Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66
  1. #21
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.335

    AW: Tank restaurieren?

    Hallo,

    zunächst säubern bis aufs Blech. Kleine Stellen und Risse kann man mit Weichlot zulöten.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  2. #22
    UbuRoy
    Gast

    AW: Tank restaurieren?

    Tank GRÜNDLICH und LANGE von INNEN spülen und reinigen und Zwangsbelüften.
    Sprithahn rausdrehen
    Anschluß um das Gewinde herum im Tank ausschneiden.
    Blechreste vom Stopfen entfernen oder neuen passenden Stopfen besorgen
    Neues Blechstück passend zuschneiden und dengeln
    Bohrung für den Gewindeanschluß rein
    Anschluß entweder in das Blech schweissen oder hartlöten
    Dann mit dem Blech auf Stoß in den Tank mit Silberlot einlöten.
    Tank von innen beschichten lassen, außen lacken.

    Kein Hexenwerk. Schönes Winterarbeit. Preisgünstig.

  3. #23
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.335

    AW: Tank restaurieren?

    Hallo,

    nach dem Tank reinigen, leg ich den Tank um die Hausecke. Dann kurz mit dem A-Brenner rein.
    So ist sichergestellt, daß einem der Tank bei weiterer Arbeiten nicht um die Ohren fliegt.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  4. #24
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.845

    AW: Tank restaurieren?

    Druckprüfung nicht vergessen, machen viele Kühlerbauer.

    Zitat Zitat von UbuRoy Beitrag anzeigen
    Tank GRÜNDLICH und LANGE von INNEN spülen und reinigen und Zwangsbelüften.
    Was ist GRÜNDLICH, wie lange ist LANGE?
    Sprithahn rausdrehen
    Anschluß um das Gewinde herum im Tank ausschneiden.
    Blechreste vom Stopfen entfernen oder neuen passenden Stopfen besorgen
    Neues Blechstück passend zuschneiden und dengeln
    Bohrung für den Gewindeanschluß rein
    Anschluß entweder in das Blech schweissen oder hartlöten
    Dann mit dem Blech auf Stoß in den Tank mit Silberlot einlöten.
    Tank von innen beschichten lassen, außen lacken.

    Kein Hexenwerk. Schönes Winterarbeit. Preisgünstig.
    Arbeiten am Kraftstoffbehälter immer vom Fachbetrieb ausführen lassen. Es sei denn man ist selber Fachmann.
    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nach dem Tank reinigen, leg ich den Tank um die Hausecke. Dann kurz mit dem A-Brenner rein. Ohne Worte
    So ist sichergestellt, daß einem der Tank bei weiterer Arbeiten nicht um die Ohren fliegt. Das stimmt weil er dir im Fall der Fälle das schon ist oder schlimmeres.

    Gruß
    Walter
    Fliegt euch ihrgendwas um die Ohren gibt es ganz schnell, ganz großen Ärger z.B. mit der Gebäudehaftpflicht. Noch schlimmer ist es bei Personenschaden.

    Aber wie immer Affe <=> Seife.
    Geändert von Strassenkehrer (03.11.2021 um 18:03 Uhr)
    Viele Grüsse
    Ingo


    Utrinque Paratus (bereit für alles)


  5. #25
    Fahrer und Schrauber Avatar von Elmar
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    4.717

    AW: Tank restaurieren?

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    Druckprüfung nicht vergessen, machen viele Kühlerbauer.





    Fliegt euch ihrgendwas um die Ohren gibt es ganz schnell, ganz großen Ärger z.B. mit der Gebäudehaftpflicht. Noch schlimmer ist es bei Personenschaden.

    Aber wie immer Affe <=> Seife.
    Nö,
    da gibt es nix mit Affe oder Seife!
    Der Affe hat die Möglichkeit, in die Seife zu beißen und danach zu kotzen (oder nicht).
    Anleitungen an Laien, wie man einen Tank (und dabei gleich auch noch sich selbst und andere) zerstören könnte, sind noch mal eine andere Hausnummer.
    Ich lese nicht Motorrad.
    Manchmal rede ich Motorrad.
    Aber am Liebsten fahre ich Motorrad!

    Elmar

  6. #26

    Registriert seit
    15.05.2019
    Ort
    Alcanar, Spanien
    Beiträge
    162

    AW: Tank restaurieren?

    Guten Morgen,
    Danke für alle eure Antworten. Werde es sicherlich machen lassen aber bis jetzt habe ich noch niemanden gefunden der es macht. Werde weiter suchen und sage euch Bescheid.

    Sicherlich auch interessant zu sehen wie viel es hier kostet und auch wie lange sie dafür brauchen.

    Viele Grüsse,

    Yonas

  7. #27
    UbuRoy
    Gast

    AW: Tank restaurieren?

    "Was ist GRÜNDLICH, wie lange ist LANGE?

    Arbeiten am Kraftstoffbehälter immer vom Fachbetrieb ausführen lassen. Es sei denn man ist selber Fachmann."


    War klar, das wieder ein Versicherungsvertreter damit ein Problem hat...
    Jaja, das Sicherheitsbedürfnis in DEUTSCH steigt ab 80 offensichtlich rapide an :-)

    Mann mann mann.

  8. #28
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.845

    AW: Tank restaurieren?

    Das beantwortet nicht meine Frage
    Viele Grüsse
    Ingo


    Utrinque Paratus (bereit für alles)


  9. #29
    Avatar von DerBohne
    Registriert seit
    11.05.2008
    Ort
    40721 Hilden
    Beiträge
    1.398

    AW: Tank restaurieren?

    Moin Yonas,

    was spricht dagegen, den Tank ohne Benzingeruch einpacken und mit DHL z.B. nach Herne in Deutschlanz zur Tankreparatur zu schicken?

    Grüsse
    Chris
    Der frühe Vogel fängt den Wurm......
    doch die zweite Maus bekommt den Käse....

  10. #30
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.560

    AW: Tank restaurieren?

    Zitat Zitat von UbuRoy Beitrag anzeigen
    "Was ist GRÜNDLICH, wie lange ist LANGE?

    Arbeiten am Kraftstoffbehälter immer vom Fachbetrieb ausführen lassen. Es sei denn man ist selber Fachmann."


    War klar, das wieder ein Versicherungsvertreter damit ein Problem hat...
    Jaja, das Sicherheitsbedürfnis in DEUTSCH steigt ab 80 offensichtlich rapide an :-)

    Mann mann mann.
    Ob Du das gut findest oder nicht ist ziemlich Latte. Wichtig ist das Warnhinweise gegeben werden, weil es genügend Blödmänner gibt, die gedankelos
    irgendwelche gefährlichen Tipps umsetzen und nicht nur sich sondern auch Andere unbeteiligte gefährden, die nichts dafür können.

    Der Rest ob Du es machst oder nicht liegt in Deiner Eigenverantwortung.

    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier