Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. #31
    Avatar von Gerd M.
    Registriert seit
    14.10.2015
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    177

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    Habe das hier von den sündhaft teuren Einstellschrauben gelesen, deren Gewichtseinsparung der "Normalfahrer" überhaupt nicht braucht ..
    Anbei ein kleines Foto, wie ich das ohne Einsatz von Geld und mit den vorhandenen Schrauben gemacht habe.

    Zuerst die Kontermutter runter drehen, die Schraube ganz rein drehen und das nach außen stehende Gewinde mit einem Schneideisen M8x1 nachschneiden.
    Dann die Schraube raus und nochmals bis zum Kopf nachschneiden.
    Danach das Gewinde im Kipphebel und die Mutter mit einem Gewindebohrer M8x1 nachschneiden.
    Dann mit einem neuen Sägeblatt einfach einen ca. 2,5 mm tiefen Schlitz in die Schraube sägen, alles verfeilen und ggfls. Gewinde nochmals nachschneiden.

    So stelle ich das Ventilspiel mit den „alten“ Schrauben ein, indem ich mit einem Schraubendreher die Feineinstellung mache und beim Kontern gegenhalte.

    PS.
    Ist übrigens bei Porsche ähnlich gelöst
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSC00714.JPG  

  2. #32
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.366

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Im guten Werkzeughandel.
    Nein, ich meine nicht den Baumarkt
    Manfred
    Hallo,

    für die kleinen Schrauben habe ich mir so etwas zugelegt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1110600a.jpg 
Hits:	329 
Größe:	107,5 KB 
ID:	201262
    Ursprünglich um die Zündstifte aus einem Dieselmotor zu entfernen. Für rechts und links herum!

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (01.02.2018 um 12:20 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  3. #33
    Avatar von isbjörn
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    o.f.W.
    Beiträge
    289

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    Zitat Zitat von Gerd M. Beitrag anzeigen
    Habe das hier von den sündhaft teuren Einstellschrauben gelesen, deren Gewichtseinsparung der "Normalfahrer" überhaupt nicht braucht ..
    Anbei ein kleines Foto, wie ich das ohne Einsatz von Geld und mit den vorhandenen Schrauben gemacht habe.

    Zuerst die Kontermutter runter drehen, die Schraube ganz rein drehen und das nach außen stehende Gewinde mit einem Schneideisen M8x1 nachschneiden.
    Dann die Schraube raus und nochmals bis zum Kopf nachschneiden.
    Danach das Gewinde im Kipphebel und die Mutter mit einem Gewindebohrer M8x1 nachschneiden.
    Dann mit einem neuen Sägeblatt einfach einen ca. 2,5 mm tiefen Schlitz in die Schraube sägen, alles verfeilen und ggfls. Gewinde nochmals nachschneiden.

    So stelle ich das Ventilspiel mit den „alten“ Schrauben ein, indem ich mit einem Schraubendreher die Feineinstellung mache und beim Kontern gegenhalte.

    PS.
    Ist übrigens bei Porsche ähnlich gelöst
    Moinsen
    Und wo ist bei Dir die Gewichtsersparniss? Ich würde die Kontur von dem SW12 der Schraube bearbeiten. 4,0mm Sackloch bohren. Schraube max. kürzen. (Kontermutter passt wie bei mir auch zwischen Schraube und Kipphebel) und dann noch eine flachere Kontermutter mit SW 10 herstellen.

    Einen Schlitz brauchte ich noch nicht. Zum verstellen drücke ich einen kleinen Torx in das 4mm Loch. Der klemmt sich genügend Fest.

    Grüße Ihr leichten Jungs

    Lars

  4. #34
    Avatar von Gerd M.
    Registriert seit
    14.10.2015
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    177

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    Ich benötige keine Gewichtseinsparung von 0,001 Gram, wozu auch ??
    Das Motorrad ist Bj. 79 und läuft 150 Km/h und das reicht mir.
    Wenn ich schneller fahren will, nehme ich ein anderes Motorrad oder das Auto.
    Ich kann aber ohne jeden Aufwand und ohne fast 70,- € für 4 Stück 8er Schrauben mit Mutter, die einen Herstellungswert von wenigen Cent haben, auszugeben,
    das Spiel ganz leicht und sauber einstellen.

  5. #35
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.467

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    Sechkant abgedreht und mit 4mm gebohrt
    vorher 10,8 gr.
    nachher 8,3 gr.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PB010459.jpg 
Hits:	114 
Größe:	217,0 KB 
ID:	201361
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  6. #36
    Avatar von KalleWattCux
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    an der Nordseeküste
    Beiträge
    3.574

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    ..... weshalb hast Du den Sechskant nicht ganz abgedreht ?
    Alle Sachverhalte und Personen sind von mir frei erfunden.
    Ähnlichkeiten sind rein zufällig.
    Keine Garantie, Gewährleistung, oder Umtausch möglich.

    Gruß Kalle


  7. #37
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.467

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    stimmt, dann hätte man auch mehr Möglichkeiten zum Umsetzen
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  8. #38
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.741

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    Dafür benötigt man dann aber einen Rundmaulschlüssel.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  9. #39
    Avatar von Zorro
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Essen/NRW
    Beiträge
    1.496

    AW: Ventileinstellschrauben leicht

    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    stimmt, dann hätte man auch mehr Möglichkeiten zum Umsetzen
    ... na ja, oder dann mit dem Dremel und kleiner Trennscheibe feine Rillen in den Rundkopf schneiden. Dann kann man mit jeder x- beliebigen Kombizange die Feineinstellung vornehmen !
    Gruß Stefan
    ____________________________
    Schnell ist gut, aber Präzision ist alles. (Wyatt Earp)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier