Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von eschild
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    96

    R80R - Motor springt nicht mehr an

    Hallo Forumisti,


    über den letzten Winter habe ich den Motor meiner R80R Bj. 1992 überholt.

    Neben neuen Dichtungen ist die einzige technische Änderung ein frisch ausdistanzierter Ventiltrieb mit neuen, gewichtsoptimierten Ventilen von einem Spezialisten aus den USA.

    Jetzt springt sie leider nicht mehr an. Woran kann das liegen, habt Ihr einen Tipp für mich?


    Schönen Mittwoch, Andreas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1FC3A7CA-51C3-440F-801E-59C905E944F3.jpeg 
Hits:	204 
Größe:	9,3 KB 
ID:	252367
    Beste Grüsse, Andreas

  2. #2
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    1.337

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Ich muss nun tatsächlich zuerst den 2V-Kalender umblättern, damit ich Dir helfen kann!

    Gruß
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  3. #3
    Avatar von gb500
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.042

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Das ist ganz einfach, Du musst mal ordentlich mit Pressluft durch die Erleichterungsbohrungen blasen. Das wird schon!
    Gruß
    Kurt

  4. #4
    Avatar von Mauli
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Monaco di Baviera
    Beiträge
    3.425

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Zitat Zitat von eschild Beitrag anzeigen
    Hallo Forumisti,


    über den letzten Winter habe ich den Motor meiner R80R Bj. 1992 überholt.

    Neben neuen Dichtungen ist die einzige technische Änderung ein frisch ausdistanzierter Ventiltrieb mit neuen, gewichtsoptimierten Ventilen von einem Spezialisten aus den USA.

    Jetzt springt sie leider nicht mehr an. Woran kann das liegen, habt Ihr einen Tipp für mich?


    Schönen Mittwoch, Andreas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1FC3A7CA-51C3-440F-801E-59C905E944F3.jpeg 
Hits:	204 
Größe:	9,3 KB 
ID:	252367
    Ich habe gerade mal in meinem Tuning-Handbuch nachgeschaut:
    Die Bohrungen sind offenbar zu klein. Daran könnte es liegen.
    Evtl. sind aber auch die Kolbenrückholfedern ausgeleiert.
    GrußStefan


    Stil ist die intelligente Abweichung von der Norm.


    IMES

  5. #5

    Registriert seit
    08.02.2019
    Beiträge
    191

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Zitat Zitat von eschild Beitrag anzeigen
    Hallo Forumisti,


    über den letzten Winter habe ich den Motor meiner R80R Bj. 1992 überholt.

    Neben neuen Dichtungen ist die einzige technische Änderung ein frisch ausdistanzierter Ventiltrieb mit neuen, gewichtsoptimierten Ventilen von einem Spezialisten aus den USA.

    Jetzt springt sie leider nicht mehr an. Woran kann das liegen, habt Ihr einen Tipp für mich?


    Schönen Mittwoch, Andreas



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1FC3A7CA-51C3-440F-801E-59C905E944F3.jpeg 
Hits:	204 
Größe:	9,3 KB 
ID:	252367
    Er hat Dir die falschen Ventile eingebaut, diese sind für Zweitaktmotoren.
    Löcher mit Knetmasse oder Tesaband verschließen, dann läuft sie wieder wie ein Uhrwerk.

    Hoffe, ich konnte helfen,
    Carsten

  6. #6
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    2.458

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Moin Andreas,

    klingt nach nem Standard-Einbaufehler.

    Du musst die Ventile in die 1.Kerbe von oben einhängen - nicht von unten.
    Sonst schließen die nicht richtig.

    Alles noch mal raus. Wird schon
    Schöne Grüße

    Stephan

  7. #7
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    1.337

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Nachdem ich genügend im Kalender geblättert habe , bin ich endlich auf die Lösung Deines Problems gestossen.
    Es handelt sich bei Deinen Ventilen um einen Umbausatz für 4Vs, damit die sich ab heute im RICHTIGEN Forum anmelden können.
    Allerdings benötigt man dafür 2 Sätze.

    Naja, shit happens!
    Ich würde an Deiner Stelle versuchen, die Teile im GS-Forum loszuwerden.
    Viel Erfolg.

    Gruß
    Guido

    PS:
    Habe soeben auf der Homepage des Herstellers gelesen, dass man die Teile alternativ in eine Moto Guzzi einbauen kann.
    Kleiner Auszug aus der Anleitung des Herstellers:
    "Hiermit sind sie in der Lage hauchdünne Spaghetti zu erzeugen und diese vorgegart, direkt in eine Auspufftüte abzufüllen".
    Salute
    Geändert von Qtreiber66 (01.04.2020 um 00:33 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  8. #8

    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Hamburg-Sasel
    Beiträge
    228

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Moin,

    die Ventile sind falsch, die sind für das Kung Long Relais unter der Valeo. Hatte ich auch schon mal: Getriebe raus, Kupplung raus, Ölpumpe und dann nach oben einhängen. Die müssen auf OT mit dem Stift des Grauens fluchten.

    Tschüss aus Hamburg, Christian
    Erst das Bein heben, wenn der Zaun da ist

  9. #9

    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Hamburg-Sasel
    Beiträge
    228

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    Danke Andreas! Die Autobild Klassik mit der H Kennzeichen Führerscheinerweiterung war auch genial.
    Erst das Bein heben, wenn der Zaun da ist

  10. #10
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    2.311

    AW: R80R - Motor springt nicht mehr an

    auf sämtlichen Löchern fehlen die hochtemperaturbeständigen Rückschlagventilplättchen

    ...… und dann auch das noch …..heute ist in Cuxhaven extreeeeeeemes Niedrigwasser. Man kann trockenen Fußes nach Helgoland wandern. Ein sehr seltenes Phänomen, das immer nur - wenn überhaupt - am 01.April auftritt

    BMW bringt demnächst den neuen 3-Zylinder flüssigwasserstoffgekühlten Boxer raus

    Na das kann ja noch lustig werden heute

    Der Weltlügnertag

    Am 1.vom April
    steht stets die Wahrheit still
    man hört so manchen Plunder
    Arglose glauben an Wunder
    ist der 1. dann verflogen
    wird nicht mehr gelogen
    nach Häme und viel Spott
    zurück zum Wahrheitstrott
    man hüte sich in einem Jahr
    dann sind die Lügen wieder wahr

    So, nun denke ich mir was für meine Kleinnase aus......z.B. das ich heute koche
    Liebe Grüße
    Martin
    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know where he is going to. The perfect traveller does not know where he is coming from".....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier