Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 99
  1. #31
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    7.505

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Na und? Gibts Du immer so schnell auf?
    Du solltest nach einer Mindeststückzahl fragen.
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  2. #32

    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Ramsthal
    Beiträge
    339

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?


  3. #33
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    2.032

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Na und? Gibts Du immer so schnell auf?
    Du solltest nach einer Mindeststückzahl fragen.
    Manfred
    Nee, ich gebe nicht so schnell auf.
    Deswegen habe ich Herrn Klein damals expizit nach den Zukunftsaussichten befragt. Ich kann auch nur das wiedergeben, was er mir am Telefon gesagt hat. Ob eventuell auch andere Gründe vorliegen, kann man nur vermuten.

    Wem würde es was bringen, wenn ich als Privatperson mit nur einer Nabe nach einer Mindeststückzahl frage?
    Hätte ich 30 ausgelutschte Naben zu Hause liegen, sähe die Welt natürlich anders aus.

    VG
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (19.11.2020 um 20:40 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  4. #34
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    7.505

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Vielleicht melden sich noch 29 Leute aus dem Forum?

    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  5. #35
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    2.032

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Zitat Zitat von vitus Beitrag anzeigen
    Hallo Vitus,

    das Video hatten wir hier schon mal.
    Damals waren wir sehr über die Art des Bremsankers schockiert.

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  6. #36
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    958

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Vielleicht melden sich noch 29 Leute aus dem Forum?

    Manfred
    Melde mich hiermit!
    Um kein Copyright zu verletzen verweise ich auf diese Art und Weise auf den Journalisten Peter Scholl-Latour, welcher für mich die Verkörperung der kompetenten und neutralen Berichterstattung ist. Möge sich der Interessierte selbst ein Bild davon machen.

  7. #37
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    7.505

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Nr zwei hat sich schon gemeldet.
    Vielleicht mal im GS Forum rum guggen?
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  8. #38
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    2.032

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Vielleicht melden sich noch 29 Leute aus dem Forum?

    Manfred
    Genau! Das wäre auch sehr wahrscheinlich.

    Dass in Zukunft ein größerer Bedarf entstehen könnte, ist wahrscheinlich. Aber ich kann das Herrn Klein nicht aufgrund meiner einzelnen Nabe versprechen.
    Und er es wiederum nicht einem Drittbetrieb.

    Es wird schon seine Gründe haben, warum es diese Lösung aktuell nicht mehr gibt.
    Richtig lukrativ kann das Geschäft jedenfalls nicht gewesen sein, sonst hätte er sich sicherlich um einen anderen Geschäftspartner bemüht.

    Vielleicht war die Lösung aber auch technisch nicht optimal? (um es vorsichtig auszudrücken)

    ABER: Ich werde ihn morgen früh nochmals anrufen. Fragen kostet ja niGS!

    VG
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (19.11.2020 um 21:03 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  9. #39

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    2.875

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Moin,

    technisch imho sauberste Lösung:
    * Ring komplett ausdrehen, dabei die Speichenaufnahmen vollständig mit wegdrehen
    * neuen im Außendurchmesser gestuften Ring über die gesamte Breite einziehen
    * von außen Speichenlöcher bohren und von innen Nippelaufnahmen einsenken.

    Eigentlich keine Raketenwissenschaft und wenn sich BMW oder ein Drittanbieter nicht
    irgendwann erbarmt und die nabe nachfertigt lngfristig imho die einzige gangbare Lösung.

    Grüße,
    Jörg.

    P.S.
    Ich hab diesbezüglich schon mal eine interessante Edelpfuschlösung in natura gesehen:
    Bremstrommel mit Jurid o.ä. in entsprechender Dicke ausgeklebt und 'Bremsbeläge' aus
    Metall (Guß? Stahl? ??) gefertigt und auf die backen geklebt und vernietet.
    Inverse trommelbremse sozusagen.

    Schwachstellen aus meiner Sicht dürften zum einen die themische Standfestigkeit bzw. die Wärmeabfuhr und zum anderen
    die Tasache daß die 'Bremsbacken' mit zunehmendem verschleiß des Reibbelags nicht mehr vollständig tragen dürften sein.
    Der Kollege war von seiner Konstruktion jedenfalls sehr überzeugt und fuhr damit wohl auch schon einige Jahre durch die Gegend.

    Grüße,
    Jörg.

  10. #40
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    2.032

    AW: Verschleißgrenze Bremstrommel G/S überschritten, Was nun?

    Zitat Zitat von GdG Beitrag anzeigen
    Inverse trommelbremse sozusagen.

    Grüße,
    Jörg.
    Nicht ganz blöd, aber schon irgendwie etwas verrückt!
    Sicherlich nichts für die Serie.

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier