie an Motormasse Nehmer. Ein Spenderfahrzeug startet dann den eigenen Motor und gibt dann erst Starthilfe.
    Wenn vorhanden, bei geöffnetem Nehmer-BTS anklemmen und dann starten, nach Motorlauf BTS schließen.

    Grüße
    Gerd

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier