Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.788

    AW: IAP-Sensor: defekt?

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    möglich ...

    Hans
    Du scherzest?

    Allerdings hatte ich die Pinbelegung schon mal geändert gehabt, weil's mir komisch vorkam, mit dem Ergebnis, daß es so rum auch nicht ging. Interessant vielleicht: in der Igni-SW war dann plötzlich die Angabe für den Außendruck nicht mehr 115 kPa (da muß wohl die Kalibrierung nochmal durchgeführt werden, sollte sein ~101,2 kPa), sondern 135. Also wie ~10 km tiefer.... Und auf Druckänderungen hat er in beiden Fällen nicht reagiert.


    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  2. #12
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.788

    AW: IAP-Sensor: defekt?

    Testbericht.

    Versuchsaufbau:
    • Anschluß an Labornetzgerät, 4,9V eingestellt, was ich auch aus der Igni Pin 17 gemessen habe.
    • das Kabel zur Igni habe ich mit erfaßt, so kam man bequemer an die Pins im IAP ran
    • Voltmeter: grün = "Signal" abgegriffen, "-" des Meßgerät an "-" des Netzgeräts
    • ganz links: die Öl-Einfüllspritze, mit der man auch durch kräftiges Ziehen gut Unterdruck erzeugen kann

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20221229_183847.jpg 
Hits:	15 
Größe:	254,9 KB 
ID:	315680 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20221229_183855.jpg 
Hits:	11 
Größe:	141,8 KB 
ID:	315681

    Messung 1: Belegung "o" / "-" / "+" wie in Hans' Bild oben, laut Datenblatt
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20221229_183953.jpg 
Hits:	11 
Größe:	257,6 KB 
ID:	315682
    Ergebnis:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20221229_183947.jpg 
Hits:	10 
Größe:	73,6 KB 
ID:	315683
    Labornetzteil zeigt 0,01 A an.

    Messung 2: Belegung "o" / "+" / "-", so wie ich jahrelang mit funktionierendem Kennfeld rumgefahren bin (zumindest glaube ich das, so habe ich's damals dokumentiert, aber vielleicht beim Zerpflücken dann doch verdreht... )
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20221229_184109.jpg 
Hits:	8 
Größe:	265,5 KB 
ID:	315684

    Ergebnis:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20221229_184102.jpg 
Hits:	6 
Größe:	64,5 KB 
ID:	315685
    Labornetzteil zeigt 0,04 A an, also das 4-fache von Messung 1!

    Messung 3: Belegung "-" / "+" / "o" und auch "+" / "-" / "o"
    • Labornetzteil zeigte ~1A Strom an und brummte leise => sofort abgebrochen
    • Messungen 1 & 2 wiederholt => dasselbe Ergebnis, also durch dieses Experiment auch nicht mehr kaputtgegangen

    Fazit:
    1. IAP tut's nicht mehr, reagiert auf keine Druckschwankungen mehr
    2. die Belegung, die Messung 1 zugrundeliegt, zeigt eine geringere Spannung an "o" an als Messung 2, was zu dem Befund an der Ignitech und deren SW paßt: denn die Igni hatte mir ja im Falle der Belegung 2 einen Außendruck von 135 kPa angezeigt, den es auf der freien Erdoberfläche nicht gibt. Kalibirierung sagt: 3,85V = 105 kPa, was ja zum aktuellen Sch...wetter paßt.
      ==> somit stimmt Belegung "o" / "-" / "+", wie aufgrund des Datenblatts ja auch zu erwarten war. Werde ich bei mir gleich korrigieren!
    3. Stromaufnahme IAP auch bei Falschbelegung von + und - nur gering
    4. warum Tausch von + und - beim IAP selbigen dazu bringt, mehr V an "o" anzuzeigen...?

    Zusatzanmerkungen:

    • warum läuft mein Motor gänzlich ohne das IAP (und selbiges auch rauskonfiguriert) aber immer noch nicht? RAAAH!
    • Stecke ich um auf "Serienzündung", läuft er wie er soll. Gesamte Peripherie ist also i.O. (Bitte bezwingt den Reflex zu schreiben "ja dann mach doch..." - keine Option. Ich will. Und ich werde. Noch Zeit bis März. Mit eurer Hilfe.)
    • aber ich hatte den IAP eh nicht im Verdacht für das Primärproblem, ist aber ein interessanter Beifang.
    Geändert von Gerd (29.12.2022 um 21:16 Uhr)


    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  3. #13
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    26.215

    AW: IAP-Sensor: defekt?

    Also schon mal einen kleinen, wenn auch unangenehmen, Schritt weiter. Bevor du den nächsten Sensor in Betrieb nimmst, würde ich die Ignitech unbedingt durchtesten (lassen), nicht, dass die über die verpolte Anordnung des Senors einen Schaden davon getragen hat (siehe Hinweis auf den erhöhten Strombedarf).

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  4. #14

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    889

    AW: IAP-Sensor: defekt?

    Zitat Zitat von Gerd Beitrag anzeigen
    Messung 3: Belegung "-" / "+" / "o" und auch "+" / "-" / "o"
    • Labornetzteil zeigte ~1A Strom an und brummte leise => sofort abgebrochen
    Hallo Gerd,

    bei solchen Messungen würde ich die Strombegrenzung des Labornetzteils sinnvoll nutzen.

    Wenn Du hier z.B. 100 mA einstellst, können solche eventuell tödlichen Ströme nicht mehr auftreten. Tödlich für den Sensor, nicht für Dich!

    Gruß, Wolfram

  5. #15
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.788

    AW: IAP-Sensor: defekt?

    Zitat Zitat von Wolfram2 Beitrag anzeigen
    Hallo Gerd,

    bei solchen Messungen würde ich die Strombegrenzung des Labornetzteils sinnvoll nutzen.

    Wenn Du hier z.B. 100 mA einstellst, können solche eventuell tödlichen Ströme nicht mehr auftreten. Tödlich für den Sensor, nicht für Dich!

    Gruß, Wolfram
    Hast recht! Aber es hat's überlebt und liefert sinnvolle Daten. Das eigentliche Problem allerdings hab ich noch nicht gelöst.


    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier