Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 146
  1. #121
    Name: Alex (Junggemüse) Avatar von Thunderhaake
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    212

    AW: BMW R 100 Rally

    Hm, ich sollte vielleicht auch endlich mal messen...
    Rahmen auch von SWT, R1150GS Schwinge, Motor bis auf 1mm nach rechts (parallel und nicht verdreht) und dafür den Bolzen entfernt (Hauptständer brauche ich/will ich nicht mehr).
    Reifen hinten ein 160iger und noch gute 7-9mm Platz zur Schwinge.
    Durch das extreme Versetzen des Motors bis auf 1mm habe ich zur Zeit glaube irgendwas um die 13-16mm Versatz oder so.

    Bei der kurzen Runde im Hinterhof fiel es bis jetzt aber nicht negativ auf.
    Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, alles unter 20mm ist unauffällig fahrbar und auf 0mm sollte man auf Grund der Rotationskräfte(?) eh nicht gehen, sonst kippt der Boxer noch mehr zur Seite.

    PS: Verdreht einbauen würde ich den Motor persönlich glaube aber nicht. Die Auflageflächen des Motors sind parallel zum Rahmen. Wenn man das jetzt verdreht, ist das Gehäuse des Motors glaube ganz schön unter Spannung. Aber wie gesagt, nur meine Meinung, bei anderen scheint es ja auch verdreht zu funktionieren.
    Geändert von Thunderhaake (05.11.2021 um 10:02 Uhr)
    Wait for signature


  2. #122
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    1.375

    AW: BMW R 100 Rally

    Laut Datenbank haben die Motorhaltebolzen einen Abstand von 193mm, siehe hier:

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...messung-Rahmen

    Dann brauchst du den Abstand vom hinteren Bolzen zum vorderen Kardangelenk (dessen Lage sollte sich nicht verändern durch den Umbau), nicht zum Getriebeende, das unterscheidet sich etwas! Und das Kardangelenk liegt serienmäßig auch NICHT im Schwingendrehpunkt!
    Siehe hier:

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...=1#post1251041

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  3. #123
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.659

    AW: BMW R 100 Rally

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    So sei ER Bedankt für die Erläuterungen...merci
    Gerne. Da kann ich nochmal im Gedächtnis kramen...

    Hab noch 2 Bilder gefunden, die die Verdrehung verdeutlichen.
    Hier sieht man den Winkel der neuen Halterung im Vergleich zur alten:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WBS_Vorrichtung-Motorhalterung.jpg 
Hits:	93 
Größe:	163,3 KB 
ID:	293055

    Und hier die fertige neuen Halter auf der rechten Seite:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WBS_Motorhalterung-neu.jpg 
Hits:	86 
Größe:	131,5 KB 
ID:	293056
    (interessant dabei auch der "dummy"-Motor/Getriebeblock, extra von Meister vom Eyser dafür angefertigt !)
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  4. #124
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.659

    AW: BMW R 100 Rally

    Zitat Zitat von Thunderhaake Beitrag anzeigen
    ...Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, alles unter 20mm ist unauffällig fahrbar und auf 0mm sollte man auf Grund der Rotationskräfte(?) eh nicht gehen, sonst kippt der Boxer noch mehr zur Seite
    DAS gehört m.E. zu den vielfach kolportierten "urban legends".

    Du merkst jeden Versatz wenn Du drauf achtest. Ob der stört ist alles eine Frage Deiner "Schokoladenseite", also ob Du Dich wohler fühlst links oder rechts rum.
    Der Versatz des HR nach links bewirkt ein leichteres einlenken nach rechts.

    Selbst bei Null-Versatz wäre die rechte Seite des alten Boxers immer noch schwerer (durch Kardan welle, Schwinge, Federbein etc. - d.h. eine Tendenz nach rechts wäre immer noch da, freihändiges Fahren (Rollen im Leerlauf) würde auch dabei zu einem Drall nach rechts führen.
    Geändert von Q-treiber (05.11.2021 um 10:42 Uhr)
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  5. #125
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.791

    AW: BMW R 100 Rally

    Schöne Technik Diskussion hier
    Verdrehen ist nur wirklich Sinnvoll so wie bei Stephan durchgeführt.
    Wenn der Motor nach oben gelegt wird, muss er auch gekippt werden und wandert dann zwangsläufig auch nach vorne. Noch als Nachtrag bzw. Ergänzung zu Stephan seiner super Erklärung! So ja auch bei mir vollzogen, nur ohne Verdrehung um die Längsachse. Ohne diese neigt das Mopped natürlich auch dazu nach rechts zu kippen, mehr Gewicht dort. Aber wie gesagt merke ich das nur freihändig.
    @Thunderhaake: mach den Abstand Schwinge zu Reifen nicht zu knapp, meiner ist ca. 3mm breiter geworden, pro Seite

  6. #126
    Name: Alex (Junggemüse) Avatar von Thunderhaake
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    212

    AW: BMW R 100 Rally

    Ja, wie gesagt, irgendwann auch nur mal gelesen.

    @Phil: Zur Zeit habe ich noch jede Menge Platz zur Schwinge.
    Und das sich der Reifen bei 120km/h generell "aufbläht" und dicker wird, weiß ich und wird beachtet.

    PS: Kann es eh kaum erwarten mal zu fahren, im März ist es dann auch mit dem Heckrahmen hoffentlich soweit, das letzte fehlende Teil.
    Wait for signature


  7. #127
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.659

    AW: BMW R 100 Rally

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Wenn der Motor nach oben gelegt wird, muss er auch gekippt werden und wandert dann zwangsläufig auch nach vorne.
    Warum sollte der Motor zwangsläufig nach vorne wandern ? Das geht auch nur mit drehen nach oben. Wird höchstens was schwierig wenn die neuen Haltepunkte fast in den alten (vor allen hinten) liegen.

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    So ja auch bei mir vollzogen, nur ohne Verdrehung um die Längsachse
    Korrektur: ...um die Hochachse.


    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    ...mach den Abstand Schwinge zu Reifen nicht zu knapp, meiner ist ca. 3mm breiter geworden, pro Seite
    Volle Zustimmung. Ich würde erst alles fertig machen und dann erst das HR probehalber montieren zum nachmessen. Dann erst die Felge neu einpeichen lassen nach links.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  8. #128
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.791

    AW: BMW R 100 Rally

    Zitat Zitat von Thunderhaake Beitrag anzeigen
    Und das sich der Reifen bei 120km/h generell "aufbläht" und dicker wird, weiß ich und wird beachtet.
    Er ist generell breiter geworden! Nicht im Umfang während der Fahrt....habe aber auch eine 5,5 Zoll Felge mit einem 170er und fahre 2,3bar. Damit wird es auch zusammen hängen.

    Zitat Zitat von Q-treiber Beitrag anzeigen
    Warum sollte der Motor zwangsläufig nach vorne wandern ? Das geht auch nur mit drehen nach oben. Wird höchstens was schwierig wenn die neuen Haltepunkte fast in den alten (vor allen hinten) liegen.
    Genau das meine ich. Um den originalen Punkt hinten schwenken und nach oben versetzen, dann wird es eng zwischen Getriebe und Schwinge.

  9. #129
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    260

    AW: BMW R 100 Rally

    Sehr interessant die Diskussion hier.

    Ich habe mal an meinen CAD Modell nachgemessen. Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass das Kardangelenk in der Mitte des Schwingendrehpunkt sitzt und habe die entsprechenden Maß abgenommen. Demnach müßte fast ein 1:1 Verhältnis zwischen Motorbefestigungspunkte und Schwingendrehpunkt rauskommen.

    193 mm : 196,5 mm

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Motorlagerung.png 
Hits:	52 
Größe:	88,2 KB 
ID:	293080

    In Bild kann man auch gut sehen, dass der Motor auch ein Stückchen weiter nach vorne kommt, wenn man die Anschraubpunkte höher legt. Der Motor würde in meiner Annahme ca. 15 mm weiter nach vorne wandern. Ich gehe aber davon aus, dass Stephan mehr im Sinn hatte.

    Schönen Gruß
    Udo

  10. #130
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.540

    AW: BMW R 100 Rally

    Zitat Zitat von SebastianS Beitrag anzeigen
    ... Ich hab mal die Skizze dazu angehangen. Der Versatz ist y= ((b-a) * (m+n))/m, dabei ist b die Breite der Distanz vorn, a die Breite der Distanz hinten, m der Bolzenabstand Motor und n der Abstand Bolzen hinten zu Getriebe Ende. x und alpha brauche ich für Herleitung über tan(alpha), falls Interesse besteht dann poste ich die auch.
    Seeehr gut, dann bist Du also der "man", der "das mal zeichnen & rechnen müßte".

    Darf ich mir Skizze und Formel klauen für meine Seite? (Mit Zitat & Link hierher.)
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier