Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von GS_man
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    Albig
    Beiträge
    430

    Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Hallo

    Ich habe Ersatzvergaser für meine G/S bekommen. Leider ist bei dem linken am Deckel eines der Gewinde für die Züge defekt (Teil abgebrochen).
    Also hab ich mich nach einem gebrauchten einzelnen Deckel umgesehen, und festgestellt, dass für Typ 64/26 die Teile wesentlich günstiger und leichter zu beschaffen sind als die für Typ 64/32.
    Daher meine Frage sind die Deckel bei Typ 64 gleich unabhängig vom Durchlass?
    Konkret: Passt der Deckel eines Typ 64/26 ohne Probleme auf einen Typ 64/32?

    mfg GS_man
    Geändert von GS_man (30.10.2020 um 08:37 Uhr)
    Backup not found:
    A>bort R>etry P>anic?

    PS: Ich nehme mich selbst nicht ernst, Du bist selbst schuld, wenn Du es tust!

  2. #2

    Registriert seit
    05.07.2020
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    72

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Laut ETK ist der Deckel des 64/26 (Beispiel R45) und des 64/32 (R80G/S) gleich, Teilenummer 131 113 373 60 und kostet neu rund 50.-€ (zur Info).

    Falls möglich hätte ich (gegen Portoübernahme) gerne den defekten Deckel für einen Versuch.
    Gruß
    Claus

  3. #3
    Avatar von GS_man
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    Albig
    Beiträge
    430

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Hi

    und Danke!
    Ich gestehe dass ich ein Trottel erster Klasse bin, auf die Idee mit dem Ersatzteilkatalog hät' ich auch selbst kommen können (eigentlich müssen!)
    @Racoon
    Danke dass Du dir die Mühe gemacht hast für mich da nach zu sehen.
    Leider ist der defekte Deckel aber schon einem Freund versprochen.

    mfg GS_man
    Backup not found:
    A>bort R>etry P>anic?

    PS: Ich nehme mich selbst nicht ernst, Du bist selbst schuld, wenn Du es tust!

  4. #4
    Avatar von carello
    Registriert seit
    27.01.2013
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    70

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Hallo, Deckel passt bei mir nicht, der Durchmessser der "Kolbenstange
    ist 0,5 mm größer beim 32'er. Auch ist der Bund am Kolben selbst
    verschieden hoch.
    Habe zwei 26'er Bing fast komplett für kleines Geld abzugeben.

  5. #5
    Avatar von caddytischer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Fünfhausen,Vier und Marschlande, Hamburg
    Beiträge
    341

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Moin,
    du kannst auch deine 26er Gleichdruckvergaser auf 32er Maß bohren (lassen). Bedüsung ändern und ...... läuft. S
    So habe ich es mal gemacht (long time ago, kein Geld aber die 26 Vergaser und ´n Haufen Vergaser Düsen).
    caddytischer, Claus
    BMW R50, mit Gleitlagermotor 800ccm, ganze 50 PS, /6 Gabel


  6. #6
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    21.471

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Zitat Zitat von Racoon Beitrag anzeigen
    Laut ETK ist der Deckel des 64/26 (Beispiel R45) und des 64/32 (R80G/S) gleich, Teilenummer 131 113 373 60 und kostet neu rund 50.-€ (zur Info).

    Falls möglich hätte ich (gegen Portoübernahme) gerne den defekten Deckel für einen Versuch.
    VORSICHT: Der aktuelle ETK listet nur Teile auf, die noch zu beschaffen sind. Ich würde immer in die alten Liste schauen, an der Stelle hier:

    Datenblätter, Teileliste, technische Info Bing


    Auch wichtig ist, dass die Vergaser sehr unterschiedlich (Flach/Domdeckel) aufgebaut ist, d.h. innerhalb der Serie z.B. 64/26/3xxx und 64/32/3xx sollten die Deckel gleich sein.

    Teilekunde Gleichdruckvergaser


    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #7
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    749

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Hallo, Deckel passt bei mir nicht, der Durchmessser der "Kolbenstange
    ist 0,5 mm größer beim 32'er. Auch ist der Bund am Kolben selbst
    verschieden hoch.
    Den Bund kann ich so bestätigen, den unterschiedlichen Durchmesser der Kolbenstange nicht..Wäre mir völlig neu.

    Grüße, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  8. #8
    Avatar von carello
    Registriert seit
    27.01.2013
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    70

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Hallo Hendrik, Du hast Recht, bei beiden 26 und 32 ist 12,7mm Durchmesser Kolbenröhrchen.
    Die Reduzierung erfolgt auf 26 erst in der Mitte, also Einlass ist innen 36mm, Auslass 45mm.
    Gruß Daniel

  9. #9

    Registriert seit
    05.07.2020
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    72

    AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    VORSICHT: Der aktuelle ETK listet nur Teile auf, die noch zu beschaffen sind. Ich würde immer in die alten Liste schauen, an der Stelle hier:

    Datenblätter, Teileliste, technische Info Bing


    Auch wichtig ist, dass die Vergaser sehr unterschiedlich (Flach/Domdeckel) aufgebaut ist, d.h. innerhalb der Serie z.B. 64/26/3xxx und 64/32/3xx sollten die Deckel gleich sein.

    Teilekunde Gleichdruckvergaser


    Hans
    Ich habe schon versucht die Teile richtig zuzuordnen, also natürlich Domdeckel usw.. Allerdings auch den Hinweis gegeben, dass es ein Beispiel ist es ist eben nur eine theoretische Antwort ohne selbst die Hardware begutachten zu können.

    Persönlich bestelle ich im Reparaturfall auch Neuteile und versuche nicht etwas zusammenzubasteln, letztlich aus Erfahrung heraus, dass es auch mal fürchterlich in die Hose gehen kann. Lieber Geld für etwas ausgeben was klappt, meine Meinung.

    Den letzten Deckel musste ich tauschen, weil das Metallplättchen lose war (rechter Vergaser), dadurch Wasser eingedrungen ist und der Kolben die Beschichtung der Führung schon deutlich beschädigt hatte und fest hing (der Kolben wurde mit erneuert). Die Beschreibung des Besitzer war: Geht manchmal aus...
    Gruß
    Claus

  10. #10
    Avatar von carello
    Registriert seit
    27.01.2013
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    70

    Eicon06 AW: Vergaserdeckel Bing Typ 64

    Deckel kann man prima mit 2k epoxy einharzen, Kolben kostet orig.
    fast 80,- Euro (Nr3 gestempelt).
    Habe beim Ausbau der Düsennadel die Aluschraube zerbrochen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier