Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1

    Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Hallo,
    meine R100R mystic (23 Jahre alt, 45 Tkm) startet nicht mehr. Zuerst trat es nur gelegentlich auf (natürlich im Urlaub), da dachte ich, auch vom Geräusch her, es liegt an der Batterie. Zu Hause habe ich eine neu reingemacht. trotzdem trat es danach wieder auf und inzwischen geht gar nichts mehr. Ein Druck aus den Startknopf ergibt ein lautes klack, sonst nix. Vom Geräusch her (kling jetzt blöd) hört sich das kräftig an, nicht nach defekter Batterie. Ich habe hier in der Wissensdatenbank alles zum Thema Anlasser gelesen und würde daraus schliessen, dass ein oder mehrere Magnete abgefallen sind. Leider habe ich nicht die Schraubermöglichkeiten, um den Anlasser auseinanderzunehmen und zu reparieren, daher würde ich einen neuen kaufen. Dazu vorher ein paar Fragen in die Runde:
    - Teilt ihr meine Diagnose oder wie wahrscheinlich seht ihr es, dass es mit neuem Anlasser wieder geht?
    - Welches ist der richtige Typ - D6RA15? Sollte ich Valeo nehmen oder einen Nachbau?
    - Wo bekomme ich so einen her, ich sehe im Internet Preise von 100 - 270 €, bin aber nicht sicher was da die Unterschiede sind. Gibt es eine Valeo-Original-Quelle?
    -wie sinnvoll ist es nach einem baugleichen Autoanlasser beim Schrotthändler zu suchen?

    Vielen Dank für ein paar Tipps

    Gruß Martin

  2. #2

    Registriert seit
    06.10.2018
    Ort
    Bad Kreuzen
    Beiträge
    7

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Hallo,würde mal höflich bei Detlev hier im Forum Anfragen,macht dir deinen Anlasser wieder wie neu.
    LG Othmar

  3. #3
    Avatar von Schwupp
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    43

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Könnten die Magnete sein, die im Anlasser abgefallen sind. Den Anlasser rauszuschrauben ist kein Problem und in den Anlasser reinschauen auch nicht wirklich. Kann man auch auf dem Küchenboden machen, wenn's sein muss. Dann weißt du Bescheid.

    Das Klacken kommt sicherlich vom Magnetschalter im Anlasser. Kein schlechtes Zeichen.

    Wenn es ein neuer Anlasser sein soll, dann bin ich mit den Nachbauten in der Preisklasse von 120 bis 180 Euros ganz zufrieden. Von den Billigdingern für 40 Euros in der Bucht würde ich allerdings dringend Abstand halten.

    Gruß Bernhard

  4. #4
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    318

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Hallo,

    ich stand vor 3 Jahren genau vor dem gleichen Problem (im Urlaub).

    Detlev wurde Dir ja schon als Rep. Service genannt.
    Ich möchte an dieser Stelle noch Egon erwähnen, der ebenfalls Valeos repariert.

    Man kann aber auch überholte Anlasser im Tausch bei diversen BMW-Zubehörhändlern erwerben.
    Von Billig-Anlassern wird hier im Forum, aus technischen Gründen, abgeraten.

    Aber vor Reparatur oder Neuerwerb erst einmal nachmessen, ob der Anlasser überhaupt die Fehlerquelle ist. Deine Fehlerbeschreibung hört sich jedoch verdächtig danach an.

    Anlasser ausbauen: siehe hier

    Gruß
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (14.11.2019 um 14:42 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  5. #5
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    St-George, CH
    Beiträge
    2.542

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Moin,
    Zitat Zitat von BMW-Mystiker Beitrag anzeigen
    Leider habe ich nicht die Schraubermöglichkeiten, um den Anlasser auseinanderzunehmen und zu reparieren
    Wenn Du sichergehen willst, dann musst Du schon des Anlasser ausbauen und reinschauen. Dazu reicht das Bordwerkzeug + ein T20-Schraubendreher.

    Zitat Zitat von BMW-Mystiker Beitrag anzeigen
    - Wo bekomme ich so einen her, ich sehe im Internet Preise von 100 - 270 €, bin aber nicht sicher was da die Unterschiede sind.
    Ich hab mir vor ein paar Jahren einen "Verbesserten China-Klon" bei Carsten Tiedemann geholt und der läuft problemlos.
    Gruss aus dem Westen der Schweiz,
    - Joerg

    --
    Meine private Website | 1990er R80GS und K100LT | Moto-Chalet.ch
    LED-Voltmeter, Acewell-Adapter, LED-Rücklichteinsätze und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  6. #6

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Hej, danke für die vielen schnellen Antworten, ist ja ein tolles Forum hier. Ich mach mich mal ans Anlasserausbauen.
    Story am Rande: das erste Mal, das er nicht mehr wollte, war auf dem Stilfser Joch. Das war in sofern günstig, als es von da nur abwärts geht

    Gruß Martin

  7. #7
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.184

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Hallo Martin

    Hier in der Datenbank gibt es eine tolle Anleitung zur Reparatur.
    Mit etwas Geschick ist das zu schaffen.
    Hat auch mir geholfen meine Valeos wieder im Neuzustand zu versetzen.
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...-instandsetzen
    Gruß
    Fritz



  8. #8
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.258

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Hallo Martin,
    Du hast schon gefragt welcher PKW Anlasser passt, keiner. Du kannst aber trotzdem zum PKW Schlachter fahren und einen baugleichen Valeo suchen. Deinen als Muster mitnehmen, der Schlachter sucht dann den vom Gehäuse passenden raus, vomOpel, Renault u.ä.

    Bei beiden schraubst Du das Alu-Vorderteil ab und setzt das gute Motorteil an den defekten BMW Valeo dran, fertig. Damit kannst Du noch einige Zeit fahren.

    Wenn Du zu Hause bist, solltest Du, wie zuvor schon empfohlen, ihn nach der Anleitung zerlegen und überholen.
    Die Teile bekommst Du hier: https://www.ebay.de/itm/Kohleburste-...H/123586998546
    und hier: https://www.ebay.de/itm/AS-PL-Errege...72.m2749.l2649
    Damit wird er wieder wie "NEU"
    Gruß Egon

    P.S. Zitat von Bernhard #3: "dann bin ich mit den Nachbauten in der Preisklasse von 120 bis 180 Euros ganz zufrieden." Bei Detlev und mir gibt es die überholten Originalen Valeo`s für schlappe € 110,-, warum dann noch einen Nachbau kaufen?
    Geändert von Egon (14.11.2019 um 22:54 Uhr)

  9. #9
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    St-George, CH
    Beiträge
    2.542

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Moin Egon,
    Zitat Zitat von Egon Beitrag anzeigen
    P.S. Zitat von Bernhard #3: "dann bin ich mit den Nachbauten in der Preisklasse von 120 bis 180 Euros ganz zufrieden." Bei Detlev und mir gibt es die überholten Originalen Valeo`s für schlappe € 110,-, warum dann noch einen Nachbau kaufen?
    Bei einem neuen Anlasser sind zwingend 2 Jahre Garantie dabei und bei manchen Anbietern auch die Versandkosten. Wenn das auch bei Euren überholten Anlassern der Fall ist, ist der Preis natürlich prima
    Geändert von Joerg_H (15.11.2019 um 08:59 Uhr)
    Gruss aus dem Westen der Schweiz,
    - Joerg

    --
    Meine private Website | 1990er R80GS und K100LT | Moto-Chalet.ch
    LED-Voltmeter, Acewell-Adapter, LED-Rücklichteinsätze und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  10. #10

    Registriert seit
    10.10.2017
    Beiträge
    28

    AW: Anlasser Problem - oder doch was anderes

    Ich kann dir diesen Alanko-Anlasser wirklich ans Herz legen: https://www.motorradzubehoer-hornig..../Anlasser.html

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier