Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    789

    ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Hallo,

    in der 40er ATE Bremszange befindet sich außen im 'Kolben-Loch' ein Stahlring. Kann man den mit einem Abzieher rausziehen (klar. vorher warm machen) und später wieder einsetzen?
    Braucht man den zwingend? In den 38ern ist er ja nicht drin (zumindest in meinen nicht).
    Grund der Frage: Eloxieren lassen.

    Gruß

    Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ATE 40er.jpg  
    Geändert von RachtzigR (13.10.2021 um 16:51 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.399

    AW: ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Hallo Walter!
    Ich hab hier auch einen 40er rumliegen. Da ist kein Stahlring drin! Ist das ein Überbleibsel der Staubmanschette?
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  3. #3
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    21.022

    AW: ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Zitat Zitat von Gimpel Beitrag anzeigen
    Hallo Walter!
    Ich hab hier auch einen 40er rumliegen. Da ist kein Stahlring drin! Ist das ein Überbleibsel der Staubmanschette?
    Vermutlich. Ich wüsste auch nicht das ein solcher Stahlring verbaut ist.

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...7&d=1313441193
    HG
    Matthias

  4. #4
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.961

    AW: ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Das ist kein Stahlring. Das sind Reste vom alten Dichtring.

    Gehören die Teile zu einer Bremsanlage?
    Gruß RaineR

  5. #5
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.082

    AW: ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Gehören die Teile zu einer Bremsanlage?
    Meinst Du die Frage ernst? ..Schwenksattel, 40mm, R100S/RS

  6. #6

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    789

    AW: ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Schande über mich!
    Hätte ich ja wirklich auch selbst draufkommen können. Hab erst vor kurzem einen 38er Sattel problemlos überholt. Dort ging der Stahlring zusammen mit der Manschette raus. Hab ich aber nicht explizit wahrgenommen.
    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
    Der aktuelle 40er war in einem erbärmlichen Zustand, die Manschette ist nur in Fitzelchen rausgegangen.
    Danke für die Tips.

    Gruß

    Walter

  7. #7
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.961

    AW: ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Zitat Zitat von er90es Beitrag anzeigen
    Meinst Du die Frage ernst? ..Schwenksattel, 40mm, R100S/RS
    Ja natürlich. Du weißt ja, an Museumsstücken und Hasenstallscharnieren kann/darf jeder arbeiten.
    Gruß RaineR

  8. #8
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    333

    AW: ATE 40er Bremszange, Frage zu den Stahlringen

    Mach dir nix draus, manchmal ist man so drin, man sieht die einfachsten Sachen nicht oder steht auf dem Schlauch ..

    Hatte das damals beim überholen der Sättel auch.. der alte Dichtring war so matsche, da ebenfalls der Rand drangeblieben ist.. darum hab ich das direkt gesehen und mich erinnert .. aber das ist auch ein lästiger Mist das alles rauszupopeln, wenn sich der ganze alte pröddel so festgesetzt hat..

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier