Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.249

    Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Hallo liebe Elektrolurche,

    ich hätte da mal ein Problem.
    Nach zwei Wochen Regenpause hab ich meine G/S letzten Sonntag starten wollen. Nix war, der Anlasser drehte nur mühevoll die KW so ein zwei mal und Schluss.
    Hab die Q dann im Le Man's Start angeschoben (3.Gang, zwei Personen, ging) und bin so circa 150 km gefahren.
    Habe nach 10 km getankt, zwei Pausen gemacht, alles problemlos.
    Heute wieder probiert, der gleiche Mist. Hab dann die Batterie an ein elektronisches Ladegerät gehängt. Es hat 12.8 V (nach dem Startversuch) angezeigt. Nach knapp 5 Minuten Ladezeit 13,6 V.
    Da hab ich abgeklemmt und wieder ein Versuch. Die Q startet direkt.
    Ich hab ne 21 AH Gel-Flies Batterie drin, die ist noch keine 2 Jahre alt.
    Woran kann das jetzt liegen? Die Lima lädt ja gut, sonst wär ich nicht von der Tankstelle weggekommen.
    Massekabelei ist auch alles neuwertig, Anlasserrelais zieht auch an..... Batterie schon tot?????

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #2
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    19.329

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Batterie ist verendet.
    HG
    Matthias

  3. #3
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    1.856

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Hallo Kai,

    hört sich leider so an, als wäre es die Batterie.
    Hast Du Überbrückungskabel um das Szenario mit Hilfe der Autobatterie zu testen?

    Massekabel ebenfalls überprüfen, ob sich der grüne Span eingenistet hat.

    VG
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (16.10.2020 um 17:57 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  4. #4
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.249

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Doch klar,

    aber ich hab mein Test mit dem Ladegerät als schonender empfunden.
    Dummerweise ist mein Multimeter verschieden.da war das die einzige Methode um die Voltzahl der Batterie zu messen.
    Also ne kaputte Batterie find ich jetzt schon ziemlich ärgerlich....
    Ich schraub noch ein bisschen rum, zieh mal das Relais und schau mal nach den Kabeln.....

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #5
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    1.856

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    .....Dummerweise ist mein Multimeter verschieden.da war das die einzige Methode um die Voltzahl der Batterie zu messen.

    Gruß

    Kai
    OBI hat doch noch bis 20 Uhr geöffnet.

    Falls Du irgendwann ein Voltmeter in die Finger bekommst, Masse abklemmen und Batterie bis 14,7 V aufladen, Ladegerät abklemmen und nach einer Ruhezeit am näGSten Tag nochmals messen.
    Wenn die Batterie wieder zusammenfällt, dann hat sie es leider überstanden.

    Aber das weißt Du eigentlich eh alles!
    Noch ist Hoffnung.

    VG
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (16.10.2020 um 18:06 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  6. #6
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    7.332

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Ist das eine Hawker?

    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  7. #7
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.267

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    GelVlies? Sag mal Kai was für eine?
    Nichtsdestotrotz tippe ich auf Akku platt. Verdächtig lädt schnelllund scheinbar gut auf, bricht dann aber wieder zusammen.
    Sagt ein "Elektrolurchi"
    Viele Grüße Oliver

  8. #8
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.921

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Bei aller Sorgfalt in der Herstellung und Betrieb :
    es gibt auch immer mal wieder Montagsmodelle !!
    Gruss jörg und Kung-Reichel freut sich auf Deinen Zaster
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

    2-ventiler PINS:https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...-ANSTECKER-2-0

  9. #9
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.249

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Das ist ne Intact LLA 12/ 20
    also 20 AH AGM VRLA / SLA
    Hat 300 AH Kaltstartstrom, hab ich bei BASBA gekauft, letztes Jahr im März.
    Gab's damals für 55 Euronen, ist deutlich teurer geworden.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  10. #10

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.099

    AW: Startprobleme nach zwei Wochen Standzeit

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ....Ich schraub noch ein bisschen rum, zieh mal das Relais und schau mal nach den Kabeln.....
    Zitat Zitat von Qtreiber66 Beitrag anzeigen
    ...Falls Du irgendwann ein Voltmeter in die Finger bekommst, Masse abklemmen und Batterie bis 14,7 V aufladen, Ladegerät abklemmen und nach einer Ruhezeit am näGSten Tag nochmals messen.
    Wenn die Batterie wieder zusammenfällt, dann hat sie es leider überstanden....
    N'Abend Kai,

    spar Dir die Arbeit.

    Nach deiner Beschreibung ist DER Akku hin.

    Mal hält der Billigheimer ein Jahrzehnt, mal das Luxusteil keine zwei Saisons; da steckst'e nicht drin. Batterie ist irgendwie wie Lotto.

    Werner, der im Lotto leider nie, bei Batterien bisher immer Glück hatte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier