Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75
  1. #1
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.586

    Back to the Future??

    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen, Kawasaki Z 440 LTD 1980

  2. #2
    Avatar von El Duende
    Registriert seit
    21.03.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    199

    AW: Back to the Future??

    Der 1,8 geistert im Moment überall in der Presse rum. Aber was soll da so besonders dran sein? Nur das Äussere?
    Grüße Peter

  3. #3
    Admin Avatar von offenblende
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Trier
    Beiträge
    2.458

    AW: Back to the Future??

    "...an den Motoren der Baureihen R 5/R 51 (1936-1941) beziehungsweise R 51/2 (1950-51).Diese Triebwerke verfügten im Gegensatz zu den anderen OHV-Konstruktionen aus München über zwei mittels Hülsenkette von der Kurbelwelle angetriebene Nockenwellen."

    das war für mich neu, dachte die ollen Rollenboxer wären alle auch mit einer Nockenwelle und in der Regel mit Stirnrädern.

    Das neue Triebwerk find ich zumindest optisch gelungen und auch interessant - für nen wendigen Eifel/Hunsrückkurvenräuber allerdings dann doch etwas schwer
    formerly known as knabber0815

    www.offenblende.info


  4. #4
    Avatar von meister pumpe
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Hünfelden bei Limburg
    Beiträge
    2.972

    AW: Back to the Future??

    schon pornös

    ich fahre ja noch den 1200er 4Vtlr in einer 9T , ich muss sagen dieser Motor läßt bei mir eigentlich keine Wünsche mehr offen

    aber das Styling und Flair der R18 machen mich schon an .

  5. #5
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.177

    AW: Back to the Future??

    1800ccm?
    Naja, obere Mittelklasse. Da helfen auch, wahrscheinlich vorhandene, 5 abrufbare Leistungs- und 12, sich automatisch nach Straßen und Fahrergemütszustand aktivierende Fahrwerksmodi nicht. Sicher wird das Multifunktionsdisplay mit integriertem Navigations- und Kommunikationsassistenden ein wenig drüber hinweg trösten. Natürlich kommt die Sicherheit durch Schilderkennung und automaisch angepasster, beziehungsweise nach oben hin entsprechend abgeriegelter Geschwindigkeit nicht zu kurz.


    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  6. #6

    Registriert seit
    09.11.2018
    Ort
    Südschwarzwald
    Beiträge
    102

    AW: Back to the Future??

    Totgesagte leben länger !
    Ist halt für den amerikanischen Markt: 100+ Kubikzoll, fettes Auftreten,
    cowboytypische Sitzhaltung, Flair vom Bullenreiten etc.etc.
    Eben eine hochgezüchteter Stier für Texaner.

    Technisch hübsch - aber nicht mein Geschmack.
    Grüße
    Gibson


    Zertf. Kompetenzsimulant

  7. #7

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    484

    AW: Back to the Future??

    Zitat Zitat von offenblende Beitrag anzeigen
    "...an den Motoren der Baureihen R 5/R 51 (1936-1941) beziehungsweise R 51/2 (1950-51).Diese Triebwerke verfügten im Gegensatz zu den anderen OHV-Konstruktionen aus München über zwei mittels Hülsenkette von der Kurbelwelle angetriebene Nockenwellen."

    das war für mich neu, dachte die ollen Rollenboxer wären alle auch mit einer Nockenwelle und in der Regel mit Stirnrädern.
    Das gilt für die R51/3 und folgende. Die R51/2 und die Vorkriegsmodelle hatten zwei Nockenwellen mit Steuerkette.

    Warum man allerdings für eine Nenndrehzahl von 5750 U/min einen besonders steifen Ventiltrieb braucht, ist mir nicht klar. Das sind ja nicht wirklich Drehzahlen wie bei einer Rennmaschine...

    Martin

  8. #8
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.329

    AW: Back to the Future??

    Hier noch ein Video von BMW dazu..Klick
    Viele Grüße - Hans

  9. #9
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.343

    AW: Back to the Future??

    Die Sitzposition erinnert mich irgendwie an meine Kindheit auf dem Nachttopf.
    Gruß
    Fritz



  10. #10

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.857

    AW: Back to the Future??

    Zitat Zitat von Lutzel Beitrag anzeigen
    "Die Ventile sind aus Stahl gefertigt, das Motorgehäuse aus Aluminiumguss, wie auch Kolben, Pleuel ..."

    Bestimmt nicht.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier