Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.165

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    So habe ich es auch gelernt.

    Dummerweise müsste viele dann chopper fahren.

    Für eine GS gehört neben einer einer ausreichender Größe auch körperliche Fitness.

    Da müssten viele gestandene Männer inzwischen wieder Suzuki GS 500 fahren.
    Naja, ein vollgepacktes Motorrad stelle ich auch immer erst auf den Seitenständer, bevor ich absteige.

    Vor allem wenn man sich mit Regenkombi zwischen Tankrucksack und Seesack auf dem Sozius herausfädelt, vorzugsweise auf einer matschigen Wiese.

    Es ist aber in der Tat immer ein Grauen anzusehen, wenn viele ältere Herren versuchen Ihre 4V GS zu rangieren.

    Als Mittfünfziger sind mir schon die dicken 2V grenzwertig, deshalb mein persönlicher Trend zur G/S und TT.

    Wenn das dann auch nicht mehr geht bleibt immer noch das Dreirad oder eine der Starrahmeneinzylinder. Die sind leicht und niedrig.

    Seniorengerecht halt.

    Sonnige Grüße, Frank
    Um kein Copyright zu verletzen verweise ich auf diese Art und Weise auf den Journalisten Peter Scholl-Latour, welcher für mich die Verkörperung der kompetenten und neutralen Berichterstattung ist. Möge sich der Interessierte selbst ein Bild davon machen.

  2. #12

    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    CH-7432 Zillis
    Beiträge
    97

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Seniorengerecht? Denkst, meine GS fährt sich einmal in Bewegung wie ein Velo, also fast. Darum lieber ein wenig trainieren und mit der GS fahren als so einen kleinen Schnapper. Doch ein Guzzi-Gespann, Cali II mit EML, hab ich vorsichtshalber gekauft, als Altersprojekt.
    Beides, die GS und das Gespann machen richtig Spass. Nur hat es im Moment noch zuviel Salz auf der Strasse, die Temperaturen würden stimmen!
    Finde schon noch eine Lösung für den Seitenständer, nur etwas Geduld. Jedenfalls besten Dank für die Hinweise und Vorschläge.

    Lieben Gruss aus den Bergen,
    Beat

  3. #13
    Avatar von derthomsen
    Registriert seit
    10.12.2017
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    65

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Hallo Beat und alle,

    als weitere Niedrigkostenlösung möchte ich meinen "Wüdo"-Nachbau zum Besten geben (R 100 GS PD). Kosten gegen null (siehe auch meinen Beitrag vom 20.08.2020):

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200802_200703_resized.jpg 
Hits:	140 
Größe:	241,2 KB 
ID:	276206
    Und zum Mit-oder-ohne-Seitenständer-Absteigen: ich würde das nicht so dogmatisch sehen. Letztes Jahr unterwegs mit viel Gepäck war ich um den Ständer heilfroh (ich drücke ihn mit dem Vorderfuß runter und nach vorne und lasse ihn erst los, wenn ich mit der Ferse sicher auf dem Boden stehe. Wenn die Ferse auf diese Art keine Erde sieht, weiß ich blind, dass es dort nicht geht und zuviel Schräglage ergäbe. Noch nie was passiert damit.)
    Andererseits steige ich aus Trainingsgründen ohne Gepäck oft auch so ab und mach es nach Lehrbuch. Mal so, mal so halt.

    Viele Grüße und einen fröhlichen Saisonbeginn,
    Thomas
    Wann, wenn nicht jetzt?

  4. #14
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.165

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Du hast das Brettchen echt festgespaxt?

    Ist das nicht im Weg oder dient das noch als Nässeschutz für den Schaltfuß?

    Sieht irgendwie praktisch aus,

    Gruß vom Frank
    Um kein Copyright zu verletzen verweise ich auf diese Art und Weise auf den Journalisten Peter Scholl-Latour, welcher für mich die Verkörperung der kompetenten und neutralen Berichterstattung ist. Möge sich der Interessierte selbst ein Bild davon machen.

  5. #15

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    979

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Zitat Zitat von bnauli Beitrag anzeigen
    Finde schon noch eine Lösung für den Seitenständer, nur etwas Geduld.
    Hier gibt es einen ganzen Thread zum Umbau des Seitenständers. Meine Lösung steht in #54.

  6. #16

    Registriert seit
    06.11.2019
    Ort
    südliches Emsland
    Beiträge
    69

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Zitat Zitat von Brezus Beitrag anzeigen
    Ich versteh die Problematik nicht: in meiner Fahrschule habe ich gelernt, dass man vom Mopped absteigt und dann den Seitenständer ausklappt. In meiner 36-jährigen Zweiradkarriere ist mir erst einmal ein Mopped beim Absteigen umgefallen.
    Wie schon so oft: Bring mal Tankrucksack, Seitenkoffer an und einiges an Gepäckrollen für die Fernreise und mach das mal.
    Nicht jeder ist Café Racer...

  7. #17

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    525

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Mit Kauf meiner R100R Mystic hatte ich erstmals nach Jahrzehnten ein Problem mit dem Motorradständer und dem Absteigen. Die Ergebnisse meines Selbstbaus waren nicht zufriedenstellend. Glücklicherweise konnte ich von einem Bekannten den Ständer von Wüdo mit Ausleger erwerben. Nicht gerade langbeinig war der Abstieg mit nicht immer leeren Koffern nicht einfach.

  8. #18
    Avatar von Colonus
    Registriert seit
    30.10.2010
    Ort
    Geisenfeld
    Beiträge
    877

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Das ganze macht nur Sinn wenn die Seitenstütze sicher ausgeklappt bleibt.

    Habe schon genug Menschen unter dem Krad raus gefischt weil der Krempel am nassen Stiefel abgerutscht ist, das Krad aber schon abgelegt wurde.

    Für mich macht das nur Sinn wenn die Seitenstütze ab einer gewissen Position weiter in Richtung Endposition geht und dort Sicher bleibt.
    Das wiederum würde aber auch nur dann Sinn machen, wenn der Seitenständer nicht so weit vorne angesetzt wäre. Sonst flutscht er nach vorn und ist zum zurückholen zu weit weg.
    Selbstverständlich gilt das nur für Kurzbeinige. Aber nur Kurzbeinige können den Seitenständer nicht weit genug nach vorne drücken.

    Ich habe mir einen Ausleger nach dem Vorbild von Wüdo angeschweisst. Das reicht mir völlig. Der Seitenständer ist mir wichtiger als der Haupständer.

    Franz
    R 100 S/T

  9. #19
    Avatar von derthomsen
    Registriert seit
    10.12.2017
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    65

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    Du hast das Brettchen echt festgespaxt?

    Ist das nicht im Weg oder dient das noch als Nässeschutz für den Schaltfuß?

    Sieht irgendwie praktisch aus,

    Gruß vom Frank
    Neinnein, das Brett war nur die Unterlage auf der Wiese, wo das Foto entstanden ist. Die Schrauben (M5) halten bloß den flachgesägten Eishockeypuck, den ich mal als Ständererhöhung hatte; von unten stecken entsprechende Einschlagmuttern in dem Gummi. Das hat aber mit der Ausklapphilfe nichts zu tun.

    Viele Grüße,
    Thomas
    Wann, wenn nicht jetzt?

  10. #20
    Avatar von Oliver1965
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    164

    AW: Ärgerlicher Seitenständer

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    Du hast das Brettchen echt festgespaxt?

    Ist das nicht im Weg oder dient das noch als Nässeschutz für den Schaltfuß?

    Sieht irgendwie praktisch aus,

    Gruß vom Frank
    Nicht das Brettchen ist festgespaxt, sondern der Plastikteller, der auf dem Brettchen steht.

    Edit: hmpf, zu spât
    Geändert von Oliver1965 (23.02.2021 um 21:56 Uhr)
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
    Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bliebe.

    BMW R 100 B

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier