Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    78

    Reifenempfehlung ?

    Meine R100R ist dran mit Reifenwechsel. Neu in der Szene möchte ich kein Risiko eingehen und Erfahrung nutzen. Mir ist die Laufleistung nicht wichtig.
    VG Similaun

  2. #2
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.251

    AW: Reifenempfehlung ?

    Conti Road Attack 3


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  3. #3
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.874

    AW: Reifenempfehlung ?

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Conti Road Attack 3
    Und damit ist zum Thema alles gesagt, was gesagt werden muß – es gibt für die R100R–Reifendimensionen nichts auch nur annähernd vergleichbares.

    Gruß,
    Florian

  4. #4
    unterwegs - nicht am Ziel Avatar von Martin aus Mannheim
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    ehem. Mannheim
    Beiträge
    2.380

    AW: Reifenempfehlung ?

    Einigkeit und Recht und .....
    Gruß, Martin

    nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird

  5. #5
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.816

    AW: Reifenempfehlung ?

    Einigkeit und Recht und .....
    und Attack 3

    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  6. #6
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.819

    AW: Reifenempfehlung ?

    den CRA3 dann als 130er oder in Seriengröße 140? Wäre evtl. bei der HU Problematik mit den Reifenfreigaben der Reifenhersteller zu überlegen. Die Prüforganisationen kämpfen wohl vor allen gegen die Freigaben mit abweichenden Größen. Eine abweichende Bauart (hier R statt VB) steht m.W. (noch) nicht im Fokus.


    Grüße
    Marcus

  7. #7
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.251

    AW: Reifenempfehlung

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    den CRA3 dann als 130er oder in Seriengröße 140? Wäre evtl. bei der HU Problematik mit den Reifenfreigaben der Reifenhersteller zu überlegen. Die Prüforganisationen kämpfen wohl vor allen gegen die Freigaben mit abweichenden Größen. Eine abweichende Bauart (hier R statt VB) steht m.W. (noch) nicht im Fokus.


    Grüße
    Marcus
    Dann müssten sie die entsprechenden Fahrten selbst noch einmal durchführen. Die schlichte Prüfung der Freigängigkeit bei Rädern kriegen die vielleicht noch hin. Die Prüfung des unterschiedlichen Fahrverhaltens in allen Fahrzuständen zwischen Diagonal- und Radialreifen auch? Never!

    Die brauchen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Hersteller um ohne großen Aufwand eintragen zu können. Arbeiten wollen die dafür nicht.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  8. #8

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.629

    AW: Reifenempfehlung

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ...Die brauchen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Hersteller um ohne großen Aufwand eintragen zu können. Arbeiten wollen die dafür nicht.
    Ist wohl eher eine haftungsrechtliche Frage. Ich habe vor 2 Jahren mit Detlevs GS Umbau auf den Tokico 6-Kolbensattel beim TÜV Hessen vorgesprochen. Technisch kein Problem, aber trotz Briefkopie ohne externes Gutachten keine Chance - angeblich Anweisung von oben.

    An sich stellt der TÜV damit eine seiner Kernaufgaben selbst in Frage. Aber das zu diskutieren ist wahrscheinlich auch nicht förderlich.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  9. #9
    Avatar von Q-Michel
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.379

    AW: Reifenempfehlung ?

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Conti Road Attack 3
    Das Beste in schwarz und rund

    Gruß Michel

  10. #10
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.819

    AW: Reifenempfehlung ?

    Hallo,

    meine Frage oben nach dem 140er hat sich erübrigt. Ich habe gerade auf der Website von Conti gesehen, dass der CRA3 gar nicht als 140er verfügbar ist.

    Ich hoffe nur, dass es nicht wieder dahinkommen, wo wir mal waren: Da hat der TüV damals den anderen Reifen nach 2,5 Minuten Sichtprüfung und Kontrolle der Reifenbezeichnung auf der Flanke per Änderungsabnahme eingetragen und 50 Mark dafür kassiert. Das erste Mal war dann noch bei der Zulassungsstelle und habe den 130er ME55 in die Papiere eintragen lassen. Als dann der Reifen zwei Jahre später abgefahren war, hatte Metzeler die lustige Idee den ME33/ME55 einzustellen und den Nachfolger in ME330/ME550 umzubenennen. Der Graukittel sagte dann, dass der neue Reifen wieder neu eingetragen werden muss (Procedere siehe oben). Das letzte Mal habe ich das Spiel dann beim Umstieg auf den BT45 mitgemacht, dann kamen die UB´s von den Reifenherstellern. Die Reifen-/Typbindung austragen funktioniert beim hier für Einzelabnahmen zuständigen Baurat nicht wg. der besonderen Bauweise der "VB" Bias Belted Hinterreifens.

    Den "Conti Go" gäbe es in den Seriendimensionen (140 hinten). Aber der ist schlechter als CRA3?

    Grüße
    Marcus
    Geändert von mk66 (07.08.2019 um 19:01 Uhr)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier