Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    20.104

    Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Erst mal die Verpackung geöffnet. Die Teile sind übersichtlich.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FC85D2CE-F7A3-49DE-AE38-614BC1EB9BCD.jpg 
Hits:	500 
Größe:	252,2 KB 
ID:	275748

    Die Anbauanleitung ist in Englisch.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C495887B-A941-450D-9EAC-087006EDC857.jpg 
Hits:	493 
Größe:	262,4 KB 
ID:	275749

    Sehe ich das richtig, das der Kupplungszug vom Nippel zu befreien ist?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	106AFD2B-622D-44FA-84D8-960EBD38ED5E.jpg 
Hits:	528 
Größe:	177,1 KB 
ID:	275750
    HG
    Matthias

  2. #2
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.621

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Hallo Matthias,

    hier mal die Anleitung in Google - Deutsch und noch ein Foto:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	clutch1.jpg 
Hits:	272 
Größe:	26,8 KB 
ID:	275753


    1. Lösen Sie die Kontermutter am Kabeleinsteller am Kupplungshebelgehäuse am Lenker. Schrauben Sie den Einsteller ein, bis Sie ein Minimum an Gewinden haben.2. Lösen Sie die Kontermutter (B) an der Einstellschraube des Kupplungsarms (A) und ziehen Sie die Einstellschraube drei oder vier Umdrehungen heraus.3. Entfernen Sie das Kabel vom Arm und ziehen Sie das Ende des eingeleiteten Kabels in einem Winkel zum rechten Fußrasten. Verwenden Sie scharfe Seitenschneider (Sie möchten das Kabel sauber schneiden). Messen Sie bei den Modellen / 6 und / 7 vom freien Ende des Kabels zurück ungefähr 3 1/4 Zoll und schneiden Sie das Kabel ab. Bewahren Sie den abnehmbaren Kabelkanal vom abgeschnittenen Kabelstück auf.Wichtig! Beachten Sie die Ausrichtung der Kette und der daran befestigten Halterung (I) in Bezug auf den Riemenscheibenblock (H) in den beiden Zeichnungen. Sie sind anders. Sie müssen die Kette und die Halterung an der Riemenscheibe ausrichten, damit sie auf Ihre Maschine angewendet werden kann, sei es a / 2 & / 5 oder a / 6 & / 7. Dies kann leicht erreicht werden, indem die 3 Stellschrauben (J) (mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel) vom Kabelanker entfernt und die Kette aus der Riemenscheibe (H) gezogen werden. Drehen Sie die Kette um und führen Sie sie gegebenenfalls wieder durch die Riemenscheibe.4. Verwenden Sie den mitgelieferten Inbusschlüssel und lösen Sie die drei Innensechskantschrauben (G) am Messingklemmenende der Easy-Kupplung. Führen Sie das abgeschnittene Ende des Kabels in das Messingende ein und ziehen Sie die drei Stellschrauben fest. TIPP: Ihr Kabel passt möglicherweise fest in die Messingklemme. Um den Kabelboden vollständig in der Messingklemme zu versichern, drehen Sie die Klemme im Uhrzeigersinn, während Sie das Kabel hineinschieben.5. Lösen Sie die Kontermutter (E) am Riemenscheibenblock der Easy Clutch. Entfernen Sie die Innensechskantschraube (D) und die Mutter vom Riemenscheibenblock (H). Verwenden Sie dazu den mitgelieferten Inbusschlüssel. Entfernen Sie die Kontermutter (E) vollständig von der Innensechskantschraube (D) und schieben Sie die Innensechskantschraube durch das von Ihnen gespeicherte Kabelgehäuse (C). Beachten Sie, dass das Loch durch den Kabelkanal ein abgestuftes Loch durch eine Seite hat. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kopfschraube von der Seite mit dem großen Loch durch den Zylinder führen, damit der Kopf der Kopfschraube in der Aussparung sitzt. Setzen Sie die Kontermutter (E) wieder auf die Gewindewelle der Kopfschraube (D) und schrauben Sie die Schraube wieder in den Riemenscheibenblock (H). Achten Sie darauf, dass Sie es nicht zu weit einschrauben. Lassen Sie das Ende der Kopfschraube nicht in den Bereich des Riemenscheibenblocks hineinragen, durch den sich die Kette bewegt. Die Mutter (E) auf der Vorderseite des Riemenscheibenblocks festziehen.6. Entfernen Sie bei a / 6 oder / 7 die 6-mm-Innensechskantschraube in der unteren rechten Ecke der Hintertür des Getriebes mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel. Entfernen und entsorgen Sie die 6-mm-Mutter an der langen Innensechskantschraube (J) am Ende der einfachen Kupplungsankerhalterung (I). Schrauben Sie die längere Innensechskantschraube (J) mit dem Distanzrohr (K) auf der Welle der Innensechskantschraube ein. Positionieren Sie die Aluminium-Ankerhalterung (I) so, dass sie ungefähr in der in der obigen / 6-Zeichnung dargestellten Position ist. Schieben Sie den Kupplungshebelarm nach vorne und schieben Sie die Kopfschraube (D) des Riemenscheibenblocks durch das geschlitzte Ende des Kupplungsarms. Wenn Sie den Arm nicht weit genug nach vorne ziehen können, ziehen Sie die Einstellschraube des Kupplungsarms zurück und versuchen Sie es erneut. Stellen Sie sicher, dass der Kabelträger (C) wie abgebildet in den gekrümmten Enden des Kupplungsarms sitzt.7. Gehen Sie zur linken Seite des Fahrrads und schrauben Sie die Einstellschraube (A) des Kupplungsarms mit der rechten Hand ein, während Sie mit der linken Hand das freie Spiel im Kupplungshebel testen. Sie müssen den Kupplungshebel wie bei einem serienmäßigen Kupplungskabel frei spielen lassen, um sicherzustellen, dass das Ausrücklager der Kupplung nicht eingerückt ist, wenn der Kupplungshebel vollständig gelöst ist. Es ist am besten, den Kupplungsarm so zu positionieren, dass er nahe an der Querstange des Rahmens des Fahrrads liegt, um die maximale Bewegung des Arms zu ermöglichen. Wenn Sie das Freispiel eingestellt haben, ziehen Sie die Kontermutter (B) der Einstellschraube fest. Denken Sie daran, dass Sie auch am Kupplungshebel einige Einstellungen vornehmen müssen. Sie möchten die Riemenscheibe beobachten, um sicherzustellen, dass der erste Hub des Kupplungshebels von 1 bis 2 mm in Ihrer linken Hand keine Bewegung des Kupplungsarms verursacht. Überprüfen Sie die Ausrichtung der einfachen Kupplungsrollenkette über der Riemenscheibe, um sicherzustellen, dass die Kette mehr oder weniger in der Mitte der Rolle der Riemenscheibe läuft. Ist dies nicht der Fall, lösen Sie die Innensechskantschraube (J) und stellen Sie die Halterung (I) am Getriebe ein, indem Sie die Halterung im oder gegen den Uhrzeigersinn leicht schwenken. Ziehen Sie die Kopfschraube (J) an und überprüfen Sie das freie Spiel des Hebels erneut. Stellen Sie den Kupplungsarm oder den Hebelkabeleinsteller bei Bedarf neu ein. Das ist es! Geh raus und reite! Überprüfen Sie unsere Öffnungszeiten auf Zeiten, in denen wir Ihnen helfen können
    Geändert von BMW-Hans (19.02.2021 um 18:02 Uhr)
    Viele Grüße - Hans

  3. #3

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    20.104

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Danke für das Bild. Vieles ist ja eindeutig.

    Einiges noch nicht..... schaun wir mal.
    HG
    Matthias

  4. #4

    Registriert seit
    16.11.2020
    Beiträge
    2

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Was hast du dafür bezahlt?

  5. #5
    Avatar von Eifelgeist
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    3.436

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Hallo Luggi,

    siehst Du richtig . Der Zug wird um einige cm gekürzt.
    Bau den Winkel mit Kette an. Einhängen in die Gabel vom Kupplungshebel und dann den Kupplungszug neben die Messinghülse halten zum abmessen.
    Kleiner Tipp: Mach 1 Lage Isolierband um den Zug wo Du den Zug durchtrennst.
    Wenn der Zug sich etwas auffädelt, kriegst Du den kaum in die Messinghülse.
    Ist Fummelei, vor allem im Alter . Und die winzigen Inbusschrauben an der Hülse .

    Gruß Wolfgang
    Geändert von Eifelgeist (19.02.2021 um 18:12 Uhr)
    Bis 7.11.2014 hier als 2 Zylinder sind genug ! unterwegs gewesen
    Et hätt noch immer jot jejange !



    VV-BMW R100S, BMW R100, Kalich R60/7 Gespann

  6. #6

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    20.104

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Das wurde mir angeliefert.

    Der Preis bei Israel erzeugt Schnappatmung, aber wenn man das selber machen möchte, haste einen deutlichen Mehraufwand an Zeit.
    HG
    Matthias

  7. #7

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    20.104

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Muss ich den Nippel dann anbohren um ihn auf das Schräubchen zu montieren? Oder nehme ich einfach einen vom oberen Hebel und hake den da ein?
    HG
    Matthias

  8. #8
    Avatar von Eifelgeist
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    3.436

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Nö, den unteren Nippel vom abgeschnittenen Zugende nimmst Du.
    Bis 7.11.2014 hier als 2 Zylinder sind genug ! unterwegs gewesen
    Et hätt noch immer jot jejange !



    VV-BMW R100S, BMW R100, Kalich R60/7 Gespann

  9. #9
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.145

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ...Der Preis bei Israel erzeugt Schnappatmung, ...
    Vor allem weil es in Qualität und Ausführung meilenweit vom Original entfernt ist.
    Gruß RaineR

  10. #10
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.145

    AW: Anbau Umlenkung Kupplungszug von Israel

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ...Deshalb werde ich hier in Kürze beschreiben wie der Umlenkungssatz von Israel montiert wird und wie der wirkt, ...
    Du fragst ja mehr wie du beschreibst
    Gruß RaineR

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier