Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 120 von 120
  1. #111
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.321

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Du brauchst nur die richtige Verstellkurve
    grüße michel




  2. #112
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.793

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Zitat Zitat von mschenk Beitrag anzeigen
    Du brauchst nur die richtige Verstellkurve
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    Hallgeber, ZZP- Einstellgerät, Zündschaltgerät, Zündspule





    Hallgeber-Service.de



  3. #113
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.324

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Dann brauchst Du ja den FKR nicht festzusetzen, die Igni berechnet zu der mechanischen Verstellung nur noch die Differenz zur gewünschten Kurve?
    Das ist ja mal eine super Lösung.

  4. #114
    Avatar von herbertg/s
    Registriert seit
    09.12.2015
    Ort
    ULM
    Beiträge
    90

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Ich hänge mich einfach dran.

    Ich habe ebenfalls den original Hallgeber mit den Aderfarben rot(+), grün(Signal), schwarz(-) anstatt dem optischen Geber eingebaut.

    Allerdings musste ich einen R 470 Ohm von +5V auf Signal brücken, um eine + Flanke zu bekommen.
    Mein Problem, ich kann nicht genügend Frühzündung einstellen, das der Motor läuft?????????????????????????????
    Gibt es da Erfahrungen.
    Gruß
    Herbert

  5. #115
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.158

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Zitat Zitat von herbertg/s Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich einfach dran.

    Ich habe ebenfalls den original Hallgeber mit den Aderfarben rot(+), grün(Signal), schwarz(-) anstatt dem optischen Geber eingebaut.

    Allerdings musste ich einen R 470 Ohm von +5V auf Signal brücken, um eine + Flanke zu bekommen.
    Mein Problem, ich kann nicht genügend Frühzündung einstellen, das der Motor läuft?????????????????????????????
    Gibt es da Erfahrungen.
    Gruß
    Herbert
    Hallo,

    Ignitech arbeitet in der Regel mit einer negativen Flanke hier scheint der Fehler zu liegen. Den originale Dose verdrehen bis die Zündung stimmt.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  6. #116
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.321

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Zitat Zitat von herbertg/s Beitrag anzeigen
    Ich habe ebenfalls den original Hallgeber mit den Aderfarben rot(+), grün(Signal), schwarz(-) anstatt dem optischen Geber eingebaut.

    Allerdings musste ich einen R 470 Ohm von +5V auf Signal brücken, um eine + Flanke zu bekommen.
    Mein Problem, ich kann nicht genügend Frühzündung einstellen, das der Motor läuft?????????????????????????????
    Gibt es da Erfahrungen.
    Ich habe den unveränderten Original-Hallgeber (inzwischen festgesetzt) an eine hallgebertaugliche Ignitech gehängt. Speisung mit 5V aus der Ignitech, vgl. #101. Kein parallel geschalteter Widerstand, wie es die Specs des Hallgebers verlangen. Alles bestens.

    Wenn Du die Ignitech von Walter hast, ist sie vmtl. für induktive Sensoren vorgesehen. Da gibts einen Workaround (Serienschaltung eines Kondensators, wenn ich es noch recht erinnere), damit Du einen Hallgeber an dieser Variante verwenden kannst.

    Wenn Du möchtest, schick mir Deine Mailadresse per PN, dann bekommst Du das eingesetzte IGN von mir.
    grüße michel




  7. #117
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.158

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Hallo,

    was ärgert ihr Euch mit der alten Zünddose und Ignitech herum. Da gibt es, seit über 10 Jahren, viel elegantere Lösungen.

    Zum Beispiel die Zünddose aus dem Golf II Einspritzer.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1030846a.jpg 
Hits:	89 
Größe:	61,8 KB 
ID:	231480 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1030843a.jpg 
Hits:	87 
Größe:	105,8 KB 
ID:	231481 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1030822a.jpg 
Hits:	79 
Größe:	91,9 KB 
ID:	231484
    Dort war kein Fliehkraftregler verbaut. Eine kleine Änderung in der Steuerscheibe und schon paßt es an die Ignitech.

    Noch simpler ist Lösung an der /5 und /6.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020857a.jpg 
Hits:	75 
Größe:	82,0 KB 
ID:	231479Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020993a.jpg 
Hits:	72 
Größe:	95,7 KB 
ID:	231482Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020887a.jpg 
Hits:	69 
Größe:	90,8 KB 
ID:	231483

    Alle Lösungen haben halt den Nachteil, der Steuerung über die NW Kette.

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (27.04.2019 um 07:04 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  8. #118
    Avatar von herbertg/s
    Registriert seit
    09.12.2015
    Ort
    ULM
    Beiträge
    90

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Hallo Walter,

    die Hallgeberdose habe ich schon, und für die Ignitech gibt es keinen Geber der Wasserfest und > 750ccm kickbar ist.

    Interessant ist noch, ob es besser ist wenn der Zünzeitpunkt mit den durch den Steuertrieb bedingten Abweichungen der Steuerzeiten der NW verschoben wird.
    Gruß
    Herbert

  9. #119
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.158

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Zitat Zitat von herbertg/s Beitrag anzeigen
    Hallo Walter,

    die Hallgeberdose habe ich schon, und für die Ignitech gibt es keinen Geber der Wasserfest und > 750ccm kickbar ist.

    Interessant ist noch, ob es besser ist wenn der Zünzeitpunkt mit den durch den Steuertrieb bedingten Abweichungen der Steuerzeiten der NW verschoben wird.
    Gruß
    Herbert
    Hallo,

    im Prinzip ist es nicht die Ignitech, sondern der Kickstarter am 5 Gang Getriebe. Dieser läßt es kaum zu einen 1000cm³ Motor anzukicken. Dazu gesellt sich die Untersetzung zur NW. Bei einer Umdrehung der KW mach die NW gerade mal eine halbe Umdrehung. Eine Lösung ist die schwere Schwungscheibe und das 4 Gang Getriebe. Der Sensor SO1 von Ignitech ist zumindest spritzwasserfest. Was ginge wäre ein wasserdichter Industriesensor. Die gibt es am 8mm Durchmesser.

    Gruß
    Walter


    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (27.04.2019 um 09:03 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  10. #120
    Avatar von herbertg/s
    Registriert seit
    09.12.2015
    Ort
    ULM
    Beiträge
    90

    AW: Ignitech mit original Hallgeber ansteuern

    Hallo,
    seit dem ich die 42LLD im 40.Vergaser habe kicke ich gelegentlich auch den BBK an.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier