Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    12.06.2023
    Beiträge
    12

    Reinigung vom Motorblock

    Hallo zusammen,

    nachdem ich einige Teile vom Motor meiner R75/5 instandgesetzt habe und den Motor mit den Komponenten Limadeckel, Steuerkettendeckel, Motorrumpf und die Anlasserabdeckung zusammenbebaut hatte, bin ich von der Optik sehr enttäuscht. Es sieht aus, als ob die Teile von vier verschiedenen Motoren wären, alle haben eine leicht unterschiedliche Farbe von Hellgrau über Dunkelgrau mit unterschiedlichem Glanzanteil.
    Gereinigt ab ich die Oberflächen mit einer weichen Drahtbürste und mit Motorreiniger...
    Gibt es ein Mittel um eine gleichmäßige Erscheinung zu bekommen. Ich wollte nicht strahlen, da ich den Motor nicht komplett demontiert hatte
    Danke für die Rückmeldung
    Grüße
    Stefan

  2. #2
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.932

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Morgen Stefan,

    der Grund für die Farbunterschiede könnte sein das die Bauteile aus unterschiedlichen Alu-Legierungen gefertigt wurden.
    Glück ab!

    INVICTUS
    GAMES
    08.02.-16.02.2025
    HOME FOR RESPECT


  3. #3
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    2.763

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Moin,

    du könntest es mit Balistol Öl versuchen, mit einem Lappen auftragen.

  4. #4
    Avatar von sirwrieden
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Bremerhaven-Fishtown
    Beiträge
    2.722

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Moin,
    gebe einmal in das Feld über erweiterte Suche, oben rechts, den Begriff Motorreinigung ein.

    Findest da ettliche Beiträge
    Beste Grüße aus Fishtown - Heiko

    PS: Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials.


  5. #5

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.929

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Die unterschiedlichen Teile des Motors werden unterschiedlich durch Wind, Wetter, Dreck und Hitze belastet. Das führt zu unterschiedlichen Alterungserscheinungen (Verschmutzung, Korrosion).

    Stark alkalische Reiniger, die normalerweise für Stahl oder Grauguss verwendet werden, führen bei Alugussoberflächen zu selektiver Korrosion und dunkler Verfärbung.

    Du kannst versuchen, mit einen sauer (Phosphorsäure, Salpetersäure KEINE Salzsäure) beizenden Reiniger für Aluminium eine gleichmäßig / hellere Oberfläche zu bekommen. Dabei von verdünnt nach konzentriert arbeiten und genau die Bedienungsanleitung befolgen.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  6. #6

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    1.705

    AW: Reinigung vom Motorblock

    https://www.hygiene-shop.com/edelsta...metallreiniger

    .. von Linker?

    Muss man dann sehr gut mit klarem Wasser abwaschen ..

    Andreas

  7. #7

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.929

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    https://www.hygiene-shop.com/edelsta...metallreiniger

    .. von Linker?

    Muss man dann sehr gut mit klarem Wasser abwaschen ..

    Andreas
    Oder von Novadur. Auch in haushaltsfreundlichen Gebinden. Alle pH-aktiven Reiniger sollten gut nachgespült werden, egal ob sauer oder alkalisch.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  8. #8

    Registriert seit
    12.06.2023
    Beiträge
    12

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Dank an Alle für die Hinweise, das Thema ist ja wirklich schon mehrfach behandelt worden.
    Ich besorge mir jetzt mal Linker Alu und Metallreiniger, bin gespannt wie es funzt

  9. #9

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    29

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Servus,
    ich habe ich hier mit Ambassador fein schon sehr gute Erfahrungen gemacht...
    Scheiß da nix, dann feit da nix!

  10. #10
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    23.707

    AW: Reinigung vom Motorblock

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Die unterschiedlichen Teile des Motors werden unterschiedlich durch Wind, Wetter, Dreck und Hitze belastet. Das führt zu unterschiedlichen Alterungserscheinungen (Verschmutzung, Korrosion).

    Stark alkalische Reiniger, die normalerweise für Stahl oder Grauguss verwendet werden, führen bei Alugussoberflächen zu selektiver Korrosion und dunkler Verfärbung.

    Du kannst versuchen, mit einen sauer (Phosphorsäure, Salpetersäure KEINE Salzsäure) beizenden Reiniger für Aluminium eine gleichmäßig / hellere Oberfläche zu bekommen. Dabei von verdünnt nach konzentriert arbeiten und genau die Bedienungsanleitung befolgen.
    Hallo,

    Zitronensäure geht auch und ist mehr in Richtung hautfreundlich. Die anderen empfohlene Mittel brennen dir schnell Löcher in die Hose.
    Macht nix, fällt erst nach dem Wäschen der Kleidungsstücke auf. Da bin ich nicht zuständig.

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (08.11.2023 um 08:19 Uhr)
    Ignitech Zündung preiswert von Entwickler => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Gebt alle Hoffnung auf, die ihr hier eintretet! (Dante Inferno (Alighieri, 1265-1321))

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier