Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61
  1. #41
    Avatar von Jogi
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Großenheidorn/Hamminkeln
    Beiträge
    2.581

    AW: LED H4 von Philips

    Moin moin,

    Naj, durchschnittliche Fahrleistung Motrrad statistisch irgendwo zwischen 1500 und 3000 km pro Jahr, davon geschätzt 90% bei Tag und Sonne. Ich glaube nicht, dass bis auf ein paar "Bekloppte" der Markt sehr groß ist für mehr als H4. Ist halt nicht so wichtig wie ein bisschen Schischi Gebamsel was bei den Kumpels Eindruck schindet.
    Wäre zwar schön, wenn es da was passendes gäbe, aber der Markt dürfte wirklich uninteressant sein. Bei meinen Moppeds hab ich auf 250000 km vielleicht drei Birnen getauscht.

    Gruß

    Jogi

    PS: unter Bekloppte verstehe ich die Leute, die bewusst bei schlechten Wetter oder freiwillig im Dunkeln Motorrad fahren. Die gibt es zwar und die haben sicherlich auch ein berechtigtes Interesse an besseren Lampen, aber deren Anzahl ist für ein wirtschaftlich denkendes Unternehmen sowas von uninteressant.
    Heutzutage ist dumm zu sein nicht einfach, die Konkurrenz ist zu gigantisch.

  2. #42
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.773

    AW: LED H4 von Philips

    Mein VW UP hat ab Werk H4
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  3. #43
    Avatar von Hilbecker
    Registriert seit
    08.12.2020
    Ort
    Werl
    Beiträge
    501

    AW: LED H4 von Philips

    Zitat Zitat von Qtreiber66 Beitrag anzeigen
    Das sind m.M.n. deutlich mehr Motorräder als nur ein paar hundert. Die statistischen Zahlen kenne ich jedoch nicht. Aber wenn ich nur alleine in meine Garage blicke....

    War bei Fahrzeugen bis vor 3 Jahren nicht eher H7 das Leuchtmittel der Wahl?

    Nur noch mein 30 Jahre alter Senator ist mit H4 unterwegs ist.
    Meine andere Dose, obwohl auch Bj. 2003, hat bereits XENON.

    VG
    Guido
    https://www.adac-motorsport.de/Oldti...Bundesamt-2021

    Es sind ungefähr 60.000 ... eine Mischung aus Italienern, BMWs und anderen hiesigen Mopeds, Japanern, Russen und aus allen sonstigen Ländern - und alle haben andere Scheinwerfer und Reflektoren dran.

    Wenn ich bei Philips oder Osram im Vertrieb wäre, würde ich auch nix dafür machen.
    Dann doch lieber für ältere Autos - alleine vom ollen BMW Typ e36 gibt es noch mehr angemeldete Fahrzeuge (Stand 2019)

  4. #44
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    3.578

    AW: LED H4 von Philips

    Wäre dennoch interessant zu erfahren, worin denn nun der Unterschied der einzelnen H4-Scheinwerfern bestehen soll und wieso nur einzelne Typen zugelassen bzw. geprüft werden. War H4 nicht gleich H4?
    Ich meine hier im Forum gelesen zu haben, dass in anderen EU-Ländern z. Teil der Wechsel auf LED-Leuchtmittel generell zulässig ist.

    Hat hier jemand eine weitreichendere Kenntnis von der Materie?

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  5. #45
    Avatar von R&B Emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    3.892

    AW: LED H4 von Philips

    Auf die Gefahr hin, dass ....

    Guido,

    wir sind hier in Deutschland.
    Da macht man nicht einfach mal so.
    Wo kämen wir denn da hin?

    Gruss

    Holger

    ... ond jetzt hald i mei Gosch.
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  6. #46
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    6.822

    AW: LED H4 von Philips

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Mein VW UP hat ab Werk H4
    Manfred
    Mein VW T5 hat auch H4 und keine Streuscheibe.

    Der ist da sogar in der Liste der zugelassenen Typen.Mal guggen vielleicht zu Weihnachten.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  7. #47
    Avatar von Gimlet
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Dietenheim
    Beiträge
    406

    AW: LED H4 von Philips

    Die LED brauchen für jeden einzelnen Scheinwerfer eine eigene Genehmigung weil sie eben nicht H4 sind.

    Die Glühlampen für Kfz werden in der ECE R37 beschrieben. Dort ist genau festgelegt wie eine H4 Lampe aussieht und welches Licht diese wohin abstrahlt.
    Eine LED kann diese Anforderungen nicht erfüllen, zum einen schon rein von der Definition nicht weil sie keine Glühlampe ist, aber auch die Abmessungen oder zB die Position des Spiegels fürs Ablendlicht ( weil gar nicht vorhanden) sind anders.
    Deshalb kann eine LED niemals eine Zulassung nach ECE R37 erhalten.

    Die Scheinwerfer wiederum, genehmigt nach ECE R112, sind in Verbindung mit dem entsprechenden Leuchtmittel genehmigt.
    Also braucht ein H4 Scheinwerfer nach ECE R112 eine Glühlampe nach ECE R37.

    Da die LED das nicht ist, muss nun für jeden einzelnen Scheinwerfer nachgewiesen werden, dass auch bei Verwendung dieser LED die Anforderungen nach R112 erfüllt sind.

    Eine LED mit H4 Sockel, die allgemein für alle bisherigen H4 Scheinwerfer gilt ist daher nicht möglich.

    Man könnte theoretisch Scheinwerfer neu genehmigen lassen, die für die Alternative Verwendung geeignet sind. Problem hierbei ist, dass es für die LED ja gar keinen Standard gibt. Darum geht dass dann nur mit genau dem Typ von Philipps oder Osram oder ...
    Gruß Ralf

  8. #48

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.545

    AW: LED H4 von Philips

    Zitat Zitat von Qtreiber66 Beitrag anzeigen
    ...Ich meine hier im Forum gelesen zu haben, dass in anderen EU-Ländern z. Teil der Wechsel auf LED-Leuchtmittel generell zulässig ist.

    Hat hier jemand eine weitreichendere Kenntnis von der Materie?
    LED-Scheinwerfer unterliegend einer EU-Genehmigung und damit in allen EU-Ländern gleich. Hier die Details, wird morgen abgefragt.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  9. #49
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    3.578

    AW: LED H4 von Philips

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Hier die Details, wird morgen abgefragt.
    Frank, ich glaube, morgen bin ich nicht da!

    @Ralf: Vielen Dank für die detaillierte Erklärung der rechtlichen Hintergründe.

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  10. #50
    Avatar von caddytischer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Fünfhausen,Vier und Marschlande, Hamburg
    Beiträge
    559

    AW: LED H4 von Philips

    Moin,
    da ich nicht abgefragt werden möchte, fahr ich weiter als "Bekloppter" bei Tag und bei Nacht, bei Sonne und bei Regen weiter H4.
    Wer nur bei Tag, bei schönen Wetter unterwegs ist, der braucht, aus meiner Sicht, nicht über LED Lampen nachdenken, Tagfahrlich anbauen und gut.
    Bis jetzt komme ich seit ca 35 Jahren gut damit klar, 1983 sogar noch mit 6Volt Bilux unterwegs.Gesehen, gehört wurde ich immer.

    Nervig finde ich dann solche Verkehrsteilnehmer, die ihr Licht, gerade die LED Lampen, nicht richtig eingestellt haben,die einen vibrierende Scheinwerfer haben. Das gilt übrigens auch für die Radfahrer mit ihren LED Leuchten. So gut wie sie sind, richtig eingestellt sollten sie auch sein.
    caddytischer, Claus

    BMW R50, mit R80 Gleitlagermotor, ganze 50 PS, /5 Gabel


Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier