Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 140
  1. #81
    Avatar von Mopeduwe
    Registriert seit
    01.05.2021
    Ort
    Hertlingshausen
    Beiträge
    77

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Hallo Phil
    interessanterweise sind an beiden Zylinder die Schutzrohre der Auslassstössel um ca. 2mm rausgewandert.

    Hat du gesehen wie verrostet die waren.

    Ich denke ich werd auf deinen Rat hören und Loctite nehmen.

    Gruss Uwe
    Geändert von Mopeduwe (22.11.2022 um 21:28 Uhr)
    R100GSPD 6/89

  2. #82
    Avatar von Mopeduwe
    Registriert seit
    01.05.2021
    Ort
    Hertlingshausen
    Beiträge
    77

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Tach
    ich hab heute noch die zwei Schutzrohre herausgepresst
    das funzt ganz gut. Auslass war scho 3mm rausgewandert
    das ging so, Einlass musste ich kurz erwärmen.

    Jetzt zum Motorblock
    hab mir einpaar Alubleche zurechtgeflext
    um den Motorinnenraum vor dem Strahlgut zu schützen.




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8842.jpg 
Hits:	196 
Größe:	172,4 KB 
ID:	313955Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8837.jpg 
Hits:	189 
Größe:	224,6 KB 
ID:	313956

    Nach den ganzen Infos aus dem Forum
    lass ich das mit dem Strahlen sein.
    Zumindest bei meinem ersten Projekt.
    (Da kann ich meine ersten Fehlschläge besser eingrenzen)


    Ich hab dann Phosphorsäure ohne zu verdünnen angewendet
    das hat bei den heutigen Temperaturen auch zeitnah funktioniert.
    Danach mit destiliertem Wasser abgespüht und noch ewig gebürstet

    Anschliesend mit dem Hochdruckreiniger abgestraht.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8743.jpg 
Hits:	186 
Größe:	196,9 KB 
ID:	313965Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8859.jpg 
Hits:	180 
Größe:	287,8 KB 
ID:	313964Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8866.jpg 
Hits:	189 
Größe:	236,7 KB 
ID:	313963
    Geändert von Mopeduwe (24.11.2022 um 21:35 Uhr)
    R100GSPD 6/89

  3. #83
    Avatar von Mopeduwe
    Registriert seit
    01.05.2021
    Ort
    Hertlingshausen
    Beiträge
    77

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Weiss Jemand was diese Farbkennung bedeutete.
    Ror/Blau ?


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8745.jpg 
Hits:	223 
Größe:	237,1 KB 
ID:	313966





    Gruss Uwe
    Geändert von Mopeduwe (24.11.2022 um 21:07 Uhr)
    R100GSPD 6/89

  4. #84
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.715

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Zitat Zitat von Mopeduwe Beitrag anzeigen
    Weiss Jemand was diese Farbkennung bedeutete.
    Ror/Blau ?


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8745.jpg 
Hits:	223 
Größe:	237,1 KB 
ID:	313966





    Gruss Uwe

    Bin der Meinung, dass es Qualitätsmarkierungen sind.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #85
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    2.233

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Moin Uwe,
    mach Mal ein scharfes Bild vom Bereich der Ölpumpe. Vor allem vom Grund und den Seiten. Auf dem Bild sieht das nach ordentlichen Riefen aus....

    P.S. wenn ich deine Lappen in den Stößelbohrungen sehe, eine gute Entscheidung
    Geändert von kosi (24.11.2022 um 22:30 Uhr)

  6. #86
    Avatar von Mopeduwe
    Registriert seit
    01.05.2021
    Ort
    Hertlingshausen
    Beiträge
    77

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Hallo Hans danke für die Info
    Gruss Uwe


    Servus Phil
    ich hab bei der Gelegenheit auch gleich mal die Rotoren vermessen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8881.jpg 
Hits:	146 
Größe:	237,9 KB 
ID:	314036Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8883.jpg 
Hits:	145 
Größe:	270,3 KB 
ID:	314037Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8884.jpg 
Hits:	145 
Größe:	131,2 KB 
ID:	314038Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8875.jpg 
Hits:	137 
Größe:	213,7 KB 
ID:	314039
    Aussenrotor Pumpengehäuse ist noch 6/100 unter der Verschleisgrenze.
    Spaltmass Innen/Aussenrotor ist 3/100 über der Verschleisgrenze.

    Bei den Riefen fehlt mir die Erfahrung

    Innen und Außenrotor kostet um die 130€ vieleicht minus Schwarzer Freitag %.
    Geändert von Mopeduwe (25.11.2022 um 19:21 Uhr)
    R100GSPD 6/89

  7. #87
    Avatar von Mopeduwe
    Registriert seit
    01.05.2021
    Ort
    Hertlingshausen
    Beiträge
    77

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Dann noch das Axialspiel der Nockenwelle vermessen, 3/100 zu gross.

    Werde ich dann laut Reparaturanleitung auf 1/10 nachstellen


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8871.jpg 
Hits:	125 
Größe:	141,2 KB 
ID:	314041Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8872.jpg 
Hits:	121 
Größe:	107,2 KB 
ID:	314042


    Hier auch mal einen Grossen Dank an meine Frau
    die mich den Esszimmertisch benutzen lässt.

    Gruss Uwe
    R100GSPD 6/89

  8. #88
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    740

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Servus Uwe. Ich finde Öttinger sollte das Projekt unterstützen! Schöne Arbeit. Grüsse Dirk
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  9. #89
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.406

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Zitat Zitat von potato-69 Beitrag anzeigen
    Servus Uwe. Ich finde Öttinger sollte das Projekt unterstützen! Schöne Arbeit. Grüsse Dirk

    Wer an solchen Kulturgütern arbeitet sollte besseres Bier verdient haben
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  10. #90
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    7.449

    AW: R100 GS Paris Dakar Großbaustelle

    Zitat Zitat von Sledge Hammer Beitrag anzeigen
    Wer an solchen Kulturgütern arbeitet sollte besseres Bier verdient haben
    "Alles eine Frage des Geschmacks", sagte der Affe und biß in die Seife.

    Oettinger Alt und Ur-Alt werden in unserer Gegend (Rheinland) gerne getrunken. Aber für uns ist das ja auch eine regionale Spezialität.
    Viele Grüsse
    Ingo


    Fest zupacken, nie loslassen
    Glück ab!


Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier