Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    15.10.2020
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    4

    Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)


    Hallo zusammen,
    mir ist eine Q (R100RT, 1982) zugelaufen, die bereits über 10Jahre steht. Weil die Kerzen nicht funken, habe ich mir die Elektrik angesehen und mit dem Schaltplan verglichen. Dabei fiel auf, dass die Verkabelung von dem Steuergerät (0 227 100 113) nicht dem Schaltplan entspricht (nur Klemme 1 (sw) ist passend, der Rest ist total unterschiedlich). Auch hat Klemme 2 mit 3 Durchgang (Durchgangsprüfer). Hier befürchte ich, dass das Steuergerät in diesem Bereich einen Kurzschluß hat. Kann jemand an seinem Steuergerät nachprüfen, ob Klemme 2 mit 3 miteinander Kontakt haben?
    Es würde mich freuen, bzw. es würde mir sehr helfen, wenn ich dazu eine Info von Euch bekommen könnte.
    Gruß

  2. #2

    Registriert seit
    15.10.2020
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    4

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    hallo, leider wurden die Umlaute in meinen Schreiben durch Hieroglyphen ersetzt. Ich rede also von einem Steuergeraet für eine Zuendanlage.

  3. #3
    Avatar von bulldogpeter
    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    313

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Schau doch mal in die Datenbank, da steht alles drin was man so über die Zündung wissen muss:

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...geberz%FCndung

    Gruß
    Peter

  4. #4

    Registriert seit
    15.10.2020
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    4

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Hallo Peter,
    vielen Dank, das hilft mir (vorerst?) echt weiter. Die Verkabelung ist auf dem Bild exakt so wie sie bei meiner Q ist. Was mich jedoch irritiert ist, es passt überhaupt nicht mit dem Schaltplan für dieses Modell zusammen, was mir das Leben für die Überprüfung nicht erleichtert. Morgen überprüfe ich meine Anschlüsse gemäß dieser Anleitung, schau mer mal.
    Danke und Gruß

  5. #5
    Avatar von bulldogpeter
    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    313

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Hast du denn auch den richtigen Schaltplan? Die sind übrigens auch in der Datenbank zu finden.

    Gruß
    Peter

  6. #6
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.340

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Wenn keine offensichtlichen Probleme wie Kabelbruch, mangelhafte Steckverbinder usw. erkennbar sind, wend dich mal an unseren Kollegen northpower; der kann dir weiterhelfen.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #7
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.749

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Danke Micha

    Moin Rudi
    Kontakt 2 & 3 haben Durchgang, das ist richtig so.

    Miss bitte bei eingeschalteter Zündung ob Spannung an Klemme 15 an der Zündspule ( grünblau ) ankommt. Wenn ja:

    Kerzen raus und in den Steckern auf die Zylinder legen.
    Auf Massekontakt achten.
    Anlasser starten.

    Kein Funke ? Hallgeber-Kabel am Stecker trennen.

    Zündung im Wechsel an/aus. Oder mit NotAus - Schalter im Wechsel ON-OFF. Wenn es jetzt bei Zündung aus immer 1 x funkt, ist der Hallgeber defekt.

    Kommt immer noch kein Funke, ist es sehr wahrscheinlich das Steuergerät. Was einen Defekt des Hallgebers aber nicht ausschließt.
    Geändert von northpower (17.10.2020 um 09:52 Uhr)
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    Hallgeber, ZZP- Einstellgerät, Zündsteuergerät, Zündspule





    Hallgeber-Service.de



  8. #8

    Registriert seit
    15.10.2020
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    4

    Eicon14 AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Hallo zusammen,
    erst einmal vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten, das zeigt die Qualität dieses Forums, das ist leider nicht in allen Foren selbstverständlich.

    Heute habe ich mich an die Überprüfung gemacht, zunächst nach der "Fehlersuche-Halleberzündung" (erhalten von Bulldogpeter), mit folgendem Resultat:
    Kabel schwarz: liegt 13V an, jedoch nach B- und nicht nach B+
    Kabel GE GR: liegt 13V an, jedoch nach B+ und nicht nach B-
    Kabel braun (0,75): Wechselsignal?
    12,5V gegen B+
    0V gegen B-
    Kein Durchgang gegen B+
    undefinierbarer Durchgang gegen B-
    Das alles ändert sich auch nicht bei Betätigung des Anlassers.
    Alle weiteren Kabelfarben entsprechen den Vorgaben.

    anschließen nach Hinweis von "northpower" vom 16.10.:
    a) Spannungsmessung an Kl.15:
    keine Spannung gegen B+
    13V gegen B-
    Spannungsmessung an Kl.1:
    keine Spannung gegen B+
    13V gegen B-
    b) Zündfunken bei Wechsel Ein/Aus:
    nein, es funkt nichts,,, aber
    ich denke das war der Fall, bevor ich versucht habe die Anschlüsse des
    Steuergerätes dem Schaltplan anzupassen. Dabei ist das GNBL-Kabel
    angeschmort.

    Also es scheint einiges im Argen zu liegen. Ob das Steuergerät, der Hallgeber oder beides?

    Achim (northpower),
    wie habe ich Dein Angebot "Testpacket" zu verstehen?

    Viele Grüße
    Raudy

  9. #9
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    20.903

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Vorab: Tu uns mal den Gefallen und mach einen Haken an "angemeldet bleiben", damit das mit den Umlauten nicht passiert.

    Zitat Zitat von Raudy Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    erst einmal vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten, das zeigt die Qualität dieses Forums, das ist leider nicht in allen Foren selbstverständlich.

    Heute habe ich mich an die Überprüfung gemacht, zunächst nach der "Fehlersuche-Halleberzündung" (erhalten von Bulldogpeter), mit folgendem Resultat:
    Kabel schwarz: liegt 13V an, jedoch nach B- und nicht nach B+
    Grundsätzlich: Das Steuergerät schaltet nach einer kurzen Zeit ab, d.h. wenn es nach 5 bis 10 Sekunden Klemme 1 (sw) nach B+ (rot) nicht auf null geht, sondern die Spannung an bleibt, würde ich zurerst mal das Steuergerät testweise tauschen.

    Han
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #10
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.749

    AW: Steuergerät für Zündanlage (R100 - 247)

    Zitat Zitat von Raudy Beitrag anzeigen

    Achim (northpower),
    wie habe ich Dein Angebot "Testpacket" zu verstehen?

    Viele Grüße
    Raudy

    Hi Raudy
    ich schick dir n Paket mit Hallgeber, Steuergerät, Zündspule inkl.Kabel&Stecker sowie ein Einstellgerät für den Hallgeber /Zündzeitpunkt.
    Du wechselst Teil für Teil um den Übeltäter ausfindig zu machen.
    Ist es keines dieser Teile sendest du mir das Paket zurück und legst mir das Porto mit rein. ( 5,-€ )
    Findest du damit den Fehler, kann ich dir die Reparatur des Hallgebers bzw. Ersatz für die anderen Teile anbieten.

    LG, Achim
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    Hallgeber, ZZP- Einstellgerät, Zündsteuergerät, Zündspule





    Hallgeber-Service.de



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier