Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    23

    Eicon07 R60/7 Wiederbelebung

    Hallo!

    Nachdem ist seit einigen Wochen Besitzer einer "Q" bin, habe ich schon angefangen eine Bestandsaufnahme zu machen und angefangen sie wieder fahrfertig zu machen. Die Planung sieht ein schönes Winterprojekt vor, mal sehen wie lange es dauert.

    Die "Q" war die letzten 18 Jahre nicht bewegt worden, ist aber noch angemeldet. Folgende Dinge sind erst mal offensichtlich:

    -Batterie ist komplett Tod, Ersatz von Kung Long und Polabdeckung ist schon verbaut
    -Alle Öle, vor allem das Motoröl ist mehr Teer als Öl, Wechsel ist unabdingbar
    -Die hydraulische Bremse ist ohne Funktion, der gesamten Inhalt des HBZ hat sich über den Motor ergossen. Der Bremsattel ist noch gängig bekommt aber trotzdem neue Dichtungen, der HBZ ist zerlegt und ich versuche gerade einen Überholsatz zu bekommen (siehe Eintrag unter der Suche).
    -Unter dem Anlasser und im Luftfilterkasten hatte sich eine Maus ihr Winterquartier gebaut, offensichtlich das letzte, denn sie fand den Ausweg nicht mehr. Alle Bauteile sind mittlerweile gereinigt, dank eines Tipps im Forum für einen Alureiniger.
    -Die Vergaserschieber waren fest und der Sprit in den Schwimmerkammern war schon fast Kohle mittlerweile sind die Vergaser professionell gereinigt. Sie waren schon mal gegen Gleichdruckvergaser getauscht worden.
    - Der Tank wurde bereits entrostest und gereinigt und mit einer Passivierung versehen.
    -Der Motor selber dreht, werde einen Spülölwechsel machen und ihn mal mit dem Anlasser ohne Zündung durchdrehen bis er Öldruck aufbaut. Vorher werde ich etwas Öl in die Zylinder geben. Zumindest stand sie ja einigermaßen trocken...
    -Der originale Zündschlüssel ist beim Verladen auf den Anhänger abgebrochen, Ersatz ist schon da
    -Und natürlich gib es jede Menge Reinigungs und Polierarbeiten, das Auge ist ja schließlich auch mit.

    Werde versuchen nach und nach mal ein Paar Fotos von den Arbeiten einzustellen, hier mal ein paar Fotos vom Fundzustand.

    Schöne Grüße aus Köln
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20201123_184332_comp.jpg   20201126_081954_comp.jpg   20201115_112948comp.jpg   20201202_163512_comp.jpg  

  2. #2
    Avatar von AM52
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    OB - Mitten im Ruhrgebiet
    Beiträge
    260

    AW: R60/7 Wiederbelebung

    Hallo Wanderer,
    da hast Du aber auch bei verschärftem Lockdown keine Langeweile im Winter. Teile gibt es fast alles ja auch online.
    Fände es aber gut, wenn es zum Profil einen echten Namen gäbe.

    Ansonsten viel Spaß hier bei den Verrückten.
    Glück Auf! Axel



    R 100 RS aus 08/1992
    R 1200 GS LC aus 06/2014

  3. #3

    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    23

    Eicon02 AW: R60/7 Wiederbelebung

    Hallo!

    Am Wochenende ging es weiter, der HBZ ist überholt, jetzt ist noch der Bremssattel dran. Die Elektrik geht auch schon wieder und der Motor hat ein frisches Spülöl bekommen .

    Schöne Grüße: Daniel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20201212_182838_comp.jpg   20201212_173514_comp.jpg   20201212_165401_comp.jpg  

  4. #4
    Avatar von Karsten
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    390

    AW: R60/7 Wiederbelebung

    Ein schönes Projekt.
    Nicht die Lust verlieren .

    VG Karsten

  5. #5

    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    23

    Eicon05 AW: R60/7 Wiederbelebung

    Hallo!

    So langsam geht es weiter. Die Kupplung, die erst geklebt hat, ist wieder frei
    Nach Fixierung des Kupplungshebels und langem treten auf dem Kickstarter gegen die Kompression hat sie dann irgendwann aufgegeben.
    Der Bremssattel ist auch überholt, jetzt fehlt noch der hydraulische Bremslichtschalter. Passt da der Schalter von VW mit Gewinde M10x1?
    Und natürlich gab es auch etwas Kosmetik, die Räder sehen wieder ganz ansehnlich aus.

    Viele Grüße: Daniel

  6. #6

    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    23

    AW: R60/7 Wiederbelebung

    Hallo!

    Das Projekt geht, dank der guten Dokumentation im Forum, weiter voran.
    Das Motoröl wurde zum zweiten Mal gewechselt, dieses mal mit Filter. Der Vorgänger oder Vorschrauber hat schön die Dichtung zerdrückt.
    Das Schwingen, Getriebe und Hinterachsöl ist auch gewechselt und die Elektrik geht nun auch wieder nachdem das Startrelais neue Stecker bekommen hat und die Kontakte gereinigt wurden. Ein Teil der Bremsflüssigkeit hatte sich im Relaisstecker breitgemacht und für üble Korrosion gesorgt. Sobald man bei laufendem Motor das Licht anmachte brach die komplette Elektrik zusammen, nun geht aber alles wieder einwandfrei. Der hydraulische Bremslichtschalter musste ebenfalls gewechselt werden. Der gute Bosch Anlasser wurde auch gereinigt und neu gefettet, seitdem spurt er auch wieder richtig ein und aus. Anbei mal ein paar Fotos:

    Grüße aus Köln: Daniel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20210106_181419_comp.jpg   20201222_194643_comp.jpg   20201229_155316_comp.jpg   20201229_155306_comp.jpg  

  7. #7

    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    23

    AW: R60/7 Wiederbelebung

    Hallo nochmals!

    Eine Frage hätte ich noch zur Farbe, der Aufkleber unter der Sitzbank ist nicht mehr richtig lesbar. Laut DB müsste es der Farbcode 532 sein, ist dieser Lackstift dann passend: https://www.lackstift-shop.de/bmw-mo...lackstift-20ml

    Falls nicht, kennt jemand eine andere Bezugsquelle?

    Danke: Daniel

  8. #8
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.048

    AW: R60/7 Wiederbelebung

    Daniel,

    die /7 steht optisch wunderschön da, Kompliment.

    Jetzt muss die Dame nur noch laufen, da drücke ich mal die Daumen.

    Gruß vom Frank
    Um kein Copyright zu verletzen verweise ich auf diese Art und Weise auf den Journalisten Peter Scholl-Latour, welcher für mich die Verkörperung der kompetenten und neutralen Berichterstattung ist. Möge sich der Interessierte selbst ein Bild davon machen.

  9. #9

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    19.906

    AW: R60/7 Wiederbelebung

    Ist der Motor umgerüstet? Oder hat es nur andere Vergaser erhalten? Auch die 60/7 hatte ursprünglich die 26er Schiebervergaser.

    Ansonsten sieht das doch schmuck aus.
    HG
    Matthias

  10. #10

    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    23

    Eicon02 AW: R60/7 Wiederbelebung

    Hallo!

    Laufen tut sie schon bin aber nur eine kleine Runde gefahren. Die Vergaser wurden in den 90ern umgebaut, ist nur eine 600er...
    Aber vielleicht laufen mir ja mal andere Zylinder über den Weg, vorher müssen aber noch neu Reifen drauf und nach dem Tüv die Ummeldung erfolgen. Vergaser müssen auch noch synchronisiert werden und das Ventilspiel habe ich auch noch nicht kontrolliert....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier