Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97
  1. #31
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    20.362

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Hallo Thomas,
    perfekt, dein Vorgehen. Ich würde es ganau so machen, denn dein Teil hat dich ja einen Großteil deines 2-Rad-Lebens begleitet. Drücke dir die Daumen, dass der Rahmen richtbar ist.

    Die finanzielle Abwägung wäre in den Fall klar, die emotionale Schiene hat hier gewonnen. Kannst ja mal eine Milchmädcherechnung machen: Wie viele Euros hast du schon eingespart, nicht jedes 3 Jahr das Motorrad gegen ein neues Moped augetauscht zu haben (Anpassung von Koffern und ggf. Klamotten mal aussen vor)? Da kann man viel von ausbessern ...

    Aber auch ein ganz dickes Lob an deine Familie, dass sie dich damit wieder werkeln lässt (und vermutlich auch den Fahrgenuss nicht vorenthält).

    Ich bin aber auch begeistert über die Hilfe, die hier im Forum angeboten wurde.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  2. #32
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    5.524

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Zitat Zitat von Ottel Beitrag anzeigen
    Auf der rechten Seite habe ich aber fehlende Kühlrippen am Kopf endekt .

    Anhang 260304

    Anhang 260303

    Frage an Euch:

    kann der Kopf noch verwendet werden,
    Ich hab' bei meinen Köpfen deutlich stärkeren "Kühlrippenabrieb" aufgrund weitgehend bestimmungsgemässer (also zumindest ohne Schienenfahrzeugbeteiligung) Benutzung. Bislang ohne über das rein optische hinausgehende Folgen.

    Tatsächlich bin ich einigermassen erstaunt, wie glimpflich das für Fahrzeug (und Fahrer) ausgegangen ist (das waren mehr als 50 m Schwellengehoppel, oder?).

    Scheinst einen sehr netten Schutzengel zu haben, der hat sich nicht nur um dich gekümmert, sondern gleich noch um die Q mit, gratuliere!

    P.S.: es ist schon frappierend, welch' schwierig zu überwindendes Hindernis Eisenbahnschienen darstellen können und wie genau die (ja eigentlich schon einigermassen geländegängige) Q da reinpasst. Wer die Schienen mit zu viel Schmackes angeht, zerdeppert sich die Ölwanne und bei zu wenig Schmackes stellt man schnell fest, wie gering der Reibwert zwischen Gummi und Stahl ist (beides schon gesehen).
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  3. #33
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.925

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Zitat Zitat von mfro Beitrag anzeigen
    P.S.: es ist schon frappierend, welch' schwierig zu überwindendes Hindernis Eisenbahnschienen darstellen können und wie genau die (ja eigentlich schon einigermassen geländegängige) Q da reinpasst. Wer die Schienen mit zu viel Schmackes angeht, zerdeppert sich die Ölwanne und bei zu wenig Schmackes stellt man schnell fest, wie gering der Reibwert zwischen Gummi und Stahl ist (beides schon gesehen).
    Auf einem BAHNÜBERGANG sind aber die Schienen (meistens) bündig mit dem Asphalt , weshalb man die Schienen (nach Möglichkeit) auch dort überqueren sollte

    Gruß Holger

    P.S. aber manchmal gibt es wirklich keinen Übergang, dann wirds spannend.
    Da hast du Recht
    Geändert von rote-emma (16.07.2020 um 11:10 Uhr)
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  4. #34
    Avatar von Ottel
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.755

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,
    perfekt, dein Vorgehen. Ich würde es ganau so machen, denn dein Teil hat dich ja einen Großteil deines 2-Rad-Lebens begleitet. Drücke dir die Daumen, dass der Rahmen richtbar ist.

    Die finanzielle Abwägung wäre in den Fall klar, die emotionale Schiene hat hier gewonnen. Kannst ja mal eine Milchmädcherechnung machen: Wie viele Euros hast du schon eingespart, nicht jedes 3 Jahr das Motorrad gegen ein neues Moped augetauscht zu haben (Anpassung von Koffern und ggf. Klamotten mal aussen vor)? Da kann man viel von ausbessern ...

    Aber auch ein ganz dickes Lob an deine Familie, dass sie dich damit wieder werkeln lässt (und vermutlich auch den Fahrgenuss nicht vorenthält).

    Ich bin aber auch begeistert über die Hilfe, die hier im Forum angeboten wurde.

    Hans
    Hallo Hans,

    alles richtig, was Du schreibst. Habe ja schon Rahmen angeboten bekommen, was mich sicher mit weniger Kosten davon kommen ließe. Aber nach den 31 Jahren ist die Bindung schon stark.

    Meine Familie:

    Und das Forum:

    Viele Grüße Thomas

  5. #35
    Avatar von Ottel
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.755

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Guten Abend zusammen,

    hier das heutige Update, nicht viele Bilder, aber ein großer Schritt (für mich).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-16_R100GS_Wiederaufbau 001.jpg 
Hits:	405 
Größe:	178,9 KB 
ID:	260361

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-16_R100GS_Wiederaufbau 003.jpg 
Hits:	403 
Größe:	146,6 KB 
ID:	260363

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-16_R100GS_Wiederaufbau 002.jpg 
Hits:	404 
Größe:	157,0 KB 
ID:	260362

    Viele Grüße und eine guten Restabend .

    Thomas

  6. #36
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.217

    AW: Wiederaufbau R100GS

    👍..., und jetzt 🍻!
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  7. #37

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    1.186

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Weiter so....sie kann nur besser werden als sie vorher war!

    Den Rahmen musst du sicher vermessen / lassen. Zur groben Prüfung eignet sich das BMW Spezialwerkzeug, das dir vielleicht jemand aus dem Forum zur Verfügung stellen kann, wenn es die lokalen Werkstätten nicht haben.

    Genauer macht das Miachael Treiber aus HH....den anzusprechen lohnt sich sicher.

    Gruß
    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  8. #38
    Avatar von beem
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Riegelsberg
    Beiträge
    1.373

    AW: Wiederaufbau R100GS

    , alles Gute für deine Arbeiten, da hast schon gut vorgelegt. Den Hi-Rad-Brenshebel könnte ich dir Kostenfrei zusenden.
    Gruß Beem.
    100% BMW. . .

  9. #39
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.703

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Nur mal so laut gedacht.
    Wenn die Räder in Ordnung sind, die Gabel gerade, die Schwinge gerade, dann hat der Rahmen bis auf die verbogene Ständeraufnahme nix.
    Verschraubt mit dem Motor stellt der ein sehr stabiles Gebilde dar, die Kräfte haben die Ventildeckel und die Köpfe aufgenommen und nach der ersten Beschleunigung mit nicht allzu hoher Geschwindigkeit ist das Motorrad ja nur ein wenig rumgeschubst worden.
    Vermessen, Ständeraufnahme richten (lassen) und dann Aufbauen.
    Viel Glück
    Ulli

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

  10. #40
    Avatar von Dotcom
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Immekeppel
    Beiträge
    1.381

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Ich hab mal den Rahmen meiner PD bei der NL Bonn vermessen lassen. Die Werkstatt hatte, zumindestens zum damaligen Zeitpunkt, einen guten Ruf.

    Mit der PD hatte ich auch einen heftigen Unfall und ich hab sie wieder aufgebaut. War so ein bisschen Therapie
    Grüße aus Immekeppel und bleibt gesund !!!
    Arnulf

    Mal bist du Hund, mal bist du Baum!
    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

    Flickr

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier