Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    28.06.2020
    Ort
    53859
    Beiträge
    27

    R65 Tank gestrahlt, dellen entfernen versiegeln?

    Hallo Leute,

    habe meinen Tank vom strahlen zurück bekommen.

    Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis.
    Nun überlege ich die Dellen entfernen zu lassen.. denkt ihr man bekommt das hin? Die Delle oben auf dem Tank ist mir wichtiger, Ich hoffe man kann es gut erkennen, sie ist oben bis fast zur kante des Tanks.

    Die Delle auf der linken Seite kann man ext auch Spachteln.

    Bei mir in Niederkassel werde ich noch in paar Betrieben nachfragen.

    Die originale Tankversieglung ist noch in gutem Zustand, Benzinfilter war beim Ausbau komplett sauber, kein Rost zu sehen innen.

    Daher habe ich noch nicht daran etwas zu ändern.

    So, auf den Bildern von unten seht, ihr das an den Schweißstellen des Tanks Rückstände von wahrscheinlich Kraftstoff sind.

    Tank ist soweit dicht und man hat durch den Lack nichts gesehen.

    Sollte ich da was machen lassen, versiegeln von innen und außen?
    Mir wurde geraten den Tank von außen Zink versiegeln zu lassen.

    Danke schon mal für Eure Tipps!

    Gruß Chris
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Tank gestrahlt Delle oben.jpg   Tank gestrahlt2.jpg   Tank gestrahlt delle lenks.jpg   Tank gestrahlt3.jpg   Tank gestrahlt unten.jpg  

    Tank gestrahlt unten 3.jpg   Tank gestrahlt unten gewinde.jpg  

  2. #2
    fährt z.Zt. eher Cabrio Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    7.383

    AW: R65 Tank gestrahlt, dellen entfernen versiegeln?

    Hallo,

    ich habe schon schlimmere Dellen drücken lassen. Es macht aber nicht jeder Dellendrücker Motorradtanks. Und: Fürs Dellendrücken wäre es besser gewesen, wenn der Lack drauf wäre. Die Drücker brauchen reflektierende Oberflächen, damit sie mit ihren speziellen Lampen Linien oder Gittermuster darauf projizieren können um den Verlauf der Delle zu sehen.

    Ansonsten: Frisch gestrahlte Stahlteile setzen in Lichtgeschwindigkeit Flugrost an, wenn sie nicht völlig trocken gelagert werden. Anfassen mit bloßen Fingern und etwas Handschweiß sieht man schon weinige Tage später im Blech.

    Grüße
    Marcus

  3. #3
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.986

    AW: R65 Tank gestrahlt, dellen entfernen versiegeln?

    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  4. #4

    Registriert seit
    28.06.2020
    Ort
    53859
    Beiträge
    27

    AW: R65 Tank gestrahlt, dellen entfernen versiegeln?

    Hallo @Elefantenreiber haha den Tank wollte ich dir noch zeigen! Danke schon mal für den Tipp!

  5. #5
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    3.099

    AW: R65 Tank gestrahlt, dellen entfernen versiegeln?

    Hi Chris, Dellen kann man auch selbst ziehen. Hab mir von einem Bekannten ein Ziehwerkzeug geliehen. Es werden die Plasticnippel mit Heisskleber aufgebracht und dann mit einer Schlagstange gezogen. Der Rest wird verzinnt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Tank 3.jpg   Tank 2.jpg   Tank 1.jpg  
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

  6. #6

    Registriert seit
    28.06.2020
    Ort
    53859
    Beiträge
    27

    AW: R65 Tank gestrahlt, dellen entfernen versiegeln?

    Hallo @schorsch3 würde ich auch ausprobieren, habe nur kein Werkzeug dafür und kenne auch niemanden der sowas hat..

  7. #7

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    6.169

    AW: R65 Tank gestrahlt, dellen entfernen versiegeln?

    Bietet sich doch an. Anschliessend kann man immer noch spachteln. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier