Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43
  1. #21
    Avatar von mqp
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Endorferhütte
    Beiträge
    702

    AW: Lithiumionenakku

    Habe in meiner GS die Aliant YLP12.
    Wenn der Hobel nicht immer auf die erste Umdrehung anspringen würde hätte ich Angst dass sich das Moped um den Anlasser wickeln würde. 😉
    Bin also seit zwei Jahren bestens zufrieden damit.

  2. #22
    Avatar von isbjörn
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    o.f.W.
    Beiträge
    414

    AW: Lithiumionenakku

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Drei Zellen ohnehin nicht. LiFePO4 Batterien kommen mit vier Zellen zu je 3,2 V auf die Nennspannung.

    Falsch, die X Racer kommt mit 3 Zellblöcken mit 4,2V auf den Markt. Das ist leider ungünstig um 12V Bordnetz mit bis zu 14,2V zu betreiben.

    Gruß Lars

  3. #23

    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Bei 74821 Mosbach
    Beiträge
    513

    AW: Lithiumionenakku

    also ich hatte ja geschrieben, ich habe eine X - Racer Lifepo4 im Keller zerlegt, Kasten aufgschnitten und da sind 4 Zellen drin, Vier.
    Ein Dreizeller mit Liopozellen hat zu wenig Vollspannung,
    Ein Dreizeller mit Lifepozellen noch weniger. Die würden beide keine Stunde im Motorrad bei 14, 4x Volt halten
    Lipozellen dürfen nicht über 4,2 V geladen weerden , x3 sind das dann 12,6 V MAX

  4. #24
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    13.136

    AW: Lithiumionenakku

    Zitat Zitat von isbjörn Beitrag anzeigen
    Falsch, die X Racer kommt mit 3 Zellblöcken mit 4,2V auf den Markt. Das ist leider ungünstig um 12V Bordnetz mit bis zu 14,2V zu betreiben.

    Gruß Lars
    Hallo Lars

    Im März 2016 die X Racer Lithium 11 (Gewicht 900g ) in die R80ST mit Powerkit eingebaut und trotz nur 4,5 Ah niemals Startprobleme oder Nachladen müssen.
    Geht nun in die siebente Saison, aber ohne Winterbetrieb.
    Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut und würde ich jederzeit wieder einbauen.

    Hier ohne Batterieabdeckung
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	002.jpg 
Hits:	125 
Größe:	174,6 KB 
ID:	297747
    Viele Grüße Fritz

  5. #25

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    672

    AW: Lithiumionenakku

    Hallo Fritz,
    wenn ich das richtig verstanden habe, hast du während der Saison und in der Winterruhe nicht nachladen müssen. Unser Husqvarna Rasenrob. mit Lith.ion.-Akku hält die Winterruhe auch ohne nachladen durch.
    Wenn du die Abmessungen und den ca. Preis mitteilst, könnte ich schauen, ob der in meiner R100R Mystic und mein Budget passt.
    VG Heinz

  6. #26
    Avatar von funpur
    Registriert seit
    02.10.2016
    Ort
    Niederösterreich - Weinviertel
    Beiträge
    894

    AW: Lithiumionenakku

    Die X Racer Lithium 11 gibt es leider nicht mehr ...
    Wollte Die in der G/S einbauen, habe jetzt Alternative bestellt ...
    Liebe Grüße, Chris

  7. #27
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    37.358

    AW: Lithiumionenakku

    LiIon und LiFePO4 Akkus haben kaum Selbstentladung, deswegen muss man sie über Winter auch nicht nachladen wenn keine Verbraucher dran sind.
    Grüße,
    Detlev

    „Verzweifle nicht, wenn Du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.“

  8. #28
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    4.193

    AW: Lithiumionenakku

    Zitat Zitat von funpur Beitrag anzeigen
    Die X Racer Lithium 11 gibt es leider nicht mehr ...
    Wollte Die in der G/S einbauen, habe jetzt Alternative bestellt ...
    Hi Chris,

    und wie lautet "die Alternative"?

    Ich benötige ebenfalls eine neue Batterie für die GS PD. Allerdings dürfte bei meinem Eisenschwein in punkto Handling der Gewichtsunterschied von einer Lithium gegenüber einer günstigen, kleinen AGM kaum feststellbar sein.

    VG
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (26.01.2022 um 14:42 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  9. #29
    Avatar von Ejuergen
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    74235 Erlenbach
    Beiträge
    375

    AW: Lithiumionenakku

    ne LIFEPO wiegt ca. 1kg...
    Ne Bleibatt mit aehnlicher Leistung schaetz i azf Faktor 3
    Viele Grüsse
    Juergen

  10. #30
    Avatar von funpur
    Registriert seit
    02.10.2016
    Ort
    Niederösterreich - Weinviertel
    Beiträge
    894

    AW: Lithiumionenakku

    Zitat Zitat von Qtreiber66 Beitrag anzeigen
    Hi Chris,

    und wie lautet "die Alternative"?

    Ich benötige ebenfalls eine neue Batterie für die GS PD. Allerdings dürfte bei meinem Eisenschwein der Gewichtsunterschied von einer Lithium gegenüber einer günstigen, kleinen AGM kaum feststellbar sein.

    VG
    Guido
    Hi Guido,

    das wäre die Unibat Lithium eXtra 3 CBTX14-BS 5 AH CCA 300, ist aber derzeit leider auch vergriffen oder hat längere Lieferzeiten ...


    eine weitere Alternative (für mich - weil ich noch einen Satz zu Hause habe) ist die 4S LiFePo4 (https://www.i-tecc.de/shop/lifepo4-b...-balancer?c=54) in ein Batterieleergehäuse (z. B. https://www.solar-qqq.de/batterie-le...p-lg20-24.html) zu stecken und zu verwenden ...
    Liebe Grüße, Chris

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier