Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70
  1. #11

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    618

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    ... Ist das Mopped nach EU-Recht zugelassen ...

    Hallo,

    sind das alle Fahrzeuge, die ab dem 1. Mai 2009 zugelassen wurden?

    Gruß, Wolfram

  2. #12
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    4.866

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Noch ein Zitat aus der "Nachbarskneipe": (16.11.2020)

    "Bei der R1100GS waren der Bridgestone Battlewing 501/502, der Continental TKC80 Twinduro, der Metzeler Tourance (ohne Zusatz und auch der EXP) von der Reifenfreigabe ab Werk erfasst. Wohl dem, der noch den alten Brief hat (auch falls er schon entwertet wurde) da steht's nämlich drauf. Diese Reifen dürfen nach wie vor einfach so gefahren werden, man muss auch nichts mitführen, da von der Betriebserlaubnis erfasst."

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  3. #13
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.442

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Zitat Zitat von Wolfram2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    sind das alle Fahrzeuge, die ab dem 1. Mai 2009 zugelassen wurden?

    Gruß, Wolfram
    Hallo Wolfram,

    wenn in deiner Zulassungsbescheinigung 2 in der Zeile "K" eine Nummer drinsteht, hast du eine EU-Zulassung, wenn nur ein "-" oder nichts vorhanden sind, eine ABE.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  4. #14

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    618

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Danke!

    Gruß, Wolfram

  5. #15
    Avatar von Pinne
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    SH
    Beiträge
    719

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Moin,

    ich hänge mich mal dran - bei mir ist nur die Reifengröße eingetragen - 110/80V18 - 140/80VB17

    Wie ist da der aktuelle Stand nach der Revision der Reifenfreigaben?

    Meine mich erinnern zu können - der freundliche TÜV Mensch hatte 2014 in weiser Vorausahnung etwas vergessen zu übertragen.......

    Erstzulassung 1996

    Gruss

    Ingo
    "Wer weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen."

    Otto von Bismarck

  6. #16
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    4.866

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Hallo Ingo,

    versuche diesen Eintragungs-Status zu behalten. Denn optimaler geht es kaum!

    Wenn nirgendwo im Schein ein Nebensatz "Herstellervorgaben beachten" auftaucht, hast Du freie Reifenwahl, solange Bauart und Dimension gleich bleibt.

    So deute ich das zumindest!
    Um welches Motorrad handelt es sich bei Dir?

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  7. #17
    Avatar von Pinne
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    SH
    Beiträge
    719

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Hallo Guido,

    Ist eine Mystik.

    Gruss

    Ingo
    "Wer weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen."

    Otto von Bismarck

  8. #18

    Registriert seit
    30.03.2017
    Ort
    23611 Sereetz
    Beiträge
    55

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Sorry, ich habe da "auch" nur gefährliches Halbwissen, war daher heute bei der DEKRA. Die Bezeichnung 140/80 VB17 beschreibt den Karkassenaufbau der damaligen Reifen. Diese Bauart gibt es heute nicht mehr! Michelin Road Classic 140/80 B 17 ist also eine andere Bauart, daher eintragungspflichtig! Die Eintragung läuft nach 19/3 und muß angeblich nicht weiter in die Zulassungspapiere eingetragen werden, man bekommt eine Bescheinigung. Anders, wenn man gern 130 Reifen fahren möchte: Das wäre eine bauartbedingte Änderung, teurer und in die Papiere einzutragen (noch teurer). Bin z.Z. ziemlich genervt, da mein Michelin Pilot vorn neuwertig ist und dem ganzen Reifenwahnsinn warscheinlich zum Opfer fällt!
    Gruß Michael

  9. #19
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    4.866

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Zitat Zitat von MikeDill Beitrag anzeigen
    ....dem ganzen Reifenwahnsinn.......
    Nicht einmal mehr mein TÜV-Prüfer (ein guter Freund von mir), kann, auf das Thema angesprochen, gelassen bleiben.

    Was bin ich froh, dass keins meiner Motorräder eine Herstellerbindung hat.

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  10. #20
    Admin Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.828

    AW: Reifenfreigabe die 100ste

    Zitat Zitat von Pinne Beitrag anzeigen
    bei mir ist nur die Reifengröße eingetragen - 110/80V18 - 140/80VB17
    Das bedeutet, dass Du verpflichtet bist, "bias belted"-Hinterreifen zu fahren (das ist die Bedeutung des VB in der Reifenkennung).

    Da dürfte die Auswahl nicht so groß sein...

    Gruß,
    Florian

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier