Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    12

    Vergaserzusammenbau

    Hallo zusammen!
    Ich habe die Vergaser meiner 60/2 gereinigt und überholt. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob der Schwimmerkammertupfer zum Vergaser oder zum Motorblock zeigt. "Bing" schreibt zum Vergaser, "Zeichnungen", Stemmler etc., zeigen den Tupfer zum Motorblock weisend.
    Meiner Meinung nach sollte das egal sein, aber "Bing" weist extra darauf hin.
    Bei mir ist der Benzinschlauchanschluss auch nicht mittig, wie auf den meisten Zeichnungen, sondern ebenfalls seitlich versetzt.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?
    Danke!
    Uwe

  2. #2

    AW: Vergaserzusammenbau

    Hallo,
    ich könnte mir gut vorstellen dass die Tupfer bei den Vollschwingenmodellen mit außermittig angebrachten Schwimmerventil zum Schiebergehäuse zeigen.
    Bei den Geradfedermodellen mit mittigem Schimmerventil die Tupfer zum Motorblock zeigen.
    Meine Meinung ist aber nicht relevant. 🙂
    Uli:
    &&&:

  3. #3
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    5.077

    AW: Vergaserzusammenbau

    Im jetzigen Stand kann ich dir nicht helfen - aber ein Tipp für die Zukunft:

    Vorher Fotos machen hilft
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  4. #4
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    11.678

    AW: Vergaserzusammenbau

    Gruß
    Fritz



  5. #5

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    12

    AW: Vergaserzusammenbau

    Danke Uli, möglich ist das. Ich habe mal auf der Vergaserseite nachgeschaut, die Jimcat genannt hat, eine wirklich beeindruckende Auswahl. Leider haben alle dort für die 60/2 gezeigten Vergaser den Benzinschlauch mittig, im Gegensatz zu meiner.
    Lieber Boxerhans, wenn du gesehen hättest, in welchem vollkommen "verschraubten" und verrammelten Zustand die Vergaser waren, würdest du wohl auch versuchen die Teile originalgetreu aufzubauen und dich lieber an technische Zeichnungen halten.
    Meine R60/2 war eine schweizer Polizeimaschine und dann wirklich ein landwirtschaftliches Nutzfahrzeug in Österreich, das immer so gerade am Laufen gehalten worden ist.
    Nach dem Tod des Landwirts kam sie dann zu mir und ich versuche sie behutsam technisch zu revidieren. Optisch hat sie noch eine sehr schöne Patina.
    Ich habe für sie auch noch die originale Polizeiverkleidung von Heinrich, nicht nur die Lenkerverkleidung, sondern auch den unteren Teil. Die Verkleidung ist im Moment allerdings nicht montiert.

  6. #6

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    12

    AW: Vergaserzusammenbau

    Meine Vergaser haben die Nummern 1/24/151 und 1/24/152.

  7. #7

    AW: Vergaserzusammenbau

    Ohne Worte
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bast17-123.jpg   bast17-43.jpg  

  8. #8

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    12

    AW: Vergaserzusammenbau

    Vielen Dank!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier